Ein märchenhaftes Farbspiel der Blätter – Fächerahorn für Lehrte von der Baumschule Nielsen

In den 1920er Jahren wurde das Familienunternehmen, die Baumschule Nielsen, gegründet. Inzwischen sind wir zu einer großen Firma herangewachsen, welche Gartenpflanzen in erster Linie eigenhändig produziert. Eine umfangreiche Auswahl, wie viele unterschiedliche Rhododendron- und Echinacea-Sorten, Zwerg-Nadelgehölze und rund über 100 unterschiedliche Sorten von dem japanischen Ahorn finden Sie aus Lehrte oder Kamen bei uns. Der Fächerahorn ist ein Typ, der mit den bunten Ahorn-Blättern für ein ansprechendes Farbspiel in Ihrer Grünanlage sorgt.

Unser Serviceangebot beinhaltet abgesehen von einer unglaublichen Auswahl an Gartenpflanzen, die auf dem siebeneinhalb Ha großen Grund gezogen wird, ebenso eine kompetente Beratung. Mit der Absicht all unseren Kunden größte Zufriedenheit zu gewährleisten, stellen wir Ihnen aus Lehrte oder Kamen beste Qualität zur Verfügung. Das hat für die Baumschule Nielsen Priorität. Wir erzeugen deswegen ausschließlich Gartenpflanzen nach Gütebestimmungen für Baumschulen


Vorteile unserer Baumschule

Wir sind eine erfahrene Baumschule für Lehrte, welche Ihnen einige Vorteile bietet:

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden sie in uns den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Schöne Herbstfärbung – der grazile Fächerahorn für Lehrte

In Japan wird der Fächerahorn (Acer palmatum) schon seit Jahrhunderten in der herkömmlichen Gartengestaltung eingesetzt. Der Fächerahorn gewinnt in der Stadt Lehrte oder Kamen gehäuft an Wichtigkeit, da er mit seiner auffälligen Färbung in gelben und roten Tönen für ein bezauberndes Farbenmeer sorgt. Manchmal kann der Fächerahorn acht m hoch werden. Des Öfteren beträgt die Höhe des Fächerahorns 1-5 m. Wegen seiner komprimierten Wuchsform hat der Ahorn in jedem noch so gedrungenem Garten Platz. Das Blattwerk des Fächerahorns ist fingerartig gelappt und wirkt geradezu zart. Grün war der Fächerahorn ursprünglich. Sie haben die Möglichkeit in den vielfältigsten Schattierungenn von Dunkelrot bis Gelb zu wählen, da es inzwischen hunderte unterschiedliche Typen mit verschiedenfarbigen Blättern gibt. Im Besonderen schön zum Ausdruck kommt diese beeindruckende Komponente in dem Garten an der Terrasse, neben einem Gartenteich oder bei dem Eingang des Hauses. Mit sonstigen Pflanzen zusammengetan werden kann er fruchtbar, weil er nicht über tief in die Erde wachsende Faserwurzeln verfügt.

Die passende Instandhaltung des Fächerahorns fürLehrte

Die Auswahl Auswahl eines Ortes Ihres Fächerahorns ist angesichts der wandelbaren Färbung des Laubes abhängig von der Einstrahlung der Sonne maßgeblich. Zum Beispiel vergrünen gelbe und rote Blätter vornehmlich ohne Sonneneinstrahlung. Bevorzugen Sie einen Blick auf rotes oder gelbes Blattwerk, dann ist es ratsam, dass das Gewächs wenige Stunden am Tag direkte Sonneneinstrahlung erhält.

Idealerweise entscheiden Sie sich für einen halbschattigen, geschützten Fleck, wodurch das Blattwerk keinen Sonnenbrand erhält. Im Boden sollte ein leicht saurer bis neutraler pH-Wert herrschen. Staunässe ruft Schäden an den Wurzeln hervor. Ebendiese gilt es bei dem Besprengen zu unterbinden. Bei trockenen, kalten Wintern weist der Ahorn Schwächen auf. Im Grunde hat er aber die Eigenschaft winterhart zu sein.

Ein Wintervlies, Bettlaken oder ein Schattennetz sind in den ersten Jahren ratsame Hilfsmittel bei sonnigem Wetter und im Winter bei tiefen Minusgraden. Die Zellen frieren über über Nacht ohne Sonne ein und tauen tagsüber durch die Sonne wieder auf. Dies bewirkt in der Borke einige Spannungen und führt zu Frostrisse. Damit Sie das vollwertige Wachstum der Pflanzen begünstigen, düngen Sie Ihren Ahorn in Lehrte oder Kamen im Frühjahr gemäßigt.

Die Winterhärte und gleichermaßen die herbstliche Färbung kann bei einer mager gehaltenen Pflanze von übermäßig viel Dünger geprägt werden. Bei einer jüngeren Pflanze ist häufig ein Schnitt des Baumes nötig. Je älter das Gewächs werden, desto gleichmäßiger wächst der Ahorn und ein Schnitt ist bloß noch leicht zum Korrigieren vonnöten. Es ist ratsam kranke Stellen in Kürze abzutrennen. Die Baumschule Nielsen: beste Pflanzenqualität für permanente Freude Bereits beim Erwerb des Fächerahorns haben Sie die Möglichkeit aus Lehrte enorm zur Langlebigkeit Ihres Ahorns beizusteuern. Nach den Gütebestimmungen für Baumschulen bieten wir die Pflanzen an. Wenden Sie sich aus diesem Grund bei der Anschaffung eines Fächerahorns an uns. Sie werden durch unsere veredelten Gehölze mit hoher Qualität lange Vergnügen an Ihrer neuen Pflanze haben. Bei Fragen melden Sie sich bei uns.