Atemberaubendes Farbspiel der Blätter Fächerahorn für Lippstadt – Baumschule Nielsen

In den Goldenen Zwanzigern wurde unser Familienbetrieb, die Baumschule Nielsen, gegründet. Unsere Pflanzen werden mittlerweile vorrangig selbst erzeugt und wir sind zu einer großen Firma geworden. Rund über einhundert unterschiedliche Typen von dem japanischen Ahorn und zahlreiche unterschiedliche Zwerg-Nadelgehölze, Echinacea- und Rhododendron-Sorten können Sie aus der Stadt Lippstadt oder Dinslaken bei uns erhalten. Der Fächerahorn ist ein Typ, welcher mit den mehrfarbigen Blättern eine reizende Gartenanlage bewirkt.

Unser Dienstleistungsangebot umfasst neben dem gewaltigen Sortiment an Gartenpflanzen, das auf dem 7 1/2 Hektar großen Grund gezogen wird, auch eine kompetente Beratung. An oberster Stelle steht für die Baumschule Nielsen die Anforderung, Ihnen aus Lippstadt oder Dinslaken eine hohe Qualität zu bieten, mit der Absicht dem Kundenkreis größte Zufriedenstellung zu zusichern. Gartenpflanzen, welche hinsichtlich der berufsständischen Gütebestimmungen für Baumschulen produziert wurden empfangen Sie deswegen von uns.


Vorteile unserer Baumschule

Wir sind eine erfahrene Baumschule für Lippstadt, welche Ihnen einige Vorteile bietet:

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden sie in uns den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Schöne Herbstfärbung – der grazile Fächerahorn für Lippstadt

Schon seit vielen Jahren wird der Fächerahorn (Acer palmatum) in der klassischen Gestaltung des Gartens in Japan eingesetzt. Der Fächerahorn gewinnt in der Stadt Lippstadt oder Dinslaken gehäuft an Stellenwert, weil er mit seinen auffälligen Farben in roten und gelben Tönen für ein bezauberndes Farbenmeer sorgt. Manchmal kann der Fächerahorn eine Wuchshöhe von 8 Metern erlangen. Im Regelfall erreicht der Fächerahorn eine Wuchshöhe von 1-5 m. Einen Platz findet er auf Grund der kompakten Wuchsform in jedem noch so kleinem Garten. Geradezu zart sehen die fingerartig gelappten Blätter des Ahorns aus. Ursprünglich ist der Fächerahorn grün. Mittlerweile gibt es mehr als hundert unterschiedliche Sorten mit unterschiedlichfarbigem Blattwerk, die Sie von Dunkelrot bis Gelb in den verschiedenartigen Farbabstufungenn wählen können. Insbesondere zur Geltung kommt diese beeindruckende Komponente im Garten an der Terrasse, neben einem Gartenteich oder beim Eingang des Hauses. Weil er nicht über tief in die Erde greifende Faserwurzeln verfügt, kann er genauso gut mit sonstigen Pflanzen zusammengetan werden.

Die adäquate Pflege – Fächerahorn fürLippstadt

Respektieren Sie bei der Auswahl des Standortes Ihres Fächerahorns, dass die Farbe des Laubes von der Sonneneinstrahlung abhängig ist. Beispielsweise vergrünen gelbes und rotes Blattwerk im Regelfall im Schatten. Sonnen wenige Stunden pro Tag lässt folglich einen Blick auf gelbes oder rotes Blattwerk zu.

Bei zu starker Sonnenstrahlung bekommen die Blätter einen Sonnenbrand, weshalb Sie im Idealfall einen halbschattigen, geschützten Fleck auswählen sollten. Der pH-Wert des Bodens muss neutral bis hin zu leicht sauer sein. Staunässe ruft Schäden an den Wurzeln hervor. Ebendiese gilt es beim Bewässern zu vermeiden. Der Fächerahorn hat auch die Eigenschaft winterhart zu sein, weist aber Schwächen mit kalten, trockenen Wintern auf.

In den ersten Jahren ist es angebracht den Ahorn wenigstens mit einem Bettlaken, Schattennetz oder einem Wintervlies bei sonnigem Wetter und im Winter, bei tiefen Minusgraden zu schützen. Wärmt die Sonne während des Tages die Borke auf, entfrosten sich die Zellen des Ahorns und frieren rapide wieder ein sowie abends die Sonne verschwindet. Dadurch treten sogenannte Frostrisse in der Borke durch Belastungen auf. Um das vollwertige Pflanzenwachstum zu begünstigen, benutzen Sie in der Stadt Lippstadt oder Dinslaken Ihren Dünger bei Ihrem Ahorn im Frühjahr moderat.

Die Herbstfärbung bei einer mageren Pflanze, wie auch die Winterhärte wird von zu viel Dünger geprägt. Häufig ist bei einer jüngeren Pflanze ein Schnitt des Baumes wesentlich. Ein Schnitt ist bei älteren Pflanzen bloß einfach zum Korrigieren nötig. Es ist ratsam kränkliche Triebe in Kürze abzuschneiden. Beste Qualität bei Pflanzen für dauerhafte Euphorie – Baumschule Nielsen Die Langlebigkeit bestimmen Sie aus der Stadt Lippstadt oder Dinslaken schon bei dem Kauf. Die Gesamtheit der Gartenpflanzen verkauft die Baumschule Nielsen gemäß der Gütebestimmungen für Baumschulen. Wenden Sie sich deswegen bei der Anschaffung eines Fächerahorns an uns. Wir verkaufen Ihnen Gehölze mit Veredelung und hoher Qualität, damit Sie eine lange Zeit Wohlgefallen an Ihrer neuen Pflanze haben. Wir stehen Ihnen natürlich ständig gern für Fragen von Ihnenzur Verfügung.