Ein wundervolles Blätterfarbspiel – der Fächerahorn für Menden aus der Baumschule Nielsen

Die Familienfirma, die Baumschule Nielsen, wurde in den Goldenen Zwanzigern gegründet. Mittlerweile sind wir ein großer Betrieb, welcher Pflanzen in erster Linie eigenhändig erzeugt. Wenn Sie aus der Stadt Menden oder Nordhorn kommen, werden bei uns eine umfangreiche Auswahl finden, wie bspw. vielerlei verschiedenartige Echinacea- und Rhododendron-Sorten, Zwerg-Nadelgehölze und rund über 100 verschiedenartige Sorten des aus Japan stammenden Ahorns. Für ein nettes Farbspiel sorgt der Fächerahorn mit seinen farbenfrohen Ahorn-Blättern in Ihrem Garten.

Auf dem siebeneinhalb Hektar weiten Boden finden Sie eine unglaubliche Auswahl an Pflanzen. Des Weiteren empfangen Sie in unserem Dienstleistungsangebot eine detaillierte fachliche Beratung. Mit der Absicht der Kundschaft größte Zufriedenstellung sicherzustellen, stellen wir Ihnen aus der Stadt Menden oder Nordhorn die beste Qualität zur Verfügung. Dies hat für die Baumschule Nielsen Priorität. Deswegen bekommen Sie von uns Pflanzen, welche in Einklang mit den Gütebestimmungen für Baumschulen erzeugt wurden.


Vorteile unserer Baumschule

Wir sind eine erfahrene Baumschule für Menden, welche Ihnen einige Vorteile bietet:

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden sie in uns den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Ästhetische herbstliche Färbung – der elegante Fächerahorn für Menden

Eigentlich stammt der Fächerahorn auch Acer palmatum aus Japan. Dort wird er bereits seit vielen Jahren in der herkömmlichen Gestaltung des Gartens benutzt. Mit seiner starken Färbung in gelben und roten Tönen sorgt der Fächerahorn für eine bezaubernde Farbenpracht. Deswegen wird er mittlerweile von jede Menge Eigentümern heimischer Gärten aus der Stadt Menden oder Nordhorn respektiert. Des Öfteren erlangt der Fächerahorn eine Wuchshöhe von ein bis fünf m, kann in seltenen Fällen jedoch auch abschweifen. In jedem noch so gedrungenem Garten bekommt der Fächerahorn durch seine komprimierte Wuchsform einen Platz. Sein Blattwerk ist fingerartig gelappt und wirkt regelrecht zart. Die Ursprungsfarbe des Fächerahorns ist grün. Die Menge der verschiedenen Typen mit verschiedenfarbigem Blattwerk hat sich immens erhöht. Sie können in den abwechslungsreichen Farbabstufungenn von Gelb bis Dunkelrot wählen. Im Garten an der Terrasse, neben dem Gartenteich oder beim Hauseingang, kommt diese beeindruckende Komponente insbesondere zum Ausdruck. Tief in die Erde wachsende Wurzeln hat er nicht, wodurch er ebenso gut mit sonstigen Pflanzen kombiniert werden kann.

Fächerahorn für Menden – die akkurate Pflege

Die Wahl Wahl des Ortes von Ihrem Fächerahorn ist durch die wandelbare Farbe von dem Laub basierend auf der Sonneneinstrahlung ausschlaggebend. Eine grüne Färbung tritt bspw. bei roten und gelben Blättern in der Dunkelheit auf. Tägliches, direktes Sonnenlicht ermöglicht folglich den Blick auf rotes oder gelbes Blattwerk.

Das Blattwerk verbrennt bei zu praller Sonneneinwirkung, aus welchem Grund es sich anbietet sich für einen halbschattigen, geschützten Ort zu entscheiden. Der pH-Wert des Bodens sollte leicht sauer bis neutral sein. Staunässe bewirkt Schäden an den Wurzeln. Diese gilt es bei dem Begießen zu vermeiden. Winterhart ist genauso im unseren Angebot der Fächerahorn, aber können bei trockenen, ziemlich kalten Wintern Komplikationen auftreten.

Am Anfang ist es ratsam den Ahorn wenigstens mit einem Schattennetz, Wintervlies oder einem Bettlaken bei sonnigem Wetter und im Winter bei starker Kälte zu schützen. Die Borke wärmt sich während des Tages über die Sonneneinstrahlung auf. Sowie abends die Sonne wieder verschwindet frieren diese wieder ein. Dies sorgt in der Borke für einige Spannungen und sogenannte Frostrisse zeigen sich. Im Frühling sollten Sie Ihren Ahorn in Menden oder Nordhorn gemäßigt düngen, um das heilsame Wachstum der Pflanzen zu unterstützen.

Wird zu viel gedüngt, entstehen möglicherweise Probleme bei der Winterhärte und ebenfalls die herbstliche Färbung wirkt bei mager gehaltenen Pflanzen ausgeprägter. Oftmals ist bei einer jungen Pflanze ein Baumschnitt nötig. Ein Baumschnitt ist bei älteren Pflanzen bloß noch leicht zum Korrigieren erforderlich. In Kürze beschnitten werden müssen kranke Stellen. Beste Qualität bei Pflanzen für dauerhaftes Wohlgefallen – die Baumschule Nielsen Schon bei dem Kauf eines Fächerahorns können Sie aus der Stadt Menden enorm zur Beständigkeit Ihrer Pflanze beitragen. Wenden Sie sich aus diesem Grund für den Erwerb eines Fächerahorns an die Baumschule Nielsen, welche die Gesamtheit der Gartenpflanzen nach den Gütebestimmungen für Baumschulen produziert. Sie werden durch unsere Gehölze mit Veredelung und mit hoher Qualität eine lange Zeit Wohlgefallen an Ihrer neuen Pflanze haben. Wir stehen Ihnen natürlich ständig gern für Fragen zur Verfügung.