Mit einem Fächerahorn für Böblingen aus der Baumschule Nielsen ein atemberaubendes Farbenspiel der Blätter

In den Goldenen Zwanzigern wurde unser Familienunternehmen, die Baumschule Nielsen, gegründet. Mittlerweile sind wir zu einem großen Betrieb herangewachsen, welcher Gartenpflanzen vorrangig aus eigener Produktion verkauft. Für den Fall, dass Sie aus Böblingen oder Erftstadt kommen, werden bei uns eine umfangreiche Auswahl erhalten, wie z. B. etliche verschiedenartige Zwerg-Nadelgehölze, Echinacea- und Rhododendron-Sorten und rund über einhundert unterschiedliche Arten von dem japanischen Ahorn. Ihre Gartenanlage wird durch den Fächerahorn, mit seinen bunten Blättern, farbenfroh geschmückt.

Sowohl eine ausführlich kompetente Konsultation, als auch ein großes Warenangebot an Pflanzen, das auf unserer siebeneinhalb Hektar großen Fläche gezogen wird, gehört zu unserem Dienstleistungsangebot dazu. Unserem Kundenkreis bieten wir beste Qualität, mit der Absicht größte Zufriedenheit sicherzustellen. Dies steht für das Team der Baumschule Nielsen an oberster Stelle und auch Sie aus Böblingen oder Erftstadt erhalten das Beste. In Einklang mit den Gütebestimmungen für Baumschulen werden insofern unsere Gartenpflanzen hergestellt.


Vorteile unserer Baumschule

Wir sind eine erfahrene Baumschule für Böblingen, welche Ihnen einige Vorteile bietet:

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden sie in uns den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Der zarte Fächerahorn für Böblingen mit ästhetischer herbstliche Färbung

Ursprünglich stammt der Fächerahorn auch Acer palmatum aus Japan. Dort wird er bereits seit etlichen Jahren in der klassischen Gartengestaltung herangezogen. Der Fächerahorn gewinnt in Böblingen oder Erftstadt gehäuft an Bedeutung, weil er mit seinen ausgeprägten Farben in roten und gelben Tönen eine verführende Farbenpracht bewirkt. Ein bis fünf m ist die normale Höhe des Fächerahorns. Manchmal kann der Fächerahorn acht Meter hoch werden. Die Form des Wachsens des Fächerahorns ist wirklich kurzgefasst, wodurch der Fächerahorn in jedem Garten einen Platz bekommt. Die Blätter des Fächerahorns wirken regelrecht zart und sind fingerartig gelappt. Der Fächerahorn ist ursprünglich grün. In den abwechslungsreichen Nuancenn von Dunkelrot bis Gelb können Sie die unterschiedlichen Sorten wählen. In dem Garten an der Terrasse, beim Hauseingang oder neben dem Gartenteich, kommt dieses beeindruckende Element vornehmlich zur Geltung. Da er nicht über tief in die Erde greifende Wurzeln verfügt, kann er genauso fruchtbar mit anderen Pflanzen kombiniert werden.

Die adäquate Pflege – der Fächerahorn fürBöblingen

Planen Sie bei der Wahl des Ortes von Ihrem Fächerahorn mit ein, dass die Färbung des Laubes mit der Einstrahlung der Sonne zusammenhängt. Rote und gelbe Blätter vergrünen in der Dunkelheit meistens. Die Pflanze sollte ein paar Stunden am Tag direkte Sonneneinstrahlung erhalten, falls Sie den Blick auf rotes oder gelbes Laub genießen möchten.

Im besten Fall wählen Sie einen geschützten, nur zur Hälfte schattigen Ort aus, wodurch das Blattwerk keinen Sonnenbrand bekommt. Einen leicht sauren bis neutralen pH-Wert sollte der Boden haben. Bei dem Bewässern gilt es, Staunässe zu unterbinden, da anderenfalls Schäden an den Wurzeln stattfinden. Der Fächerahorn ist ebenso bei uns winterhart, weist jedoch Probleme mit trockenen, ziemlich kalten Wintern auf.

Ein Wintervlies, Bettlaken oder ein Schattennetz sind in den ersten Jahren angebrachte Maßnahmen im Winter, bei starker Kälte und sonnigem Wetter. Wärmt die Sonneneinstrahlung während des Tages die Borke auf, entfrosten sich die Zellen und frieren geschwind wieder ein sobald am Abend die Sonne verschwindet. Demzufolge treten Frostrisse in der Borke durch Belastungen auf. Eine vollwertige Förderung des Pflanzenwachstums ist mit Hilfe von mäßigem Düngen in der Stadt Böblingen oder Erftstadt möglich.

Düngen Sie übermäßig viel, könnte das Folgen auf die Winterhärte haben und gleichermaßen die herbstliche Färbung wirkt bei dürr gehaltenen Pflanzen stärker. Bei jüngeren Pflanzen ist oftmals ein Baumschnitt obligatorisch. Die Voraussetzung von Schnitten veringert sich mit der Zeit, da diese später bloß noch einfach korrigierend erforderlich werden. Der Schnitt von kranken Triebe sollte zeitnah stattfinden. Die beste Qualität bei Pflanzen für permanentes Wohlgefallen – Baumschule Nielsen Sie aus der Stadt Böblingen können bereits bei dem Erwerb eines viel zu der Widerstandsfähigkeit der Pflanze beitragen. Nach den Gütebestimmungen für Baumschulen bieten wir die Gartenpflanzen an. Kontaktieren Sie sich deshalb bei dem Kauf von einem Fächerahorn die Baumschule Nielsen. Damit Sie lange Vergnügen an Ihrem neuen Gartenmitbewohner haben, verkaufen wir Ihnen veredelte Gehölze mit hoher Qualität. Wir stehen logischerweise immer mit Vergnügen für Fragen zur Verfügung.