Prächtiges Blätterfarbspiel Fächerahorn für Rastatt aus der Baumschule Nielsen

Wir sind ein Familienunternehmen, welches in den 20er Jahren ins Leben gerufen wurde – die Baumschule Nielsen. Unsere Pflanzen werden inzwischen mehrheitlich selbst erzeugt und wir sind zu einer großen Firma geworden. Rund über einhundert unterschiedliche Arten von dem japanischen Ahorn und zahlreiche verschiedenartige Zwerg-Nadelgehölze, Rhododendron- und Echinacea-Sorten empfangen Sie aus der Stadt Rastatt oder Frankenthal bei uns. Für ein reizendes Farbspiel sorgt der Fächerahorn mit den bunten Blättern in Ihrem Garten.

Eine ausführlich fachliche Beratung, als auch eine beachtenswerte Auswahl an Gartenpflanzen, die auf unserer siebeneinhalb Ha großen Fläche gezogen werden, gehört zu dem Dienstleistungsangebot dazu. Ganz oben auf der Liste steht für das Team der Baumschule Nielsen der Anspruch, Ihnen aus der Stadt Rastatt oder Frankenthal die beste Qualität anzubieten, um allen Kunden größte Zufriedenstellung sicherzustellen. Auf Grund dessen erhalten Sie von uns Pflanzen, welche nach den berufsständischen Gütebestimmungen für Baumschulen erzeugt wurden.


Vorteile unserer Baumschule

Wir sind eine erfahrene Baumschule für Rastatt, welche Ihnen einige Vorteile bietet:

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden sie in uns den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Edeler Fächerahorn für Rastatt mit stilvoller Herbstfärbung

Schon seit Jahrhunderten wird der Fächerahorn (Acer palmatum) in der herkömmlichen Gestaltung des Gartens im Land Japan verwendet. Viele Eigentümer von heimischen Gärten aus Rastatt oder Frankenthal wissen den Fächerahorn inzwischen ebenso sehr zu schätzen, da er mit seiner starken Färbung in gelben und roten Tönen eine bezaubernde Farbenpracht bewirkt. Grundsätzlich wird der Fächerahorn ein bis fünf Meter hoch, kann in außergewöhnlichen Fällen aber auch abweichen. Die Form des Wachsens dieses Fächerahorns ist ausgesprochen kurzgefasst, wodurch der Ahorn in jedem noch so kleinem Garten Platz bekommt. Geradezu zierlich wirken die fingerartig gelappten Blätter des Fächerahorns. Die urnsprüngliche Farbe des Fächerahorns ist grün. Sie haben die Option in den diverssten Abstufungenn von Dunkelrot bis Gelb auszuwählen, da es inzwischen hunderte unterschiedliche Sorten mit verschiedenfarbigem Blattwerk gibt. In dem Garten an der Terrasse, bei dem Hauseingang oder neben einem Gartenteich, kommt dieses beeindruckende Element besonders schön zur Geltung. Er kann genauso fruchtbar mit alternativen Pflanzen kombiniert werden, weil er nicht über tief in die Erde wachsende Faserwurzeln hat.

Die akkurate Instandhaltung des Fächerahorns fürRastatt

Die Sonneneinstrahlung macht der Farbton von dem Laub aus, weshalb die Auswahl des Ortes Ihres Fächerahorns maßgeblich ist. Eine grüne Färbung tritt z. B. bei rotem und gelbem Blattwerk im Schatten auf. Ein Blick auf gelbes oder rotes Blattwerk wird dementsprechend durch direktes Sonnenlicht wenige Stunden täglich ermöglicht.

Idealerweise wählen Sie einen nur zur Hälfte schattigen, geschützten Standort aus, wodurch das Blattwerk keinen Sonnenbrand bekommt. Neutral bis hin zu leicht sauer sollte der pH-Wert des Bodens sein. Eine Vermeidung von Staunässe beim Besprengen ist essenziell, denn ansonsten Schäden an den Wurzeln stattfinden. Der Fächerahorn hat auch die Eigenschaft winterhart zu sein, hat aber Schwierigkeiten mit kalten, trockenen Wintern.

In den ersten paar Jahren ist es ratsam den Fächerahorn wenigstens mit einem Bettlaken, Schattennetz oder Wintervlies bei sonnigem Wetter und im Winter bei tiefen Minusgraden zu behüten. Die Borke wärmt sich tagsüber über die Sonne auf. Sowie abends die Sonne wieder verschwindet gefrieren diese wieder. Durch Spannungen entstehen folglich sogenannte Frostrisse in der Rinde. Im Frühling sollten Sie Ihren Ahorn in Rastatt oder Frankenthal mäßig düngen, damit das gesunde Pflanzenwachstum gefördert wird.

Die Winterhärte und ebenfalls die herbstliche Färbung kann bei einer dürren Pflanze von einem übermäßigem Einsatz an Dünger beeinflusst werden. Oft ist bei einer jüngeren Pflanze ein Baumschnitt erforderlich. Die Voraussetzung von Baumschnitten nimmt von Jahr zu Jahr ab, denn diese sind später bloß noch leicht zum Korrigieren notwendig. Der Schnitt von kränklichen Stellen sollte in Kürze passieren. Die beste Pflanzenqualität für permanentes Wohlgefallen – Baumschule Nielsen Sie aus Rastatt können bereits beim Erwerb Ihres viel zur Beständigkeit der Pflanze beisteuern. Wenden Sie sich an uns. Wir produzieren die Gesamtheit der Pflanzen gemäß der Gütebestimmungen für Baumschulen. Sie werden durch unsere veredelten Gehölze mit hoher Qualität lange Begeisterung an Ihrem Gartenmitbewohner haben. Wir stehen Ihnen natürlicherweise jederzeit gerne für Fragen von Ihnenzur Verfügung.