Heide für Bad-Salzuflen

Brauchen Sie einen Rat, damit in Ihrem Garten die Heide farbenprächtig erstrahlt? Eine ausführliche Beratung erhalten Sie durch das Team der Baumschule Nielsen. Gerne stehen wir Ihnen beim Auswählen der richtigen Pflanze zur Seite. Der exzellente Service unseres Teams vor Ort erwartet Sie sicherlich gleichermaßen in unserem Onlineshop. Statten Sie uns doch noch dieser Tage einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Der Stamm der Heide, zählt in der Bundesrepublik Deutschland und Europa zu den beliebtesten Gewächsarten. Das Artenreichtum von gut 126 verschiedenen Sorten macht die Heide auch in Bad-Salzuflen sehr beliebt Primär wird die Pflanze in Bad-Salzuflen als Zierpflanze genutzt. Im Onlineshop von Baumschule Nielsen und vor Ort finden Sie unterschiedliche Gattungen und Arten der Heide und zahlreiche allgemeine Informationen zum Pflanzenreich.

Informationen zum Heidekraut

Allg. Informationen über das Heidekraut

Die Zugehörigkeit zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Erika durch ihre beachtliche Arten und Sortenvielfalt erklären. Das Zusammenfassen der verschiedenen Gattungen lässt auch den Rhododendron und die Waldbeeren zu den Heidekrautgewächsen zählen. Diese teilt sich in allerlei verschiedene Gattungen auf, die auf der gesamten Welt in so gut wie allen Klimazonen und auch in Bad-Salzuflen vorkommen. Im Lauf der Zeit haben sich fortlaufend wieder neue Gattungen und Arten entwickelt. Zusätzlich haben sich neue Zufallskreuzungen ergeben, durch die wiederum neue Gattungen folgten.
Die Baumschule Nielsen offeriert Ihnen eine allumfassende Produktpalette im Umfeld der Heide an. Als Hyperonym für die Heidepflanze wird der Familienname Ericaceae verwendet. Das Gewächs der Ericaceae ist eine universelle Pflanze, die ebenso überaus anpassungsfähig ist und sich gut mit anderen Pflanzenfamilien vereinen lässt, womit das Aussehen eine erhebliche Vielfalt erreicht.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Sommer- und Winterheide

Die im Norden von Deutschland vorkommende Sommerheide kann in Arealen bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. Besonders ideal wächst das Gewächs in Moorgebieten, Dünen und lichten Waldgebieten. Diese Gattung vereint lediglich eine Art, die allerdings aufgrund des großen Verbreitungsgebietes zu Variationen geführt hat. Dieses erzeugt einen Unterschied in der Blütenform sowie der Blütenfarbe. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Erdreich, wächst die sogenannte Erica carnea (Winterheide) überaus schön. Mit ihren über 750 weithin bekannten Arten ist Sie eine sehr verschiedenartige Pflanze. Ebenso auf aridem Untergrund kann durch die Zweckbeziehung mit Pilzen eine Zufuhr der Pflanze mit bedeutenden Nährstoffen die ganze Zeit sichergestellt sein. Das wechselseitige Beliefern mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von enormer Bedeutung. Die Kombination mit weiteren Pflanzentypen ist aufgrund der hohen Adaptivität problemlos denkbar.

Die verschiedenen Gebiete der Heide

Das Auftreten der Heide

Angesichts ihrer Anpassungsgabe, haben wir in Europa sehr vielfältige Gebiete in denen die Heide vorkommt. Heidegebiete, die im feuchten Wetter vorkommen, wie in der Nähe von Küsten, sind auf natürliche Weise entstanden. Durch die Einflussnahme des Menschen wurden gerade in Mitteleuropa jede Menge Heidegebiete geschaffen.

Die Beschaffenheit des Heidekrauts

Der Aufbau des Heidekrauts

Die Erika ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Der Zeitpunkt der Blüte sowie die grüne Farbgebung sind an die jeweilige Gattung und Sorte der Pflanze geknüpft. Auch das Aussehen und die unterschiedliche Wuchshöhe der unterschiedlichen Sorten der Heide können sich abwandeln. Sie können eine Höhe von nur 20 cm oder sogar bis 2m erreichen und die Farbgebungen der Pflanzenblüte reichen von einer grünen, über eine hellrote bis zur weißen. Die Charakteristik der Sommerheide ist ihre ständig grüne Farbe und ihre Höhe von etwa 90 cm. Des Weiteren hat sie ihre Blüte gerade im Hochsommer.
Im Unterschied dazu beträgt bei der Winterheide die Höhe max. 30 Zentimeter und weist nadelförmige Blätter auf.

Fazit:

Die Verschönerung ihres Gartens in Bad-Salzuflen kann also mit Sommer und Winterheide stattfinden.

Tipps zur Pflege

Empfehlungen zur Pflege ihrer Heide

Das bestmögliche Wachstum erreicht die Heide auf einem sauren Boden mit einem pH-Wert von 4,5. Die Heide kann auf unterschiedliche Art und Weise mit anderen Gewächsen kombiniert werden. Damit es zu keiner Überwucherung kommt, sollten Sie die Heidepflanzen auf einer großen Fläche in Bad-Salzuflen einsetzen. Damit die Pflanze sich unmittelbar mit dem Erdreich verwurzeln kann, halten Sie sie gerade zu Anfang feucht. Die Autarkie der Pflanze wird durch Symbiose mit Pilzen verlaufen. Die Erhaltung der Pflanze beinhaltet den wesentlichen Rückschnitt der Pflanze. Ob nach der Hochblüte oder nach dem Austreiben ist hier keineswegs relevant. Sowie Sie mehrere Heidepflanzen in Bad-Salzuflen kombinieren, schaffen Sie sich das ganze Jahr an dem geschmackvollen Anblick aufheitern. Mit Vergnügen können Sie uns kontaktieren oder uns gleich direkt in der Baumschule in Soltau aufsuchen.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Bad-Salzuflen

Da die Heide original aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb selbstverständlich darauf spezialisiert. Genau aus diesem Grund prägen die vielfältigen Heidearten einen Schwerpunkt in unserem Prodkutkatalog. Obendrein werden beide Arten hinsichtlich der simpelen Pflege und ihrer divergenten Glanzzeit am häufigsten gekauft. Das Team von Baumschule Nielsen hat im Onlineshop weitere bekannte und gefragte Arten der Heide für Sie in Bad-Salzuflen zusammengestellt. Jene werden auch kontinuierlich ausgebaut. Die genaue Selektion der Heide für Ihren Garten in Bad-Salzuflen ist wichtig. In Folge dessen steht Ihnen unser Team die ganze Zeit zur Verfügung. Darüber hinaus sind wir selbstverständlich auch für unsere Kunden aus Pulheim immer ansprechbar.