Fächerahorn für Bottrop von der Baumschule Nielsen – ein phantastisches Farbspiel der Blätter

Die Baumschule Nielsen ist ein Familienbetrieb, welcher in den 1920er Jahren ins Leben gerufen wurde. Unsere Gartenpflanzen werden inzwischen größtenteils aus eigener Produktion und wir sind zu einer großen Firma herangewachsen. Rund über einhundert verschiedenartige Typen von dem japanischen Ahorn und etliche verschiedenartige Echinacea- und Rhododendron-Sorten, Zwerg-Nadelgehölze können Sie aus Bottrop oder Reutlingen bei uns empfangen. Ihre Gartenanlage wird mittels Fächerahorns, mit seinen bunten Ahorn-Blättern, bunt dekoriert.

Neben einer beachtenswerten Auswahl an Pflanzen, die sich auf dem 7 1/2 Ha weiten Boden erstreckt, gehört auch eine präzise kompetente Konsultation zu dem Serviceangebot. Priorität hat für das Team der Baumschule Nielsen der Anspruch, Ihnen aus der Stadt Bottrop oder Reutlingen die beste Qualität anzubieten, um dem Kundenkreis höchste Zufriedenheit zu zusichern. Pflanzen, die nach den Gütebestimmungen für Baumschulen produziert wurden bekommen Sie deshalb von uns.


Vorteile unserer Baumschule

Wir sind eine erfahrene Baumschule für Bottrop, welche Ihnen einige Vorteile bietet:

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden sie in uns den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Schöne herbstliche Färbung – der zierliche Fächerahorn für Bottrop

Schon seit etlichen Jahren wird der Fächerahorn (Acer palmatum) in der herkömmlichen Gestaltung des Gartens in Japan benutzt. Aus Bottrop oder Reutlingen wissen allerhand Eigentümer von heimischen Gärten den Fächerahorn inzwischen ebenfalls besonders zu schätzen, da er mit seiner starken Färbung in roten und gelben Tönen ein verführendes Farbenmeer bewirkt. In außergewöhnlichen Fällen kann der Fächerahorn 8 Meter hoch werden. Gewöhnlich beträgt die Wuchshöhe des Fächerahorns ein bis fünf Meter. In jedem Garten findet der Fächerahorn durch seine verdichtete Wuchsform Platz. Das Blattwerk des Ahorns ist fingerartig gelappt und wirkt geradezu zart. Ursprünglich ist der Fächerahorn grün. Die Anzahl der verschiedenartigen Sorten mit verschiedenfarbigen Blättern hat sich beträchtlich erhöht. Sie können in den unterschiedlichen Nuancenn von Gelb bis Dunkelrot auswählen. Besonders schön zum Ausdruck kommt dieses beachtliche Element im Garten an der Terrasse, neben einem Gartenteich oder beim Hauseingang. Weil er nicht über tief in den Erdboden greifende Faserwurzeln verfügt, kann er auch gut mit sonstigen Pflanzen kombiniert werden.

Der Fächerahorn für Bottrop – die richtige Instandhaltung

Planen Sie bei der Auswahl des Standortes Ihres Fächerahorns mit ein, dass die Färbung von dem Laub mit der Einstrahlung der Sonne zusammenhängt. Eine grüne Farbe tritt beispielsweise bei gelbem und rotem Blattwerk im Schatten auf. Die Pflanze sollte ein paar Stunden täglich direktes Sonnenlicht erhalten, wenn Sie einen Blick auf rotes oder gelbes Blattwerk genießen wollen.

Bei zu starker Sonneneinwirkung können die Blätter einen Sonnenbrand erhalten, weshalb Sie sich idealerweise für einen nur zur Hälfte schattigen, geschützten entscheiden sollten. Im Boden muss ein neutraler bis leicht saurer pH-Wert herrschen. Die Wurzeln werden bei Staunässe beschädigt, wieso behutsames Bewässern bedeutendist. Der Fächerahorn ist ebenso bei uns winterhart, hat jedoch Probleme mit trockenen, sehr kalten Wintern.

In den ersten Jahren ist es ratsam den Fächerahorn mindestens mit einem Bettlaken, Schattennetz oder einem Wintervlies bei sonnigem Wetter und im Winter, bei tiefen Minusgraden zu schützen. Die Zellen gefrieren nachts ohne Sonne und tauen tagsüber durch die Sonneneinstrahlung wieder auf. In der Rinde werden folglich Frostrisse sichtbar. Düngen Sie Ihren Ahorn in Bottrop im Frühjahr moderat, damit das heilsame Wachstum der Pflanzen begünstigt wird.

Die Herbstfärbung bei dürr gehaltenen Pflanzen, als auch die Winterhärte kann von übermäßig viel Dünger geprägt werden. Ein Schnitt des Baumes ist bei jüngeren Pflanzen häufig notwendig. Ein Schnitt ist bei älteren Pflanzen ausschließlich leicht zum Korrigieren notwendig. Der Schnitt von gesundheitlich angegriffenen Triebe müsse in Kürze passieren. Baumschule Nielsen: beste Pflanzenqualität für langanhaltendes Wohlgefallen Sie aus der Stadt Bottrop können bereits bei dem Kauf eines enorm zu der Beständigkeit der Pflanze beitragen. Nach den Gütebestimmungen für Baumschulen bieten wir unsere Pflanzen an. Kontaktieren Sie sich deshalb für den Erwerb eines Fächerahorns die Baumschule Nielsen. Gehölze mit Veredelung und mit hoher Qualität offerieren wir Ihnen, wodurch Sie eine lange Zeit Vergnügen an Ihrer neuen Pflanze haben. Wir stehen Ihnen logischerweise ständig gern für Fragen von Ihnenzur Verfügung.