Phantastisches Farbspiel der Blätter Fächerahorn für Rheine von der Baumschule Nielsen

Wir sind eine Familienfirma, welche in den Goldenen Zwanzigern gegründet wurde – die Baumschule Nielsen. Inzwischen sind wir ein großes Unternehmen, welches Pflanzen größtenteils eigenhändig erzeugt. Sie aus Rheine empfangen bei uns eine umfangreiche Auswahl, wie zum Beispiel zahlreiche unterschiedliche Rhododendron- und Echinacea-Sorten, Zwerg-Nadelgehölze und rund über einhundert verschiedene Sorten des aus Japan stammenden Ahorns. Mit seinen mehrfarbigen Blättern verziert der Fächerahorn Ihre Grünanlage.

Unser Serviceangebot umfasst neben einer unglaublichen Auswahl an Pflanzen, die sich auf dem siebeneinhalb Ha weiten Grund erstreckt, genauso eine fachliche Konsultation. Um der Kundschaft größte Zufriedenstellung sicherzustellen, stellen wir Ihnen aus der Stadt Rheine oder Dorsten beste Qualität zur Verfügung. Das steht für die Baumschule Nielsen an oberster Stelle. Hinsichtlich der berufsständischen Gütebestimmungen für Baumschulen werden dementsprechend unsere Gartenpflanzen hergestellt.


Vorteile unserer Baumschule

Wir sind eine erfahrene Baumschule für Rheine, welche Ihnen einige Vorteile bietet:

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden sie in uns den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Eleganter Fächerahorn für Rheine – ästhetische herbstliche Färbung

Der Fächerahorn (Acer palmatum) stammt eigentlich aus Japan, wo er bereits seit Jahrhunderten in der konventionellen Gartengestaltung eingesetzt wird. Viele Besitzer heimischer Gärten aus der Stadt Rheine oder Dorsten wissen den Fächerahorn mittlerweile ebenso besonders zu schätzen, da er mit seinen intensiven Farben in gelben und roten Farbtönen für ein bezauberndes Farbenmeer sorgt. 1-5 m ist die gewöhnliche Höhe des Fächerahorns. In seltenen Fällen kann der Fächerahorn 8 m hoch werden. In jedem Garten bekommt der Fächerahorn mittels kompakter Form des Wachsens einen Platz. Die Blätter des Ahorns sehen regelrecht zart aus und sind fingerartig gelappt. Grün ist der Fächerahorn ursprünglich. Die Anzahl der verschiedenartigen Typen mit unterschiedlichfarbigem Blattwerk hat beträchtlich zugenommen. Sie können in den diversen Abstufungenn von Dunkelrot bis Gelb auswählen. Beim Eingang des Hauses oder neben einem Gartenteich, sind Möglichkeiten an der ddieses bemerkenswerte Element schön zum Ausdruck kommt. Tief in den Untergrund wachsende Wurzeln besitzt er nicht, wodurch er auch fruchtbar mit sonstigen Pflanzen zusammengetan werden kann.

Der Fächerahorn für Rheine – die akkurate Pflege

Planen Sie bei der Auswahl des Standortes von Ihrem Fächerahorn mit ein, dass die Färbung von dem Laub mit der Einstrahlung der Sonne zusammenhängt. Rote und gelbe Blätter vergrünen im Schatten meist. Die Aussicht auf rotes oder gelbes Laub wird dementsprechend durch Sonneneinstrahlung wenige Stunden pro Tag ermöglicht.

Bei zu starker Sonneneinwirkung kann das Blattwerk einen Sonnenbrand erhalten, weswegen Sie sich idealerweise für einen geschützten, halbschattigen entscheiden sollten. Der pH-Wert im Boden muss neutral bis leicht sauer sein. Staunässe ruft Schäden an den Wurzeln hervor. Diese gilt es bei dem Besprengen abzuwenden. Bei trockenen, ziemlich kalten Wintern hat unser Ahorn seine Probleme. In der Regel hat er aber die Eigenschaft winterhart zu sein.

Bei sonnigem Wetter und im Winter bei Kälte sollte der Fächerahorn wenigstens in den ersten 1-2 Jahren mit einem Schattennetz, Wintervlies oder einem Bettlaken vor übermäßiger Sonneneinstrahlung behütet werden. Die Rinde erwärmt sich während des Tages über die Sonne. Sobald am Abend die Sonne wieder verschwindet gefrieren diese wieder. Durch Belastungen treten folglich sogenannte Frostrisse in der Rinde auf. Um das vollwertige Wachstum der Pflanzen zu helfen, düngen Sie Ihren Ahorn in Rheine oder Dorsten im Frühjahr gemäßigt.

Die Herbstfärbung bei einer mageren Pflanze, als auch die Winterhärte wird von zu viel Dünger geprägt. Oft ist bei einer jungen Pflanze ein Baumschnitt essentiell. Je älter das Gewächs werden, desto ausgeglichener wird das Wachstumder Pflanze und ein Baumschnitt ist bloß leicht korrigierend nötig. Es ist angebracht gesundheitlich angegriffene Äste zeitnah abzutrennen. Die Baumschule Nielsen – die beste Pflanzenqualität für dauerhaftes Wohlgefallen Sie aus der Stadt Rheine können bereits bei dem Kauf eines enorm zu der Widerstandsfähigkeit Ihrer Pflanze beitragen. Alle Gartenpflanzen produziert die Baumschule Nielsen entsprechend der Gütebestimmungen für Baumschulen. Kontaktieren Sie sich aus diesem Grund für den Erwerb von einem Fächerahorn die Baumschule Nielsen. Wir verkaufen Ihnen veredelte Gehölze mit hoher Qualität, damit Sie eine lange Zeit Vergnügen an Ihrer neuen Pflanze haben. Für Fragen melden Sie sich bei uns.