Ästhetisches Heidekraut für Sie in Braunschweig

Würden Sie gerne, dass Ihr Garten in den Farben der Heide erstrahlt oder benötigen Sie wichtige Ratschläge für die Pflege der Heide? Die Fülle an Sorten und Arten ist für einen Laien oft nicht überschaubar, somit steht Ihnen aus Braunschweig unser Team der Baumschule Nielsen stets zur Verfügung. Die etlichen Pluspunkte unseres Onlineshops bekommen Sie natürlich auch an unserem Sitz in Soltau. Lassen Sie sich von unseren Angeboten überzeugen und statten Sie uns einen Besuch ab.

Heide bei Baumschule Nielsen

Angesicht der gut 126 verschiedenen Gattungen und mehr als 4.000 vielfältigen Typen zählt die Familie der Heide zu den beliebtesten Gewächsarten in Braunschweig, Deutschland und Europa. In unserem Onlineshop erhalten Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch etliche unterschiedliche Sorten der Erika. Ebendiese wird speziell in Braunschweig meistens als Zierpflanze verwendet.

Nützliche Informationen

Generelle Fakten über das Heidekraut

Die Zuordnung zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Erika durch ihre große Arten und Sortenvielfalt begründen. Rhododendren und Heidelbeeren zählen ebenfalls zu dieser Art. Diese teilt sich in allerlei unterschiedliche Sorten auf, die auf der gesamten Welt in so gut wie allen Klimazonen und auch in Braunschweig vorkommen. Neue Spezieen und Gattungen haben sich auch durch zufällige Kreuzungen der Pflanze ergeben.
Eine Menge der unterschiedlichen Erscheinungsformen finden Sie im Sortiment der Baumschule Nielsen. Als Oberbegriff für die Heidepflanze wird der Familienname Ericaceae gebraucht. Das Gewächs der Ericaceae ist eine universelle Pflanze, die fernerhin sehr anpassungsfähig ist und sich gut mit anderen Pflanzenfamilien kombinieren lässt, womit das Erscheinungsbild eine immense Vielfalt erreicht.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Heide für den Sommer und Winter

Die sogenannte Calluna Vulgaris (Sommerheide) kann mitnichten nur in der Ebene, sondern auch bis zu einer Höhe von ca. 2.700 Metern vorkommen. In Moorgebieten, lichten Wäldern und Dünen wächst das Gewächs außergewöhnlich gut. In jener Sorte der Pflanze wird allein eine Art vereint. Von daher kommen, im Zusammenhang des Verbreitungsgebiets, verschiedene Variationen zu vorscheinen. Die Fasson und Farben der Pflanzenblüten werden hiermit einzig beeinflusst. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Boden gedeiht die Winterheide (Erica carnea) hervorragend. Ebenso auf nicht feuchtem Boden kann durch die Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen mit Pilzen eine Versorgung der Pflanze mit wichtigen Nährstoffen durchgehend sichergestellt sein. Der Pilz versorgt das Heidekraut mit Mineralien aus dem Wasser und entsprechend dazu versorgt die Heide den Pilz mit Nährstoffen, welche er zum Überleben braucht. Die Kombination mit alternativen Pflanzentypen ist angesichts der hohen Adaptivität einfach vorstellbar.

Die verschiedenartigen Areale der Heide

Das Vorkommen der Heide’

Infolge ihrer Anpassungsgabe, besitzen wir in Europa sehr verschiedenartige Gebiete in denen die Heide vorkommt. Heidegebiete, die im feuchten Klima sichtbar werden, wie in der Nähe von Küsten, sind auf natürliche Weise entstanden. Die Heidelandschaften in Mitteleuropa wurden im Kontrast dazu synthetisch von Menschen realisiert.

Die Beschaffenheit des Heidekrauts

Die Beschaffenheit der Heide

Das hölzernde Gewächs mit Blättern in Nadelform ist eine Eigenheit des Aufbaus der Heide. Von der jeweiligen Gattung hängt die Farbgestaltung und Hochblüte der Pflanze ab. U. a. sind die Wuchshöhe der verschiedenen Heide Gattungen der Ericaceaen und das Erscheinungsbild der Blütenblätter verschiedenartig. Die Farbvielfalt der Blüten kann Weiss, Rot und Grün erreichen. Auch ihre Höhe ist mit 20 Zentimeter – 2 Meter sehr unterschiedlich. Mit ihrer Blütezeit im Hochsommer, ihren durchgehenden grünen Blättern und ihrer Höhe von ca. 90 cm ist die Sommerheide auf jeden Fall ein Blickfang.
Im Kontrast dazu beträgt bei der Winterheide die Höhe max. 30 Zentimeter und weist nadelförmige Blätter auf.

Schlussbemerkung:

Die Verschönerung ihres Gartens in Braunschweig kann also mit Sommer und Winterheide stattfinden.

Pflegehinweise

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Ein saurer Boden mit einem pH-Wert von 4,5 ist ideal zum Wachsen für die Pflanzenfamilie der Ericaceaen. Die Heide kann auf vielfältige Art und Weise mit anderen Gewächsen kombiniert werden. Damit es zu keiner Überwucherung kommt, sollten Sie die Heidepflanzen auf einer großen Fläche in Braunschweig einsetzen. Halten Sie die Heide direkt am Anfang feucht, damit Sie auf dem schnellsten Weg mit dem Erdreich verwurzelt. Die Versorgung mit den wesentlichsten Nährstoffen für die Pflanze findet durch Symbiose mit vielfältigen Pilzen automatisch statt. Der Rückschnitt der Pflanze ist für die Erhaltung wesentlich. Dazu spielt es keine Rolle ob es nach dem Austreiben oder nach der Pflanzenblüte geschieht. Durch die Zusammensetzungen ungleichartiger Heidearten mit jeweils entgegengesetzten Blütezeiten mag Ihr Garten in Braunschweig das ganze Jahr über in verschiedenartigen Farben erstrahlen. Gerne können Sie uns anrufen oder uns ebenso direkt in der Baumschule in Soltau besuchen.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Braunschweig

Da die Heide anfänglich aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb naturgemäß darauf spezialisiert. Von daher prägen die Sommer- und die Winterheide Produktschwerpunkte in unserem Warenangebot. Die einfache Pflege und der divergente Blütezeitpunkt sind der Grund für den häufigen Verkauf der Heide in unserer Baumschule. Vielerlei gefragte und bis anhin unbekannte Typen der Heide entdecken Sie in unserem Onlineshop. Dieser wird kontinuierlich aktualisiert damit Sie aus Braunschweig dauerhaft schöne und innovative Pflanzen auffinden. Das Team von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen gerne bei der Wahl der richtigen Art dienlich, um die Heide gleichermaßen in Ihrem Garten in Braunschweig ideal in Szene zu setzen. Auch unsere Kunden aus Krefeld sind immer bei uns Willkommen.