Atemberaubendes Blätterfarbenspiel mit einem Fächerahorn für Gießen – Baumschule Nielsen

Wir sind eine Familienfirma, die in den Goldenen Zwanzigern gegründet wurde – die Baumschule Nielsen. Indem wir zu einer großen Firma geworden sind, bieten wir mehrheitlich Gartenpflanzen, die wir eigenhändig erzeugt haben an. Für den Fall, dass Sie aus Gießen oder Lünen kommen, werden bei uns eine weitreichende Auswahl empfangen, wie zum Beispiel viele verschiedenartige Rhododendron- und Echinacea-Sorten, Zwerg-Nadelgehölze und rund über einhundert verschiedenartige Arten von dem japanischen Ahorn. Ein attraktives Farbspiel bewirkt der Fächerahorn mit den farbenfrohen Ahorn-Blättern in Ihrer Gartenanlage.

Unser Serviceangebot beinhaltet abgesehen von der unglaublichen Auswahl an Pflanzen, die sich auf unserer 7 1/2 Ha weiten Fläche erstreckt, genauso eine fachliche Konsultation. An oberster Stelle steht für das Team der Baumschule Nielsen die Anforderung, Ihnen aus der Stadt Gießen oder Lünen eine hohe Qualität anzubieten, um der Kundschaft höchste Zufriedenheit zu zusichern. Infolge dessen bekommen Sie von uns Pflanzen, die nach den Gütebestimmungen für Baumschulen produziert wurden.


Vorteile unserer Baumschule

Wir sind eine erfahrene Baumschule für Gießen, welche Ihnen einige Vorteile bietet:

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden sie in uns den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Der zierliche Fächerahorn für Gießen – schöne Herbstfärbung

Der Fächerahorn auch Acer palmatum kommt ursprünglich aus Japan, wo er bereits seit vielen Jahren in der gebräuchlichen Gestaltung des Gartens benutzt wird. Aus Gießen oder Lünen würdigen allerhand Besitzer heimischer Gärten den Fächerahorn inzwischen ebenso sehr, weil er mit seinen intensiven Farben in roten und gelben Tönen für eine verführende Farbenpracht sorgt. Der Fächerahorn erreicht grundsätzlich eine Höhe von ein bis fünf, kann aber auch abschweifen. Aufgrund der eng gepackten Wuchsform hat er in jedem Garten einen Platz. Der Ahorn hat fingerartig gelappte und buchstäblich zarte Blätter. Damals war der Fächerahorn grün. Inzwischen sind hundert und mehr unterschiedliche Typen mit unterschiedlichfarbigen Blättern vorhanden, welche Sie von Dunkelrot bis Gelb in den diversen Tönungenn auswählen können. Vornehmlich zum Ausdruck kommt dieses großartige Element in dem Garten an der Terrasse, beim Hauseingang oder neben einem Gartenteich. Über tief in den Erdboden greifende Faserwurzeln verfügt er nicht, wodurch er ebenso gut mit zusätzlichen Pflanzen zusammengetan werden kann.

Der Fächerahorn für Gießen – die akkurate Pflege

Planen Sie bei der Wahl des Standortes Ihres Fächerahorns mit ein, dass die Färbung des Laubes von der Einstrahlung der Sonne abhängig ist. Beispielsweise vergrünen rote und gelbe Blätter meistens in der Dunkelheit. Tägliche, direkte Sonnen ermöglicht folglich einen Blick auf rote oder gelbe Blätter.

Bei zu praller Sonneneinwirkung kann das Blattwerk einen Sonnenbrand erhalten, aus welchem Grund Sie wenn alles ideal läuft einen geschützten, halbschattigen Fleck auswählen sollten. Der pH-Wert des Bodens muss neutral bis hin zu leicht sauer betragen. Die Wurzeln werden bei Staunässe beschädigt, aus welchem Grund eine sorgfältige Bewässerung geraten wird. Bei uns hat der Fächerahorn auch die Eigenschaft winterhart zu sein, aber weist er Probleme mit trockenen, sehr kalten Wintern auf.

Ein Wintervlies, Bettlaken oder Schattennetz sind am Anfang ratsame Hilfsmittel bei sonnigem Wetter und im Winter bei Kälte. Erwärmt die Sonne tagsüber die Borke, tauen die Zellen des Ahorns auf und frieren rapide wieder ein sobald abends die Sonne verschwindet. Durch Belastungen entstehen als Folge sogenannte Frostrisse in der Rinde. Düngen Sie Ihren Ahorn in Gießen im Frühjahr gemäßigt, um das heilsame Wachstum der Pflanzen zu unterstützen.

Die Intensität der herbstliche Färbung und die Winterhärte werden geprägt von der Häufigkeit des Düngens. Ein Baumschnitt ist bei jüngeren Pflanzen oft nötig. Die Notwendigkeit von Schnitten veringert sich mit der Zeit, weil diese später bloß leicht zum Korrigieren vonnöten werden. Die Beseitigung von kranken Triebe sollte in Kürze passieren. Die beste Qualität bei Pflanzen für permanentes Wohlgefallen – die Baumschule Nielsen Sie aus Gießen können schon bei dem Kauf des enorm zur Widerstandsfähigkeit des Ahorns beisteuern. Gemäß der Gütebestimmungen für Baumschulen bieten wir unsere Pflanzen an. Kontaktieren Sie sich deswegen für den Kauf eines Fächerahorns uns. Wir verkaufen Ihnen veredelte Gehölze mit hoher Qualität, wodurch Sie eine lange Zeit Begeisterung an Ihrem neuen Gartenmitbewohner haben. Für Fragen stehen wir Ihnen natürlicherweise jederzeit gern zur Verfügung.