In Detmold die stilvolle Heide verwenden

Um den Garten in ansehnlichen Farben aufleuchten zu lassen kann man die Heide heranziehen. Da das Aussuchen der Pflanze zumeist nicht einfach ist, berät unser Team der Baumschule Nielsen alle Käufer aus Detmold individuell und persönlich. Besuchen Sie unseren großen Betrieb in Soltau, im Süden der Lüneburger Heide, und lassen Sie sich von unserem attraktiven Angebot überzeugen oder benutzen Sie die vielen Pluspunkte sowie den exzellenten Service unseres Online Shops.

Heide bei Baumschule Nielsen

Angesicht der gut 126 verschiedenen Gattungen und über 4.000 unterschiedlichen Arten zählt die Familie der Heidekrautgewächse zu den beliebtesten Gewächsarten in Detmold, Deutschland und Europa. In unserem Onlineshop kriegen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch vielerlei verschiedene Arten der Erika. Diese wird speziell in Detmold oftmals als Zierpflanze verwendet.

Nützliche Informationen

Allg. Informationen über die Heide

Mit 21 anderen Pflanzenfamilien zählt die Familie der Heidekrautgewächse zur Gattung der Heidekrautartigen. Rhododendren und Blaubeeren zählen ebenso zu dieser Spezies. Die Vielzahl der Pflanzenfamilie erstreckt sich über alle Klimazonen und ist folglich ein häufig vorkommendes Gewächs. Die Erschaffung von neuen Arten und Kreuzungen hat sich z. T. aleatorisch entwickelt.
Im Produktportfolio der Baumschule Nielsen finden Sie eine große Anzahl an diversen Heidegewächsen. Kreieren Sie ein stilvolles Blütenbild in Ihrem Garten. Durch eine geschickte Zusammenstellung der Erika und anderen Pflanzentypen.

Sommer- und Winterheide

Geeignet für Sommer und Winter

In Norddeutschland findet man die klassische Sommerheide (Calluna Vulgaris) vor, die nicht nur in der Ebene, sondern auch in höheren Gebieten bis zu 2.700 m vorkommt. Ein schönes Wachstum erreicht das Gewächs am besten in lichten Wäldern, auf Dünen oder in Moorgebieten. Aufgrund der Tatsache der beachtlichen Verbreitung der Pflanze hat dieses zu Variationen geführt. Die Form und Farben der Blüten werden somit ausschließlich beeinflusst. Von der sogenannten Winterheide existieren über 800 verschiedene Arten. Ebendiese wächst auf Gebirgsgestein und besonders kalkhaltigem Boden. Um eine optimale Zufuhr von Nährstoffen, auch auf aridem Untergrund, zu garantieren, lebt sie in Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen mit Pilzen. Die Ericaceae ernährt den Pilz mit Nährstoffen, die für sein Weiterbestehen essenziell sind. Entsprechend versorgt der Pilz die Pflanze mit substanziellen Mineralien, die im Wasser verfügbar sind. Diese beiden Pflanzenfamilien sind überaus anpassungsfähige Gewächse und können mit unzähligen zusätzlichen Pflanzen kombiniert werden.

Das Vorkommen der Heide

Die Heide und ihr Vorkommen in verschiedenen Gebieten

Angesichts ihrer Anpassungsgabe, haben wir in Europa sehr vielfältige Areale in denen die Heide vorkommt. Heidegebiete, die im feuchten Klima sichtbar werden, wie in der Nähe von Küsten, sind auf natürliche Weise entstanden. Die Heidelandschaften in Mitteleuropa wurden konträr dazu künstlich von Menschen realisiert.

Aufbau der Ericaceae

Die Qualität der Heide

Die nadelförmigen Blätter beschreiben den Aufbau der Heide. Der Farbton und der Blütezeitpunkt hängen von der Spezies der Heide ab. Weiterhin sind die Wuchshöhe der diversen Heide Arten der Ericaceaen und das Erscheinungsbild der Blütenblätter abwechslungsreich. Die Farbgebung der Blüten kann Weiss, Rot und Grün erreichen. Auch ihre Höhe ist mit 20 Zentimeter – 2 M extrem unterschiedlich. Die Besonderheit der Sommerheide ist ihre dauernd grüne Farbe sowie ihre Höhe von in etwa 90 cm. Darüber hinaus hat sie ihre Hochblüte direkt im Sommer.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Zusammenfassung:

Sowie die Sommerheide als auch die Winterheide können Ihren Garten in Detmold ausschmücken.

Die richtige Pflege

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Ein saurer Boden mit einem pH-Wert von 4,5 ist perfekt zum Sprießen für die Pflanzenfamilie der Ericaceaen. Im Grunde ist die Ericaceae enorm anpassungsfähig und kann auf verschiedene Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Bestimmen Sie das Areal in Detmold, in dem Sie die Erika einpflanzen, wollen groß genug, um eine Überwucherung zu umgehen. Zusätzlich rät Baumschule Nielsen die Ericaceae am Beginn ausreichend feucht zu halten, sodass sie zum baldmöglichsten Zeitpunkt mit dem Untergrund verwurzelt. Die Selbstständigkeit der Pflanze wird durch Symbiose mit Pilzen vonstatten gehen. Die Erhaltung der Pflanze beinhaltet den relevanten Rückschnitt der Pflanze. Ob nach der Glanzzeit oder nach dem Austreiben ist hierbei keinesfalls relevant. Die Anordnung mit ausgewählten Heidearten kann ihren Garten in Detmold ganzjährig in vielfältigen Farbtönen aufleuchten lassen. Benötigen Sie zusätzliche Informationen, so kommen Sie uns doch in unserer Baumschule in Soltau besuchen.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Detmold

In direkter Nähe zur Lüneburger Heide ist unser Betrieb in Soltau auf Heide spezialisiert, denn die Ericaceaenlandschaft ist in der Lüneburger Heide gebürtig. Exakt darum gestalten die verschiedenen Heidearten einen Fokus in unserem Prodkutkatalog. Im Übrigen werden beide Typen hinsichtlich der einfachen Pflege und ihrer vielfältigen Blütezeit am häufigsten gekauft. Etliche gefragte und bis heute unbekannte Arten der Heide finden Sie in unserem Onlineshop. Dieser wird konstant aktualisiert damit Sie aus Detmold permanent schöne und neuartige Pflanzen finden. Die richtige Selektion der Heide für Ihren Garten in Detmold ist wichtig. Aus diesem Grund steht Ihnen unser Team laufend zur Verfügung. Nicht nur aus Detmold kommen viele Kunden zu uns, auch aus Bayreuth beehren uns eine Menge Käufer.