Schöne Heide für Sie in Bonn

Würden Sie gerne, dass Ihr Garten in den Farben der Heide erstrahlt oder benötigen Sie wichtige Ratschläge für die Pflege der Heide? Da das Auswählen der Pflanze oftmals mitnichten simpel ist, berät unser Team der Baumschule Nielsen alle Käufer aus Bonn individuell und persönlich. Besuchen Sie unseren großen Betrieb in Soltau, im Süden der Lüneburger Heide, und lassen Sie sich von unserem aufregenden Angebot überzeugen oder nutzen Sie die etlichen Vorteile sowie den hervorragenden Service unseres Online Shops.

Heide bei Baumschule Nielsen

Der Stamm der Heide, zählt in Deutschland und Europa zu den beliebtesten Pflanzenarten. Das Artenreichtum von mehr als 126 unterschiedlichen Gattungen macht die Heide auch in Bonn sehr beliebt Gerade in Bonn wird die Heide oftmals als Zierpflanze verwendet.Informationen über die Heide und viele weitere Pflanzenarten finden Sie in unserem Onlineshop.

Nützliche Informationen

Generelle Informationen über das Heidekraut

Die Zugehörigkeit zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Heide durch ihre große Arten und Sortenvielfalt festmachen. Rhododendren und Schwarzbeeren zählen auch zu dieser Art. Die Vielfältigkeit der Pflanzenfamilie erstreckt sich über alle Klimazonen und ist demzufolge ein häufig vorkommendes Gewächs. Neue Arten und Gattungen haben sich ebenfalls durch aleatorische Kreuzungen der Gewächse ergeben.
Die Baumschule Nielsen bietet Ihnen eine umfassende Produktpalette im Bereich der Heide an. Die Vielseitige Verwendbarkeit der Ericaceae können Sie auch in Ihrem Garten nutzen. Durch eine schöne Zusammenstellung mit weiteren Pflanzenarten bekommen sie ein üppiges und ästhetisches Blütenbild.

Geeignet für Sommer und Winter

Heide für den Sommer und Winter

Im nördlichen Teil von Deutschland findet man die klassische Sommerheide (Calluna Vulgaris) vor, die nicht nur im Flachland, sondern auch in höheren Gebieten bis zu 2.700 m vorkommt. Besonders schön wächst die Pflanze in Moorgebieten, Dünen und lichten Waldgebieten. In jener Gattung der Pflanze wird nur eine Art vereint. Deswegen kommen, im Zusammenhang des Verbreitungsgebiets, verschiedene Mutationen zu vorscheinen. Demzufolge unterscheiden sie sich leicht in der Blütenfarbe und -form. Von der sogenannten Winterheide existieren über 800 verschiedene Arten. Ebendiese wächst auf Gebirgsgestein und besonders kalkhaltigem Erdboden. Um eine optimale Versorgung von Nährstoffen, auch auf trockenem Untergrund, zu gewährleisten, lebt sie in einer Zweckbeziehung mit Pilzen. Der Pilz versorgt die Pflanze mit Mineralien aus dem Wasser und entsprechend dazu versorgt das Gewächs den Pilz mit Nährstoffen, welche er zum Überleben braucht. Ebendiese beiden Pflanzenfamilien sind überaus anpassbare Gewächse und können mit etlichen weiteren Pflanzen kombiniert werden.

Das Vorkommen der Heide

Die unterschiedlichen Gebiete der Heide

In Europa gibt es überaus unterschiedliche Areale in denen die Heide vorkommt. In der Umgebung von Küsten sind die Heidegebiete zumeist natürlich entstanden. Im Kontrast dazu wurden die Heidelandschaften im Zentrum Europas tendenziell synthetisch, das heisst durch den Einfluss des Menschen, geschaffen.

Die Beschaffenheit des Heidekrauts

Beschaffenheit der Ericaceae

Die Erika ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Der Moment der Blüte wie die grüne Farbgebung sind an die jeweilige Art und Sorte der Pflanze geknüpft. Ebenfalls sind die Wuchshöhe der verschiedenartigen Heide Gattungen der Ericaceaen und das Aussehen der Blütenblätter verschiedenartig. Rot, Weiss und Grün können die Farben der Blüten sein. Ansonsten ist auch die Höhe der Pflanzen von minimal 20 cm bis maximal 2 m sehr verschieden. Die Besonderheit der Sommerheide ist ihre ständig grüne Farbe und ihre Höhe von in etwa 90 cm. Obendrein hat sie ihre Glanzzeit direkt im Hochsommer.
Im Gegensatz dazu beträgt bei der Winterheide die Höhe höchstens 30 cm und weist nadelförmige Blätter auf.

Resümee:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Bonn zu verzieren.

Die richtige Pflege

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Wenn der Erdboden einen pH-Wert von 4,5 aufweist, wächst ihre Pflanze am besten. Die Heide kann auf verschiedene Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Zu einer Überwucherung kann es kommen, wenn das Anpflanzgebiet in Stadt zu klein gewählt ist. Damit die Pflanze sich direkt mit dem Erdboden verwurzeln kann, halten Sie sie gerade am Anfang feucht. Die Zufuhr mit den wichtigsten Nährstoffen für die Pflanze findet via Symbiose mit vielfältigen Pilzen automatisch statt. Die Pflege der Pflanze beinhaltet den bedeutenden Rückschnitt der Pflanze. Ob nach der Hochblüte oder nach dem Austreiben ist in diesem Fall keinesfalls von Belang. Ein attraktives Blütenbild über das gesamte Jahr verteilt, kriegen Sie in Bonn durch die Zusammensetzung von verschiedenen Heidepflanzen. Möchten Sie weitere Informationen, so kommen Sie uns doch in unserer Baumschule in Soltau besuchen.

Leistungen

Leistungen der Baumschule Nielsen für Bonn

Die Heimat der Heide liegt in der Lüneburger Heide. Aus diesem Grund hat sich die Baumschule Nielsen auch auf selbige Pflanzenart spezialisiert Daher sind in unserem Sortiment Sommer- und Winterheide totale Schwergewichte in unserem Produktportfolio. Die simpele Pflege und der unterschiedliche Blütezeitpunkt sind der Grund für den häufigen Absatz der Heide in unserer Baumschule. Sie finden in unserem Onlineshop alternative gefragte Typen. Des Weiteren sind wir stets bestrebt unsere Produktvielfalt für Sie aus Bonn zu erweitern. Damit die Heide auch in Ihrem Garten in Bonn bildhübsch aussieht, steht Ihnen unsere Experten der Baumschule Nielsen aus Soltau stets zur Verfügung. Darüber hinaus sind wir selbstverständlich auch für unsere Kunden aus Bielefeld jederzeit erreichbar.