In Bad-Homburg v.-d. Höhe die stilvolle Heide nutzen

Um den Garten in hübschen Farben aufleuchten zu lassen kann man die Heide heranziehen. Die Mannschaft der Baumschule Nielsen berät Sie ausgiebig über die Vielzahl der unterschiedlichen Arten der Heide und ist Ihnen im Rahmen der Wahl und Kombination der geeigneten Pflanzen in Bad-Homburg v.-d. Höhe behilflich. Besuchen Sie unseren großen Betrieb in Soltau, im Süden der Lüneburger Heide, und lassen Sie sich von unserem aufregenden Angebot überzeugen oder benutzen Sie die vielen Vorteile sowie den vorzüglichen Service unseres Online Shops.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Beliebtheit der Heide ist nicht nur in Bad-Homburg v.-d. Höhe zu bewundern, sondern auch in der Bundesrepublik und ganz Eurpopa. Ihre enorme Artenvielfalt spricht daher eine große Zielgruppe an. In unserem Onlineshop erhalten Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch eine große Anzahl unterschiedliche Sorten der Heide. Jene wird besonders in Bad-Homburg v.-d. Höhe des Öfteren als Zierpflanze genutzt.

Informationen zum Heidekraut

Grundsätzliche Informationen über das Heidekraut

Die Zuordnung zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Heide durch ihre beachtliche Arten und Sortenvielfalt erklären.
Zu den Heidekrautgewächseln zählen unter anderem auch die Rhododendren und Heidelbeeren. Das Auftreten der Pflanze erstreckt sich über sämtliche Klimazonen, also auch bis nach Bad-Homburg v.-d. Höhe. Im Lauf der Jahre haben sich permanent wieder neue Sorten und Arten entwickelt. Außerdem haben sich neue Zufallskreuzungen ergeben, durch die wieder neue Gattungen folgten.
Im Produktportfolio der Baumschule Nielsen finden Sie eine beachtliche Anzahl an verschiedenartigen Heidegewächsen. Die Vielseitigkeit der Ericaceae können Sie auch in Ihrem Garten nutzen. Durch eine ästhetische Zusammenstellung mit zusätzlichen Pflanzenarten erhalten sie ein prachtvolles und stilvolles Blütenbild.

Geeignet für Sommer und Winter

Geeignet für Sommer und Winter

Die sogenannte Calluna Vulgaris (Sommerheide) kann auf keinen Fall nur im Flachland, sondern auch bis zu einer Höhe von ungefähr 2.700 Metern vorkommen. Optimales Wachstum erreicht das Heidekraut in Dünen, lichten Waldgebieten und Moorgebieten. Die Variationen dieser Spezies kamen durch das weite Ausbreitungsgebiet zu Stande. Dadurch unterscheiden sie sich einfach in der Blütenfarbe und -form. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Boden gedeiht die Winterheide (Erica carnea) erstklassig. Durch die Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen mit Pilzen kann eine optimale Zufuhr mit Nährstoffen auch auf sehr dürrem Erdreich sichergestellt werden. Das mutuale Beliefern mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von enormer Relevanz. Ebendiese beiden Pflanzenfamilien sind ungemein anpassbare Gewächse und können mit zahlreichen anderen Pflanzen kombiniert werden.

Das Auftreten der Heide

Die unterschiedlichen Gebiete der Heide

Infolge ihrer Anpassungsgabe, haben wir in Europa äußerst verschiedene Gebiete in denen die Heide vorkommt. Heidegebiete, die im nassen Wetter auftreten, wie in der Nähe von Küsten, sind auf naturgemäße Weise entstanden. Die Heidelandschaften in Mitteleuropa wurden jedoch künstlich von Menschen realisiert.

Aufbau der Ericaceae

Aufbau der Ericaceae

Den Aufbau der Heide wird durch ein verholzendes Gewächs mit krautartigen und recht großen und nadelförmigen Blättern charakterisiert. Der Zeitpunkt der Blüte wie auch die grüne Farbgestaltung sind an die jeweilige Spezies und Sorte der Pflanze geknüpft. Zusätzliche Merkmale für Kontraste zwischen den einzelnen Arten sind die Wuchshöhe sowie das Erscheinungsbild der Blütenblätter. Rot, Weiss und Grün können die Farben der Pflanzenblüten sein. Im Übrigen ist auch die Höhe der Pflanzen von min. 20 cm bis maximal 2 m sehr unterschiedlich. Die Charakteristik der Sommerheide ist ihre dauernd grüne Farbe ebenso wie ihre Höhe von etwa 90 cm. Zudem hat sie ihre Blütezeit direkt im Sommer.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Schlussbemerkung:

Folglich können Sie aus Bad-Homburg v.-d. Höhe ihren Garten zieren und mit der Sommer- bzw. Winterheide bepflanzen.

Pflegehinweise

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Das optimale Wachstum erreicht die Heide auf einem sauren Boden mit einem pH-Wert von 4,5. Die Zusammensetzung mit anderen Pflanzen ist dank ihrer Anpassungsfähigkeit problemlos denkbar. Das Areal, welches Sie in Bad-Homburg v.-d. Höhe mit der Heide bepflanzen möchten, sollte ausreichend groß genug ausgewählt werden. Auf diese Weise kann eine Überwucherung verhindert werden. Des Weiteren rät Baumschule Nielsen die Ericaceae anfänglich ausreichend feucht zu halten, sodass sie schnellstmöglich mit dem Boden verwurzelt. Die Zufuhr mit den wesentlichsten Nährstoffen für die Pflanze findet mittels Symbiose mit unterschiedlichen Pilzen eigenständig statt. Der Rückschnitt der Pflanze ist für die Erhaltung grundlegend. In diesem Zusammenhang spielt es keine Rolle ob es nach dem Austreiben oder nach der Pflanzenblüte erfolgt. Wenn Sie mehrere Heidepflanzen in Bad-Homburg v.-d. Höhe zusammensetzen, können Sie sich das gesamte Jahr an dem positiven Anblick beglücken. Möchten Sie alternative Daten, so kommen Sie uns doch in unserer Baumschule in Soltau besuchen.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Bad-Homburg v.-d. Höhe

Die Heimat der Heide liegt in der Lüneburger Heide. Folglich hat sich die Baumschule Nielsen auch auf diese Pflanzenart spezialisiert In Folge dessen bilden die Sommer- und die Winterheide Produktschwerpunkte in unserem Warenangebot. Ferner werden beide Gattungen hinsichtlich der simpelen Pflege und ihrer divergenten Blütezeit am häufigsten gekauft. Die fortdauernde Erweiterung unseres Angebots im Onlineshop kommt auch Ihnen aus Bad-Homburg v.-d. Höhe zugute. Die korrekte Selektion der Heide für Ihren Garten in Bad-Homburg v.-d. Höhe ist wichtig. Aus diesem Grund steht Ihnen unser Team kontinuierlich zur Verfügung. Wir freuen uns auch auf Kunden aus Willich.