Heide für Bremerhaven

Möchten Sie einen Ratschlag, damit in Ihrem Garten das Heidekraut bunt aufleuchtet? Das Team der Baumschule Nielsen berät Sie präzis über die Vielzahl der diversen Gattungen der Heide und ist Ihnen im Rahmen der Wahl und Kombination der passenden Pflanzen in Bremerhaven behilflich. Besichtigen Sie unseren großen Betrieb in Soltau, im Süden der Lüneburger Heide, und lassen Sie sich von unserem aufregenden Angebot überzeugen oder benutzen Sie die vielen Vorteile sowie den hervorragenden Service unseres Online Shops.

Heide bei Baumschule Nielsen

Angesicht der über 126 diversen Gattungen und über 4.000 unterschiedlichen Arten zählt die Familie der Heidekräuter zu den beliebtesten Pflanzenarten in Bremerhaven, Deutschland und Europa. Primär wird die Pflanze in Bremerhaven als Zierpflanze verwendet. Im Onlineshop von Baumschule Nielsen und vor Ort finden Sie diverse Gattungen und Arten der Heide und viele allgemeine Informationen zum Pflanzenreich.

Wissenswertes zur Heide

Allgemeine Fakten über die Heide

Mit ihrer beachtlichen Menge an Mitgliedern der Pflanzenfamilie zählt die Heide zum Stamm der Heidekrautartigen. Sie umfasst eine immense Zahl an vielfältigen Gattungen, dazu gehören auch die Waldbeeren sowie die Rhododendren zur Familie der Heidekrautgewächse. Diese teilt sich in zahlreiche unterschiedliche Arten auf, die auf der ganzen Erde in beinahe allen Klimazonen und auch in Bremerhaven verwendet werden. Neue Arten und Gattungen haben sich nicht zuletzt durch zufällige Kreuzungen der Gewächse ergeben.
Eine Menge der bekannten und gefragten Erscheinungsformen finden Sie bei Baumschule Nielsen. Erschaffen Sie ein ästhetisches Blütenbild in Ihrem Garten. Durch eine gewandte Zusammensetzung der Heide und anderen Pflanzentypen.

Sommer- und Winterheide

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Im nördlichen Teil von Deutschland findet man die klassische Sommerheide (Calluna Vulgaris) vor, die nicht nur in der Ebene, sondern auch in höheren Gebieten bis zu 2.700 m vorkommt. Perfektes Wachstum erreicht die Heide in Dünen, lichten Waldgebieten und Moorgebieten. Auf Grund der großen Verteilung der Pflanze hat dieses zu Variationen geführt. Die Gestalt und Farben der Pflanzenblüten werden hierdurch ausschließlich beeinflusst. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Erdreich, gedeiht die sogenannte Erica carnea (Winterheide) überaus schön. Mit ihren über 750 bekannten Arten ist Sie eine immens abwechslungsreiche Pflanze. Ebenfalls auf aridem Erdreich kann durch die Zweckbeziehung mit Pilzen eine Versorgung der Pflanze mit bedeutenden Nährstoffen stets sichergestellt sein. Das gegenseitige Beliefern mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von hoher Bedeutung. Aufgrund ihrer Adaptivität lassen sich beide Pflanzenfamilien einfach mit weiteren Pflanzen kombinieren.

Die verschiedenen Areale der Heide

Die Heide und ihr Vorkommen in unterschiedlichen Gebieten

Auf dem europäischen Erdteil existieren sehr verschiedene Heidegebiete. Jene haben sich an die jeweiligen naturbelassenen Gegebenheiten angepasst. In der Nähe von Küsten sind die Heidegebiete häufig natürlich entstanden. Im Unterschied dazu wurden die Ericaceaenlandschaften, die sich in Mitteleuropa befinden, durch die Beeinflussung des Menschen geschaffen.

Aufbau der Ericaceae

Der Aufbau des Heidekrauts

Den Aufbau der Heide wird durch ein verholzendes Gewächs mit krautartigen und recht großen und nadelförmigen Blättern beschrieben. Der Zeitpunkt der Blüte wie auch die grüne Farbgestaltung sind an die jeweilige Spezies und Sorte der Pflanze geknüpft. Sonstige Merkmale für Kontraste zwischen den einzelnen Sorten sind die Wuchshöhe wie auch das Aussehen der Blütenblätter. Sie können eine Höhe von nur 20 Zentimeter oder sogar bis 2 Meter erlangen und die Färbungen der Blumenblüte reichen von einer grünen, über eine hellrote bis zur weißen. Die Sommerheide kann eine Höhe von 90 cm erlangen, wobei die kleinen Blätter das ganze Jahr über grün bleiben und die Hochblüte im Sommer stattfindet.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Resümee:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Bremerhaven zu verzieren.

Pflegehinweise

Empfehlungen zur Pflege ihrer Heide

Ein saurer Untergrund mit einem pH-Wert von 4,5 ist ideal zum Wachsen für die Pflanzenfamilie der Ericaceaen. Die Anpassungsfähigkeit der Heide ist ein immenser Nutzen, sie kann aus diesem Grund mit vielen anderen Pflanzen kombiniert werden. Zu einer Überwucherung kann es kommen, wenn das Anpflanzgebiet in Stadt zu gering gewählt ist. Halten Sie die Heide speziell am Anfang feucht, damit Sie auf dem schnellsten Weg mit dem Untergrund verwurzelt. Die Zufuhr mit den wichtigsten Nährstoffen für die Pflanze findet via Symbiose mit diversen Pilzen selbstständig statt. Sowohl nach der Blütezeit wie auch nach dem Austreiben sollte der Rückschnitt der Pflanze erfolgen. Ebendieses ist wichtig um eine lange Lebenszeit jener Pflanze zu garantieren. Ein schönes Blütenbild über das komplette Jahr verteilt, kriegen Sie in Bremerhaven durch die Zusammenstellung von verschiedenen Heidepflanzen. Weitere Unterlagen erhalten Sie einfach vor Ort in unserer Baumschule.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Bremerhaven

Wir sind auf die Heide spezialisiert, da sie hier in der sonnigen Lüneburger Heide Ihren Ursprung hat. Genau darum prägen die unterschiedlichen Heidearten einen Fokus in unserem Prodkutkatalog. Die Heide wird bei uns zwecks der leichten Pflege und des unterschiedlichen Augenblickes der Pflanzenblüte am meisten verkauft. Allerlei gefragte und bis anhin fremde Arten der Heide entdecken Sie in unserem Onlineshop. Jener wird immer wieder aktualisiert damit Sie aus Bremerhaven pausenlos schöne und neumodische Pflanzen finden. Die optimale Selektion der Heide für Ihren Garten in Bremerhaven ist wichtig. Daher steht Ihnen unser Team dauerhaft zur Verfügung. Wir freuen uns auch auf Kunden aus Reutlingen.