Ein atemberaubendes Farbspiel der Blätter – der Fächerahorn für Bielefeld von der Baumschule Nielsen

Wir, die Baumschule Nielsen, sind ein Familienbetrieb, welcher seine Wurzeln in den 1920er Jahren hat. Inzwischen sind wir ein großes Unternehmen, welches Pflanzen mehrheitlich aus eigener Produktion vertreibt. Ein umfangreiches Sortiment, wie viele verschiedene Zwerg-Nadelgehölze, Rhododendron- und Echinacea-Sorten und rund über einhundert unterschiedliche Typen des japanischen Ahorns empfangen Sie aus der Stadt Bielefeld oder Bonn bei uns. Für ein attraktives Farbspiel sorgt der Fächerahorn mit seinen mehrfarbigen Ahorn-Blättern in Ihrer Grünanlage.

Unser Serviceangebot enthält neben dem unglaublichen Warenangebot an Gartenpflanzen, das sich auf der siebeneinhalb Ha weiten Fläche erstreckt, genauso eine fachliche Konsultation. Wir offerieren Ihnen aus der Stadt Bielefeld oder Bonn eine hohe Qualität, mit der Absicht dem Kundenkreis extreme Zufriedenstellung sicherzustellen. Dies steht für das Team der Baumschule Nielsen an oberster Stelle. Hinsichtlich der Gütebestimmungen für Baumschulen werden insofern unsere Pflanzen produziert.


Vorteile unserer Baumschule

Wir sind eine erfahrene Baumschule für Bielefeld, welche Ihnen einige Vorteile bietet:

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden sie in uns den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Ansehnliche herbstliche Färbung – der grazile Fächerahorn für Bielefeld

Bereits seit Jahrhunderten wird der Fächerahorn (Acer palmatum) in der herkömmlichen Gestaltung des Gartens in Japan verwendet. Mit seinen auffälligen Farben in gelben und roten Tönen bewirkt der Fächerahorn ein verführendes Farbenmeer. Aus diesem Grund wird er mittlerweile von diversen Besitzern von heimischen Gärten aus Bielefeld oder Bonn wertgeschätzt. Meist beträgt die Höhe des Fächerahorns ein bis fünf m, kann in außergewöhnlichen Fällen jedoch auch abschweifen. Platz bekommt er zufolge seiner eng gepackten Wuchsform in jedem noch so kleinem Garten. Buchstäblich zart wirken die fingerartig gelappten Blätter des Ahorns. Die urnsprüngliche Farbe des Fächerahorns ist grün. Die Anzahl der verschiedenartigen Sorten mit unterschiedlichfarbigen Blättern hat sich beträchtlich erhöht. Sie können in den verschiedenartigen Nuancenn von Dunkelrot bis Gelb wählen. Dieses großartige Element kommt im Garten an der Terrasse, neben einem Gartenteich oder bei dem Eingang des Hauses insbesondere schön zur Geltung. Tief in den Untergrund wachsende Wurzeln besitzt er nicht, wodurch er genauso fruchtbar mit anderen Pflanzen zusammengetan werden kann.

Die richtige Instandhaltung des Fächerahorns fürBielefeld

Die Wahl Auswahl des Ortes Ihres Fächerahorns ist angesichts der flexiblen Farbe von dem Laub abhängig von der Sonneneinstrahlung grundlegend. Rote und gelbe Blätter vergrünen in der Dunkelheit im Regelfall. Der Blick auf gelbe oder rote Blätter wird dementsprechend durch direktes Sonnenlicht einige Stunden pro Tag gewährleistet.

Bei zu praller Sonneneinwirkung kann das Blattwerk einen Sonnenbrand erhalten, weshalb Sie sich idealerweise für einen halbschattigen, geschützten entscheiden sollten. Der Boden muss einen neutralen bis hin zu leicht sauren pH-Wert haben. Staunässe bewirkt Schäden an den Wurzeln. Ebendiese gilt es beim Besprengen abzuwenden. Der Fächerahorn ist ebenso bei uns winterhart, weist aber Schwächen mit kalten, trockenen Wintern auf.

Bei sonnigem Wetter und im Winter bei tiefen Minusgraden sollte der Ahorn immerhin in den ersten ein bis zwei Jahren mit einem Schattennetz, Wintervlies oder Bettlaken vor massiver Sonneneinstrahlung geschützt werden. Wärmt die Sonne während des Tages die Rinde auf, entfrosten sich die Zellen des Ahorns und gefrieren geschwind wieder sowie abends die Sonne verschwindet. Durch Belastungen entstehen dann sogenannte Frostrisse in der Rinde. Eine heilsame Förderung des Pflanzenwachstums ist mit Hilfe von gemäßigtem Düngen in der Stadt Bielefeld oder Bonn möglich.

Die herbstliche Färbung bei dürren Pflanzen, wie auch die Winterhärte kann von übermäßig viel Dünger beeinflusst werden. Bei einer jüngeren Pflanze ist oftmals ein Baumschnitt obligatorisch. Die Voraussetzung von Schnitten veringert sich von Jahr zu Jahr, denn diese werden später nur noch einfach zum Korrigieren vonnöten. Gesundheitlich angegriffene Triebe sollten zeitnah abgeschnitten werden. Beste Pflanzenqualität für langanhaltende Freude – Baumschule Nielsen Die Widerstandsfähigkeit legen Sie Sie aus Bielefeld oder Bonn bereits beim Erwerb fest. Wenden Sie sich deshalb bei dem Kauf eines Fächerahorns an die Baumschule Nielsen, die sämtliche Pflanzen entsprechend der Gütebestimmungen für Baumschulen zieht. Wir bieten Ihnen Gehölze mit Veredelung und mit hoher Qualität, sodass Sie lange Vergnügen an Ihrer neuen Pflanze haben. Bei Fragen kontaktieren Sie uns.