In Arnsberg die stilvolle Heide verwenden

Möchten Sie einen Rat, damit in Ihrem Garten die Heide farbenfroh erscheint? Eine umfassende Beratung bekommen Sie durch das Team der Baumschule Nielsen. Mit Vergnügen stehen wir Ihnen beim Aussuchen der richtigen Pflanze zur Seite. Der vorzügliche Service unseres Teams vor Ort erwartet Sie sicherlich auch in unserem Onlineshop. Statten Sie uns doch noch dieser Tage einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Artendiversität lässt das Heidekraut bei Ihnen in Arnsberg, als auch in der Bundesrepublik Deutschland und ganz Europa zu einer der beliebtesten Gewächsarten aufsteigen. Die Verwendung der Heide als Zierpflanze ist gerade in Arnsberg oftmals zu bestaunen. Ebenso finden Sie in unserem Onlineshop sämtliche Daten rund um das Heidekraut sowie generelle Informationen über die Pflanzenwelt.

Informationen zum Heidekraut

Generelle Informationen über das Heidekraut

Die Zuordnung zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Heide durch ihre beachtenswerte Arten und Sortenvielfalt festmachen. Das Zusammenfassen der verschiedenen Gattungen lässt auch den Rhododendron und die Blaubeeren zu den Heidekrautgewächsen zählen. Diese teilt sich in viele verschiedene Gattungen auf, die auf der gesamten Welt in so gut wie allen Klimazonen und auch in Arnsberg Verwendung finden. Neue Erscheinungsformen folgten durch zufällige Kreuzungen, welche im Laufe der Zeit entstanden sind.
Die Baumschule Nielsen bietet Ihnen eine umfangreiche Produktpalette im Umfeld der Heide an. Eine beträchtliche Abwechslung in ihrem Garten lässt sich mit weiteren Pflanzen auf die Beine stellen. Die Ericaceae ist mit weiteren Pflanzenarten unkompliziert zu kombinieren.

Sommer- und Winterheide

Geeignet für Sommer und Winter

Bis zu einer Höhe von in etwa 2.700 Metern kann die Sommerheide vorkommen. Ideales Wachstum erreicht das Heidekraut in Dünen, lichten Wäldern und Moorgebieten. Die Veränderungen dieser Sorte kamen durch das weite Ausbreitungsgebiet zu Stande. Die Form und Farben der Blumenblüten werden hiermit ausschließlich geprägt. Im Unterschied dazu befindet sich die Winterheide (Erica carnea) in den Alpen und im Vorland bis zu einer Höhe von pi mal Daumen 2.700 m auf Gebirgsgestein und kalkhaltigem Böden. Von jener Spezies sind über 800 Arten existent, womit eine immense Diversität existiert. Um eine optimale Versorgung von Nährstoffen, auch auf dürrem Boden, zu garantieren, lebt sie in einer Zweckbeziehung mit Pilzen. Das wechselseitige Versorgen mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von hoher Bedeutung. Ebendiese beiden Pflanzenfamilien sind äußerst anpassungsfähige Gewächse und können mit unzähligen zusätzlichen Pflanzen kombiniert werden.

Das Vorkommen der Heide

Die Heide und ihr Vorkommen in diversen Gebieten

Auf dem europäischen Erdteil befinden sich sehr verschiedene Heidegebiete. Selbige haben sich an die jeweiligen natürlichen Umstände angepasst. Auf naturgemäße Art und Weise sind die Heidegebiete in der Umgebung von Küsten entstanden. Die Heidelandschaften in Mitteleuropa wurden hingegen künstlich von Menschen erschaffen.

Beschaffenheit der Ericaceae

Die Beschaffenheit der Heide

Die Erika ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Von der jeweiligen Spezies hängt die Farbgebung und Blütezeit der Pflanze ab. Darüber hinaus sind die Wuchshöhe der unterschiedlichen Heide Sorten der Ericaceaen und das Aussehen der Blütenblätter anders. Der Kontrast in der Höhe von maximal 2 Meter bis minimal 20 cm ist ebenfalls interessant wie die vielfältige Farbgebung der Blumenblüte. Diese können Farben von Grün, Hellrot und Weiß annehmen. Die Charakteristik der Sommerheide ist ihre dauerhaft grüne Farbe sowie ihre Höhe von ca. 90 cm. Obendrein hat sie ihre Blüte direkt im Hochsommer.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Resümee:

Sowohl die Sommerheide als auch die Winterheide können Ihren Garten in Arnsberg dekorieren.

Pflegehinweise

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Das optimale Wachstum erreicht die Heide auf einem sauren Erdboden mit einem pH-Wert von 4,5. In der Regel ist die Ericaceae ausgesprochen anpassungsfähig und kann auf verschiedene Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Damit es zu keiner Überwucherung kommt, sollten Sie die Heidepflanzen auf einer großen Fläche in Arnsberg einsetzen. Darüber hinaus rät Baumschule Nielsen die Ericaceae von Beginn an ausreichend feucht zu halten, sodass selbige baldigst mit dem Erdboden verwurzelt. Die Selbstständigkeit der Pflanze wird mittels Symbiose mit Pilzen vonstatten gehen. Der Rückschnitt der Pflanze ist für die Pflege wesentlich. In diesem Fall spielt es keine Rolle ob es nach dem Austreiben oder nach der Blüte passiert. Durch die Kombinationen divergenter Heidearten mit jeweils unterschiedlichen Blütezeiten kann Ihr Garten in Arnsberg perennial in verschiedenartigen Farben erstrahlen. Zusätzliche Informationen erhalten Sie einfach vor Ort in unserer Baumschule.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Arnsberg

Die Heimat der Heide liegt in der Lüneburger Heide. Demnach hat sich die Baumschule Nielsen auch auf jene Pflanzenart spezialisiert Von daher bilden die Sommer- und die Winterheide Produktschwerpunkte in unserem Pflanzenangebot. Die simpele Pflege und der unterschiedliche Blütezeitpunkt sind der Grund für den häufigen Absatz der Heide in unserer Baumschule. Das Team von Baumschule Nielsen hat im Onlineshop alternative bekannte und gefragte Gattungen der Heide für Sie in Arnsberg zusammengestellt. Selbige werden auch kontinuierlich ergänzt. Die optimale Auswahl der Heide für Ihren Garten in Arnsberg ist wichtig. Von daher steht Ihnen unser Team immerwährend zur Verfügung. Auch unsere Kunden aus Bocholt sind stets bei uns Willkommen.