Schönes Heidekraut für Sie in Basel-Stadt

Möchten Sie einen Ratschlag, damit in Ihrem Garten die Heide farbig erscheint? Da das Auswählen der Pflanze des Öfteren mitnichten trivial ist, berät unser Team der Baumschule Nielsen alle Abnehmer aus Basel-Stadt individuell und persönlich. Der vorzügliche Service unseres Teams vor Ort erwartet Sie natürlich gleichfalls in unserem Onlineshop. Statten Sie uns doch noch jetzt einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Artendiversität lässt die Heide bei Ihnen in Basel-Stadt, als auch in der Bundesrepublik und ganz Europa zu einer der beliebtesten Pflanzenarten aufsteigen. In unserem Onlineshop beziehen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch eine große Anzahl verschiedene Sorten der Erika. Selbige wird speziell in Basel-Stadt des Öfteren als Zierpflanze genutzt.

Informationen zum Heidekraut

Generelle Informationen über das Heidekraut

Die Zuordnung zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Heide durch ihre beachtenswerte Arten und Sortenvielfalt begründen. Sie umfasst eine enorme Zahl an verschiedenartigen Gattungen, dazu gehören auch die Blaubeeren sowie die Rhododendren zur Familie der Heidekrautgewächse. Das Auftreten der Pflanze erstreckt sich über alle Klimazonen, also auch bis nach Basel-Stadt. Neue Sorten und Gattungen haben sich gleichwohl durch aleatorische Kreuzungen der Pflanze ergeben.
Eine Menge der unterschiedlichen Sorten finden Sie im Produktportfolio der Baumschule Nielsen. Kreieren Sie ein stilvolles Blütenbild in Ihrem Garten. Durch eine gewandte Zusammenstellung der Heide und zusätzlichen Pflanzentypen.

Sommer- und Winterheide

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

In Norddeutschland findet man die klassische Sommerheide (Calluna Vulgaris) vor, die nicht nur im Flachland, sondern auch in höheren Gebieten bis zu 2.700 m vorkommt. Besonders optimal wächst sie in Moorgebieten, Dünen und lichten Waldgebieten. Die Mutationen dieser Art kamen durch das große Ausbreitungsgebiet zu Stande. Dieses erzeugt einen Gegensatz in der Blütenform sowie der Blütenfarbe. Von der sogenannten Winterheide bestehen über 800 verschiedene Arten. Jene wächst auf Gebirgsgestein und besonders kalkhaltigem Untergrund. Um eine perfekte Zufuhr von Nährstoffen, auch auf trockenem Boden, zu gewährleisten, lebt sie in einer Zweckbeziehung mit Pilzen. Die gegenseitige Versorgung mit Wasser und Nährstoffen ist für alle beide überlebenswichtig. Diese beiden Pflanzenfamilien sind ungemein anpassbare Gewächse und können mit vielen weiteren Pflanzen kombiniert werden.

Das Vorkommen der Heide

Das Auftreten der Heide

In Europa trifft man verschiedene Heidegebiete an, die sich an ihrer jeweiligen Umgebung angepasst haben. Speziell in nassen Gegenden, wie z. B. in der Umgebung von Küsten, sind die Heidevorkommen auf dem naturgemäßen Weg entstanden. Durch die Einflussnahme des Menschen wurden gerade in Mitteleuropa etliche Heidegebiete geschaffen.

Die Qualität der Heide

Struktur der Ericaceae

Das knochigde Gewächs mit Blättern in Nadelform ist eine Besonderheit des Aufbaus der Heide. Der Moment der Blüte wie auch die grüne Farbgebung sind an die jeweilige Spezies und Sorte der Pflanze geknüpft. Weitere Merkmale für Kontraste zwischen den einzelnen Sorten sind die Wuchshöhe wie auch das Erscheinungsbild der Blütenblätter. Die Farbgestaltung der Blüten kann Weiss, Rot und Grün erreichen. Auch ihre Höhe ist mit 20cm – 2 M extrem unterschiedlich. Die Besonderheit der Sommerheide ist ihre dauernd grüne Farbe und ihre Höhe von etwa 90 cm. Ferner hat sie ihre Blüte direkt im Sommer.
Die Winterheide weist im Vergleich dazu nur eine Höhe von etwa 30 cm auf.

Schlusswort:

In Folge dessen können Sie aus Basel-Stadt ihren Garten schmücken und mit der Sommer- bzw. Winterheide bepflanzen.

Tipps zur Pflege

Empfehlungen zur Pflege ihrer Heide

Ein saurer Untergrund mit einem pH-Wert von 4,5 ist optimal zum Sprießen für die Pflanzenfamilie der Ericaceaen. Die Kombination mit anderen Pflanzen ist angesichts ihrer Adaptivität mühelos möglich. Zu einer Überwucherung kann es kommen, wenn das Anpflanzgebiet in Stadt zu klein gewählt ist. Zusätzlich rät Baumschule Nielsen die Ericaceae von Anfang an ausreichend feucht zu halten, sodass selbige zum baldmöglichsten Zeitpunkt mit dem Erdreich verwurzelt. Die Versorgung mit den relevantesten Nährstoffen für die Pflanze findet mittels Symbiose mit verschiedenen Pilzen selbstständig statt. Darüber hinaus ist der jährliche Rückschnitt ein wichtiger Pflegeschritt, der sowohl nach dem Austreiben oder nach der Pflanzenblüte geschehen kann. Ein geschmackvolles Blütenbild über das vollständige Jahr verteilt, kriegen Sie in Basel-Stadt durch die Zusammensetzung von diversen Heidepflanzen. Mit Vergnügen können Sie uns kontaktieren oder uns ebenso direkt in der Baumschule in Soltau aufsuchen.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Basel-Stadt

Da die Heide original aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb natürlicherweise darauf spezialisiert. Daher sind in unserem Warenangebot Sommer- und Winterheide absolute Schwergewichte in unserem Warenportfolio. Obendrein werden beide Typen aufgrund der simpelen Pflege und ihrer divergenten Hochblüte am häufigsten gekauft. Die fortlaufende Erweiterung unseres Angebots im Onlineshop kommt auch Ihnen aus Basel-Stadt zugute. Die optimale Auswahl der Heide für Ihren Garten in Basel-Stadt ist wichtig. Daher steht Ihnen unser Team kontinuierlich zur Verfügung. Im Übrigen sind wir gerne auch für unsere Kunden aus Basel-Landschaft immer ansprechbar.