Märchenhaftes Farbenspiel der Blätter mit einem Fächerahorn für Wiesbaden aus der Baumschule Nielsen

Die Baumschule Nielsen ist eine Familienfirma, welche ihre Wurzeln in den Goldenen Zwanzigern hat. Inzwischen sind wir ein großer Betrieb, welcher Pflanzen mehrheitlich aus eigener Produktion anbietet. Sie aus Wiesbaden werden bei uns ein weitreichendes Sortiment bekommen, wie zum Beispiel etliche verschiedenartige Rhododendron- und Echinacea-Sorten, Zwerg-Nadelgehölze und rund über einhundert verschiedene Typen des aus Japan stammenden Ahorns. Mit seinen farbenfrohen Ahorn-Blättern verziert der Fächerahorn Ihren Garten.

Unser Serviceangebot umfasst abgesehen von der außerordentlichen Auswahl an Gartenpflanzen, die auf der siebeneinhalb Hektar großen Fläche gezogen werden, gleichermaßen eine fachliche Beratung. Mit der Absicht der Kundschaft größte Zufriedenstellung zu zusichern, offerieren wir Ihnen aus der Stadt Wiesbaden oder Gelsenkirchen beste Qualität. Das hat für das Team der Baumschule Nielsen Priorität. Gartenpflanzen, welche nach den Gütebestimmungen für Baumschulen hergestellt wurden erlangen Sie insofern bei uns.


Vorteile unserer Baumschule

Wir sind eine erfahrene Baumschule für Wiesbaden, welche Ihnen einige Vorteile bietet:

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden sie in uns den richtigen Ansprechpartner für ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Schöne herbstliche Färbung – der edele Fächerahorn für Wiesbaden

Ursprünglich stammt der Fächerahorn (Acer palmatum) aus Japan. Dort wird er schon seit etlichen Jahren in der klassischen Gestaltung des Gartens herangezogen. Allerhand Inhaber von heimischen Gärten aus Wiesbaden oder Gelsenkirchen wissen den Fächerahorn inzwischen ebenso enorm zu schätzen, weil er mit seinen intensiven Farben in roten und gelben Tönen ein verführendes Farbenmeer bewirkt. Der Fächerahorn erlangt typischerweise eine Wuchshöhe von 1-5, kann in seltenen Fällen aber auch abweichen. Einen Platz findet er auf Grund seiner kompakten Wuchsform in jedem Garten. Die Blätter des Ahorns sehen geradezu zart aus und sind fingerartig gelappt. Damals war der Fächerahorn grün. In den abwechslungsreichen Tönungenn von Gelb bis Dunkelrot können Sie die diversen Typen wählen. Diese beeindruckende Komponente kommt im Garten an der Terrasse, neben dem Gartenteich oder bei dem Eingang des Hauses im Besonderen zur Geltung. Weil er nicht über tief in den Untergrund greifende Wurzeln verfügt, kann er genauso gut mit zusätzlichen Pflanzen zusammengetan werden.

Der Fächerahorn für Wiesbaden – die adäquate Pflege

Die Sonneneinstrahlung prägt die Farbe von dem Laub, weshalb die Auswahl des Standortes Ihres Fächerahorns ausschlaggebend ist. Rotes und gelbes Blattwerk vergrünt im Schatten meistens. Das Gewächs sollte ein paar Stunden täglich direkte Sonnen erhalten, wenn Sie den Blick auf rotes oder gelbes Blattwerk genießen wollen.

Bei zu starker Sonnenstrahlung bekommt das Blattwerk einen Sonnenbrand, weshalb Sie sich im Idealfall für einen nur zur Hälfte schattigen, geschützten entscheiden sollten. Im Boden sollte ein neutraler bis hin zu leicht saurer pH-Wert herrschen. Bei dem Begießen ist es wesentlich, eine Staunässe abzuwenden, da anderenfalls die Wurzeln zu Schaden kommen. Bei ausgeprägt kalten, trockenen Wintern weist unser Fächerahorn Schwächen auf. Im Grunde hat er aber die Eigenschaft winterhart zu sein.

Ein Wintervlies, Bettlaken oder ein Schattennetz sind in den ersten paar Jahren angebrachte Maßnahmen im Winter, bei starker Kälte und sonnigem Wetter. Die Rinde wärmt sich während des Tages über die Sonneneinstrahlung auf. Sobald am Abend die Sonne verschwindet gefrieren diese wieder. Das bewirkt in der Borke Belastungen und führt zu Frostrisse. Eine heilsame Unterstützung des Pflanzenwachstums ist durch mäßiges Düngen Ihres Ahorns in Wiesbaden oder Gelsenkirchen möglich.

Düngen Sie zu viel, entstehen möglicherweise Probleme bei der Winterhärte und auch die herbstliche Färbung wirkt bei dürr gehaltenen Pflanzen intensiver. Ein Schnitt des Baumes ist bei einer jungen Pflanze häufig notwendig. Ein Baumschnitt ist bei älteren Pflanzen ausschließlich noch einfach korrigierend vonnöten. Gesundheitlich angegriffene Triebe müssen in Kürze beschnitten werden. Beste Qualität bei Pflanzen für dauerhafte Euphorie – die Baumschule Nielsen Einen Beitrag zu der Langlebigkeit des Ahorns verrichten Sie aus Wiesbaden oder Gelsenkirchen schon bei dem Kauf. Nach den Gütebestimmungen für Baumschulen bieten wir unsere Pflanzen an. Wenden Sie sich deshalb bei der Anschaffung von einem Fächerahorn an uns. Sie werden durch unsere Gehölze mit Veredelung und mit hoher Qualität lange Freude an Ihrem neuen Gartenmitbewohner haben. Bei Fragen kontaktieren Sie uns.