Traumhaftes Farbenspiel der Blätter mit einem Fächerahorn für Schweinfurt – Baumschule Nielsen

In den Goldenen Zwanzigern wurde unsere Familienfirma, die Baumschule Nielsen, gegründet. Inzwischen sind wir ein großes Unternehmen, welches Gartenpflanzen in erster Linie aus eigener Produktion vertreibt. Rund über 100 verschiedenartige Typen von dem japanischen Ahorn und viele verschiedene Zwerg-Nadelgehölze, Echinacea- und Rhododendron-Sorten erhalten Sie aus der Stadt Schweinfurt oder Wetzlar bei uns. Mit den mehrfarbigen Ahorn-Blättern dekoriert der Fächerahorn Ihre Gartenanlage.

Unser Serviceangebot beinhaltet neben dem beachtlichen Warenangebot an Gartenpflanzen, welches auf der siebeneinhalb Hektar weiten Fläche gezogen werden, auch eine fachliche Beratung. Priorität hat für das Team der Baumschule Nielsen die Anforderung, Ihnen aus der Stadt Schweinfurt oder Wetzlar eine hohe Qualität zu bieten, mit der Absicht der Kundschaft höchste Zufriedenheit zu garantieren. Infolge dessen bekommen Sie von uns Pflanzen, welche nach den Gütebestimmungen für Baumschulen erzeugt wurden.


Vorteile unserer Baumschule

Wir sind eine erfahrene Baumschule für Schweinfurt, welche Ihnen einige Vorteile bietet:

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden sie in uns den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Zierlicher Fächerahorn für Schweinfurt – schöne Herbstfärbung

Der Fächerahorn (Acer palmatum) stammt ursprünglich aus Japan, wo er schon seit vielen Jahren in der herkömmlichen Gartengestaltung verwendet wird. Allerhand Inhaber von heimischen Gärten aus der Stadt Schweinfurt oder Wetzlar schätzen den Fächerahorn inzwischen ebenfalls besonders, da er mit seiner starken Färbung in roten und gelben Farbtönen eine verführende Farbenpracht bewirkt. Ein bis fünf m ist die normale Höhe des Fächerahorns. Selten kann der Fächerahorn eine Höhe von acht Metern erlangen. Die Form des Wachsens des Fächerahorns ist ausgesprochen kompakt, wodurch der Ahorn in jedem Garten einen Platz findet. Die Blätter des Fächerahorns wirken regelrecht zart und sind fingerartig gelappt. Ursprünglich ist der Fächerahorn grün. Inzwischen sind hunderte verschiedene Typen mit unterschiedlichfarbigem Blattwerk vorhanden, die Sie von Gelb bis Dunkelrot in den unterschiedlichen Nuancenn wählen können. Besonders zum Ausdruck kommt dieses bemerkenswerte Element in dem Garten an der Terrasse, neben einem Gartenteich oder beim Eingang des Hauses. Er kann auch fruchtbar mit zusätzlichen Pflanzen zusammengetan werden, weil er nicht über tief in den Erdboden wachsende Faserwurzeln besitzt.

Die richtige Instandhaltung – der Fächerahorn fürSchweinfurt

Die Auswahl Wahl des Ortes Ihres Fächerahorns ist angesichts der flexiblen Farbe von dem Laub abhängig von der Einstrahlung der Sonne grundlegend. Eine grüne Färbung tritt bspw. bei rotem und gelbem Blattwerk im Schatten auf. Tägliche, direkte Sonnen ermöglicht folglich einen Blick auf rote oder gelbe Blätter.

Bei zu starker Sonnenstrahlung kann das Blattwerk einen Sonnenbrand bekommen, weshalb Sie sich im Idealfall für einen geschützten, halbschattigen entscheiden sollten. Der Boden sollte einen leicht sauren bis hin zu neutralen pH-Wert haben. Beim Gießen gilt es, eine Staunässe zu vermeiden, weil ansonsten Schäden an den Wurzeln stattfinden. Bei uns ist der Fächerahorn auch winterhart, jedoch hat er Schwierigkeiten mit trockenen, kalten Wintern.

In den ersten ein bis zwei Jahren ist es ratsam den Fächerahorn zumindest mit einem Bettlaken, Schattennetz oder Wintervlies im Winter bei starker Kälte und sonnigem Wetter zu beschützen. Die Zellen entfrosten sich während des Tages und gefrieren nachts ohne Sonne. Durch Spannungen treten folglich sogenannte Frostrisse in der Borke auf. Im Frühling ist es ratsam Ihren Ahorn in Schweinfurt oder Wetzlar nicht zu oft zu düngen, damit das vollwertige Wachstum der Pflanzen begünstigt wird.

Die Winterhärte und genauso die herbstliche Färbung kann bei einer dürr gehaltenen Pflanze von einem übermäßigem Einsatz an Dünger beeinflusst werden. Ein Schnitt des Baumes ist bei jüngeren Pflanzen oftmals grundlegend. Je älter das Gewächs werden, desto ausgeglichener ist das Wachstumder Pflanze und ein Schnitt ist nur leicht korrigierend erforderlich. Gesundheitlich angegriffene Stellen sollten in Kürze entfernt werden. Beste Pflanzenqualität für persistentes Wohlgefallen – Baumschule Nielsen Sie aus der Stadt Schweinfurt können bereits beim Erwerb Ihres enorm zur Beständigkeit der Pflanze beitragen. Wenden Sie sich an die Baumschule Nielsen. Die Baumschule Nielsen produziert alle Pflanzen entsprechend der Gütebestimmungen für Baumschulen. Wir offerieren Ihnen veredelte Gehölze mit hoher Qualität, damit Sie lange Wohlgefallen an Ihrem Gartenmitbewohner haben. Zur Verfügung stehen wir Ihnen natürlich ständig für Fragen.