In Bayreuth die schöne Heide nutzen

Um den Garten in ansehnlichen Farben aufleuchten zu lassen kann man das Heidekraut heranziehen. Eine präzisee Beratung erhalten Sie durch das Team der Baumschule Nielsen. Gerne stehen wir Ihnen beim Auswählen der optimalen Pflanze zur Seite. Der vorzügliche Service unseres Teams vor Ort erwartet Sie selbstverständlich gleichfalls in unserem Onlineshop. Statten Sie uns doch noch in diesen Tagen einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Beliebtheit des Heidekrauts ist nicht nur in Bayreuth zu bewundern, sondern auch in der Bundesrepublik und ganz Eurpopa. Ihre beachtenswerte Artenvielfalt spricht folglich eine große Zielgruppe an. In unserem Onlineshop beziehen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch zahlreiche verschiedene Arten der Heide. Selbige wird speziell in Bayreuth zumeist als Zierpflanze verwendet.

Allgemeine Fakten zum Thema Heide

Grundsätzliche Informationen über das Heidekraut

Mit ihrer großen Anzahl an Mitgliedern der Pflanzenfamilie zählt die Heide zum Stamm der Heidekrautartigen. Rhododendren und Blaubeeren zählen gleichermaßen zu dieser Spezies. Das Auftreten der Pflanze erstreckt sich über sämtliche Klimazonen, also auch bis nach Bayreuth. Neue Sorten und Gattungen haben sich auch durch zufällige Kreuzungen der Pflanze ergeben.
Eine Vielzahl der unterschiedlichen Sorten finden Sie im Produktportfolio der Baumschule Nielsen. Die Vielseitige Verwendbarkeit der Ericaceae können Sie auch in Ihrem Garten verwenden. Durch eine stilvolle Zusammensetzung mit zusätzlichen Pflanzenarten erhalten sie ein prächtiges und ästhetisches Blütenbild.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Die im Norden von Deutschland vorkommende Sommerheide kann in Arealen bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. Ein schönes Wachstum erreicht sie am besten in lichten Waldgebieten, auf Dünen oder in Moorgebieten. Auf Grund der Tatsache der außerordentlichen Verteilung der Pflanze hat dieses zu Mutationen geführt. Dieses erzeugt einen Unterschied in der Blütenform sowie der Blütenfarbe. Von der sogenannten Winterheide bestehen über 800 verschiedene Arten. Jene wächst auf Gebirgsgestein und besonders kalkhaltigem Boden. Auch auf dürrem Boden kann durch die Symbiose mit Pilzen eine Versorgung der Pflanze mit relevanten Nährstoffen kontinuierlich sichergestellt sein. Die wechselseitige Zufuhr mit Wasser und Nährstoffen ist für beide überlebenswichtig. Die Komposition mit anderen Pflanzentypen ist im Zuge der hohen Adaptivität problemlos vorstellbar.

Das Auftreten der Heide

Das Auftreten der Heide

Auf dem europäischen Erdteil befinden sich sehr verschiedene Heidegebiete. Selbige haben sich an die jeweiligen naturbelassenen Rahmenbedingungen angepasst. In der Umgebung von Küsten sind die Heidegebiete zumeist natürlich entstanden. Im Kontrast dazu wurden die Ericaceaenlandschaften, die sich in Mitteleuropa befinden, durch die Beeinflussung des Menschen geschaffen.

Struktur der Ericaceae

Die Qualität der Heide

Den Aufbau der Heide wird durch ein verholzendes Gewächs mit krautartigen und recht großen und nadelförmigen Blättern beschrieben. Die ganz jährliche grüne Farbgebung und die Hochblüte hängen von der jeweiligen Art ab. Sonstige Merkmale für Kontraste zwischen den einzelnen Arten sind die Wuchshöhe wie auch das Erscheinungsbild der Blütenblätter. Rot, Weiss und Grün können die Farben der Pflanzenblüten sein. Ansonsten ist auch die Höhe der Pflanzen von minimal 20 cm bis max. 2 m sehr verschieden. Mit ihrer Blütezeit im Sommer, ihren ständigen grünen Blättern und ihrer Höhe von etwa 90 cm ist die Sommerheide in jedem Fall ein Eyecatcher.
Die Winterheide weist im Vergleich dazu nur eine Höhe von etwa 30 cm auf.

Schlussbemerkung:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Bayreuth zu verzieren.

Die richtige Pflege

Die beste Pflege

Wenn der Erdboden einen pH-Wert von 4,5 aufweist, wächst ihre Pflanze am ehesten. Die Heide kann auf diverse Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Zu einer Überwucherung kann es kommen, wenn das Anpflanzgebiet in Stadt zu gering gewählt ist. Damit die Pflanze sich fix mit dem Untergrund verwurzeln kann, halten Sie sie gerade zu Beginn feucht. Die Selbstständigkeit der Pflanze wird mittels Symbiose mit Pilzen vonstatten gehen. Der Rückschnitt der Pflanze ist für die Pflege wesentlich. In diesem Fall spielt es keine Rolle ob es nach dem Austreiben oder nach der Pflanzenblüte stattfindet. Für den Fall, dass Sie diverse Heidepflanzen in Bayreuth kombinieren, bringen Sie sich das gesamte Jahr an dem schönen Anblick aufheitern. Mit Vergnügen können Sie uns kontaktieren oder uns ebenso direkt in der Baumschule in Soltau besuchen.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Bayreuth

Da die Heide ursprünglich aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb logischerweise darauf spezialisiert. Genau aus diesem Grund bilden die diversen Heidearten einen Fokus in unserem Prodkutkatalog. Die triviale Pflege und der divergente Blütezeitpunkt sind der Grund für den häufigen Absatz der Heide in unserer Baumschule. Die permanente Erweiterung unseres Angebots im Onlineshop kommt ebenso Ihnen aus Bayreuth zugute. Die richtige Selektion der Heide für Ihren Garten in Bayreuth ist wichtig. Aus diesem Grund steht Ihnen unser Team durchgehend zur Verfügung. Nicht nur aus Bayreuth besuchen viele Kunden zu uns, auch aus Brandenburg an der Havel beehren uns zahlreiche Kunden.