Ein wundervolles Blätterfarbenspiel – der Fächerahorn für Ingolstadt aus der Baumschule Nielsen

In den Goldenen Zwanzigern wurde unser Familienbetrieb, die Baumschule Nielsen, ins Leben gerufen. Unsere Gartenpflanzen werden mittlerweile vorrangig selbst erzeugt und wir sind zu einem großen Betrieb herangewachsen. Wenn Sie aus der Stadt Ingolstadt oder Würzburg sind, finden bei uns ein weitreichendes Warenangebot, wie beispielsweise zahlreiche verschiedene Zwerg-Nadelgehölze, Rhododendron- und Echinacea-Sorten und rund über 100 verschiedene Sorten von dem japanischen Ahorn. Ihre Grünanlage wird durch den Fächerahorn, mit seinen bunten Ahorn-Blättern, farbenfroh dekoriert.

Neben dem beträchtlichen Sortiment an Pflanzen, das auf unserem 7 1/2 Hektar weiten Grund gezogen wird, ist ebenso eine detaillierte kompetente Beratung in dem Serviceangebot enthalten. Um dem Kundenkreis höchste Zufriedenheit sicherzustellen, stellen wir Ihnen aus der Stadt Ingolstadt oder Würzburg beste Qualität zur Verfügung. Dies hat für die Baumschule Nielsen Priorität. Nach den berufsständischen Gütebestimmungen für Baumschulen werden insofern unsere Gartenpflanzen erzeugt.


Vorteile unserer Baumschule

Wir sind eine erfahrene Baumschule für Ingolstadt, welche Ihnen einige Vorteile bietet:

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden sie in uns den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Schöne herbstliche Färbung – der graziöse Fächerahorn für Ingolstadt

Im Land Japan wird der Fächerahorn (Acer palmatum) bereits seit vielen Jahren in der klassischen Gartengestaltung benutzt. Zahlreiche Besitzer heimischer Gärten aus Ingolstadt oder Würzburg schätzen den Fächerahorn mittlerweile ebenso enorm, da er mit seiner ausgeprägten Färbung in gelben und roten Farbtönen für ein bezauberndes Farbenmeer sorgt. Des Öfteren beträgt die Wuchshöhe des Fächerahorns 1-5 m, kann in seltenen Fällen jedoch auch 8 Meter hoch werden. Auf Grund seiner komprimierten Wuchsform findet der Fächerahorn in jedem noch so winzigem Garten einen Platz. Der Ahorn hat fingerartig gelappte und geradezu zierliche Blätter. Die Ursprungsfarbe des Fächerahorns ist grün. Sie haben die Chance in den verschiedensten Schattierungenn von Gelb bis Dunkelrot auszuwählen, da es mittlerweile hunderte verschiedenartige Typen mit verschiedenfarbigem Blattwerk gibt. Bei dem Eingang des Hauses oder neben dem Gartenteich, sind Optionen an der ddiese beeindruckende Komponente zur Geltung kommt. Mit sonstigen Pflanzen kombiniert werden kann er gut, weil er nicht über tief in den Erdboden wachsende Wurzeln verfügt.

Fächerahorn für Ingolstadt – die adäquate Instandhaltung

Die Wahl Wahl eines Ortes von Ihrem Fächerahorn ist durch die variable Färbung des Laubes abhängig von der Einstrahlung der Sonne ausschlaggebend. Im Schatten wird gelbes und rotes Blattwerk vornehmlich grün besser gesagt vergrünen. Der Blick auf rotes oder gelbes Blattwerk wird folglich durch Sonnenlicht ein paar Stunden täglich ermöglicht.

Ein geschützter und halbschattiger Fleck ist optimal, wodurch die Blätter bei zu praller Sonne keinen Sonnenbrand bekommen. Der Boden muss einen leicht sauren bis neutralen pH-Wert haben. Eine Vermeidung von Staunässe beim Besprengen ist bedeutsam, denn anderenfalls die Wurzeln Schäden erleiden. Bei trockenen, kalten Wintern weist unser Fächerahorn Schwächen auf. Im Grunde ist er aber winterhart.

Zum Schutz sollte der Fächerahorn wenigstens am Anfang im Winter, bei Kälte und sonnigem Wetter mit einem Schattennetz, Wintervlies oder einem Bettlaken vor übermäßiger Sonneneinstrahlung beschützt werden. Die Borke erwärmt sich tagsüber über die Sonne. Sobald abends die Sonne wieder verschwindet gefrieren diese erneut. Durch Belastungen entstehen demzufolge sogenannte Frostrisse in der Rinde. Benutzen Sie in Ingolstadt oder Würzburg Ihren Dünger bei Ihrem Ahorn im Frühling mäßig, damit das gesunde Wachstum der Pflanzen gefördert wird.

Die herbstliche Färbung und ebenso die Winterhärte kann bei mageren Pflanzen von einem übermäßigem Einsatz an Dünger beeinflusst werden. Oftmals essenziell ist ein Baumschnitt bei einer jungen Pflanze. Das Wachstum wird von Jahr zu Jahr gleichförmiger und Baumschnitte werden bloß leicht zum Korrigieren notwendig. Kranke Stellen sollten in Kürze abgetrennt werden. Die beste Qualität bei Pflanzen für langanhaltende Begeisterung – die Baumschule Nielsen Eine Mitwirkungen zur Beständigkeit des Ahorns verrichten Sie aus der Stadt Ingolstadt oder Würzburg bereits beim Kauf. Wenden Sie sich an die Baumschule Nielsen. Die Baumschule Nielsen verkauft die Gesamtheit der Pflanzen nach den Gütebestimmungen für Baumschulen. Veredelte Gehölze mit hoher Qualität verkaufen wir Ihnen, wodurch Sie lange Freude an Ihrem neuen Gartenmitbewohner haben. Wenn Sie Fragen haben stehen wir Ihnen natürlicherweise ständig mit Vergnügen zu Ihrer Verfügung.