1. Diese Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Lieferverträge, Vereinbarungen und Angebote.
    Sie gelten spätestens durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung als anerkannt.
    Abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.
  2. Versandzeiten:
    Pflanzen im Topf / Container können ganzjährig verschickt werden. Der Versand erfolgt grundsätzlich auf Kosten und Gefahr des Bestellers.
  3. Bestellannahme:
    1. Bestellungen werden nur in schriftlicher Form, per Fax, e-mail oder Post angenommen. Alle Bestellungen werden von uns innerhalb einer Woche bestätigt, sofern die gewünschte Sorte lieferbar ist. Der Kaufvertrag ist erst nach Mitteilung der Versandkosten durch uns wirksam.
    2. Alle Preise sind Bruttopreise in Euro für den Endverbraucher (incl. Gesetzlicher Mehrwertsteuer z.Zt.:7, 10,7 oder 19%). Alle Preise gelten ab Baumschule zuzüglich Versandkosten, im allgemeinen Paketgebühren, bei größeren Lieferungen Speditionskosten (die exakten Versandkosten werden nach Pflanzengewicht ermittelt und dem Besteller nach Auftragserteilung mitgeteilt).Alle Rechnungen werden in Euro ausgestellt.
      Für Lieferungen außerhalb von Deutschland erstellen wir ihnen ein Angebot auf Anfrage, in dem auch die individuellen Versandkosten berücksichtigt sind. Diese Bestellungen werden nur gegen Vorkasse verschickt.
      Bei Lieferungen in einige Staaten muss ein Pflanzenschutzzeugnis beigefügt werden. Die Kosten hierfür übernimmt der Besteller. Bitte informieren Sie sich vorab über die dementsprechenden Zoll- und Einfuhrformalitäten.
      Wir versenden unsere Pflanzen abhängig von der Größe des Pakets mit DPD, GLS, DHL oder per Spedition.
  4. Gewährleistung:
    Eine Garantie für das Anwachsen kann nicht übernommen werden. Pflanzenlieferungen erfolgen grundsätzlich sortenecht. Ersatzlieferungen erfolgen nur nach Rücksprache.
  5. Widerrufsrecht5.1. Nachfolgend erhalten Sie eine Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des gesetzlichen Widerrufsrechts bei Versandbestellungen. Eine über das Gesetz hinausgehende vertragliche Einräumung von Rechten ist damit nicht verbunden. Insbesondere steht das gesetzliche Widerrufsrecht nicht gewerblichen Wiederverkäufern zu.5.2. Ausnahmen vom Widerrufsrecht
    Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:
    - Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
    - Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

    (Soltauer Baumschulen, Angelika und Christian Nielsen GbR, Wiedinger Weg 12, 29614 Soltau, Telefon: 05191 3450, Fax: 05191 13510, email: info@baumschule-nielsen.de, www.baumschule-nielsen.de)

    mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Soltauer Baumschulen Angelika und Christian Nielsen GbR, Wiedinger Weg 12, 29614 Soltau zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

    Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

    Ende der Widerrufsbelehrung

  6. Beschwerden:Mängel sind unverzüglich nach Empfang der Ware zu rügen. Die Mängelanzeige muss spätestens fünf Tage nach Empfang der Ware abgesand sein. Die Mängel sind genau anzugeben. Mängel die erst später erkennbar sind, müssen unverzüglich gerügt werden, sobald sie erkannt werden.Es ist nicht gestattet, einen bestimmten Rechnungsposten nur teilweise zur Verfügung zu stellen oder Minderung des Kaufpreises hierfür zu verlangen, da jeder einzelne Posten der Rechnung als ein Ganzes zu betrachten ist.
  7. Maße:Für alle Pflanzenlieferungen sind die Qualitätsbezeichnungen und Grundmaße des Bundes deutscher Baumschulen maßgebend.
  8. Nachbau und Ausfuhrverbot:
    Pflanzen mit Sortenschutz dürfen nicht ohne Genehmigung vermehrt werden. Diese Sorten sind mit einem S am Pflanzennamen gekennzeichnet.
  9. Zahlungen
    Bei allen Lieferungen wird die Rechnung gleich mitgeliefert und ist sofort fällig.Erfolgt die Zahlung nicht innerhalb der gesetzlichen Regelung von 30 Tagen, berechnen wir ab dem 31. Tag Verzugszinsen von 8 %. Sollte nach 60 Tagen die Rechnung noch nicht beglichen sein, leiten wir ohne weitere Mahnungen ein gerichtliches Mahnverfahren ein. Diese zusätzlichen Kosten werden dem Schuldner auferlegt.Bis zu endgültigen Bezahlung bleibt die Ware, auch Teillieferungen, unser Eigentum. Dritte erwerben daran kein Eigentum.Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung der sonstigen Vereinbarungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen und Vereinbarungen nicht berührt.

    Es gilt deutsches Recht.

    Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Soltau.

    Pflanzenpass-Nr.:D-HNS-12-145
    EU-Steuernummer: DE 152347945

    Stand : 31.August 2016