Großartiges Blätterfarbspiel mit einem Fächerahorn für Osnabrück – Baumschule Nielsen

In den 1920er Jahren wurde unser Familienbetrieb, die Baumschule Nielsen, gegründet. Inzwischen vertreiben wir vorrangig Gartenpflanzen aus eigener Produktion und sind zu einer großen Firma herangewachsen. Rund über einhundert unterschiedliche Arten des japanischen Ahorns und vielerlei verschiedenartige Rhododendron- und Echinacea-Sorten, Zwerg-Nadelgehölze erhalten Sie aus Osnabrück oder Leverkusen bei uns. Für ein verlockendes Farbspiel sorgt der Fächerahorn mit den mehrfarbigen Ahorn-Blättern in Ihrer Grünanlage.

Auf unserer siebeneinhalb Hektar großen Fläche finden Sie eine beachtenswerte Auswahl an Gartenpflanzen. Darüber hinaus empfangen Sie in unserem Dienstleistungsangebot eine präzise fachliche Konsultation. Priorität hat für die Baumschule Nielsen die Anforderung, Ihnen aus der Stadt Osnabrück oder Leverkusen beste Qualität zu bieten, mit der Absicht unserer Kundschaft größte Zufriedenheit zu gewährleisten. Pflanzen, welche hinsichtlich der Gütebestimmungen für Baumschulen produziert wurden bekommen Sie insofern bei uns.


Vorteile unserer Baumschule

Wir sind eine erfahrene Baumschule für Osnabrück, welche Ihnen einige Vorteile bietet:

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden sie in uns den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Stilvolle herbstliche Färbung – der zierliche Fächerahorn für Osnabrück

Der Fächerahorn (Acer palmatum) stammt ursprünglich aus Japan, wo er schon seit Jahrhunderten in der klassischen Gartengestaltung verwendet wird. Aus der Stadt Osnabrück oder Leverkusen respektieren viele Eigentümer heimischer Gärten den Fächerahorn mittlerweile ebenfalls besonders, weil er mit seinen intensiven Farben in gelben und roten Tönen ein verführendes Farbenmeer bewirkt. Der Fächerahorn erreicht üblicherweise eine Wuchshöhe von ein bis fünf, kann jedoch auch abweichen. Einen Platz bekommt er auf Basis von seiner kurzgefassten Wuchsform in jedem Garten. Buchstäblich zierlich sehen die fingerartig gelappten Blätter des Fächerahorns aus. Grün war der Fächerahorn ursprünglich. In den abwechslungsreichen Tönungenn von Dunkelrot bis Gelb können Sie die vielfältigen Sorten wählen. Dieses bemerkenswerte Element kommt im Garten an der Terrasse, neben dem Gartenteich oder bei dem Hauseingang vor allem zum Ausdruck. Er kann genauso gut mit sonstigen Pflanzen kombiniert werden, da er nicht über tief in die Erde greifende Wurzeln hat.

Fächerahorn für Osnabrück – die akkurate Instandhaltung

Die Farbe des Laubes hängt mit der Sonneneinstrahlung zusammen. Dementsprechend wird Ihnen geraten bei der Wahl des Ortes Ihres Fächerahorns aufzupassen. Im Schatten wird rotes und gelbes Blattwerk meistens grün beziehungsweise vergrünen. Neigen Sie eher zu rotem oder gelbem Blattwerk, dann ist es ratsam, dass das Gewächs ein paar Stunden pro Tag Sonnenlicht bekommt.

Das Blattwerk verbrennt bei zu praller Sonneneinwirkung, weshalb es sich anbietet sich für einen geschützten, halbschattigen Fleck zu entscheiden. Einen neutralen bis hin zu leicht sauren pH-Wert muss der Boden haben. Eine Vermeidung von Staunässe beim Bewässern ist essenziell, denn ansonsten Schäden an den Wurzeln stattfinden. Der Fächerahorn hat auch die Eigenschaft winterhart zu sein, hat jedoch Schwierigkeiten mit trockenen, kalten Wintern.

Ein Schattennetz, Wintervlies oder ein Bettlaken sind in den ersten paar Jahren ratsame Maßnahmen bei sonnigem Wetter und im Winter, bei Kälte. Die Rinde wärmt sich während des Tages über die Sonneneinstrahlung auf. Sowie am Abend die Sonne verschwindet gefrieren diese wieder. Folglich treten Frostrisse in der Rinde durch Belastungen auf. Damit Sie das vollwertige Wachstum der Pflanzen fördern, düngen Sie Ihren Ahorn in der Stadt Osnabrück oder Leverkusen im Frühling mäßig.

Die herbstliche Färbung und auch die Winterhärte kann bei mageren Pflanzen von einem übermäßigem Einsatz an Dünger geprägt werden. Bei jüngeren Pflanzen ist häufig ein Schnitt des Baumes wesentlich. Je älter das Gewächs werden, desto ausgeglichener wird das Wachstumder Pflanze und ein Schnitt ist nur noch leicht korrigierend notwendig. Zeitnah beschnitten werden sollten kranke Äste. Beste Pflanzenqualität für langanhaltendes Wohlgefallen – Baumschule Nielsen Sie aus der Stadt Osnabrück können schon beim Erwerb des viel zur Beständigkeit des Ahorns beisteuern. Alle Pflanzen bezieht die Baumschule Nielsen nach den Gütebestimmungen für Baumschulen. Kontaktieren Sie sich aus diesem Grund bei dem Erwerb von einem Fächerahorn uns. Sie werden durch unsere veredelten Gehölze mit hoher Qualität lange Wohlgefallen an Ihrer neuen Pflanze haben. Für Fragen stehen wir erwartungsgemäß ständig gern zu Ihrer Verfügung.