Heide für Emden

Würden Sie gerne, dass Ihr Garten in den Farben der Heide aufleuchtet oder brauchen Sie wichtige Ratschläge für die Pflege der Heide? Da das Aussuchen der Pflanze des Öfteren keinesfalls einfach ist, berät unser Team der Baumschule Nielsen alle Kunden aus Emden einzeln und persönlich. Der hervorragende Service unseres Teams vor Ort erwartet Sie natürlich auch in unserem Onlineshop. Statten Sie uns doch noch heute einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Das Artenreichtum lässt die Erika bei Ihnen in Emden, als auch in der Bundesrepublik Deutschland und ganz Europa zu einer der beliebtesten Gewächsarten aufsteigen. Hauptsächlich wird das Gewächs in Emden als Zierpflanze verwendet. Im Onlineshop von Baumschule Nielsen und vor Ort finden Sie diverse Gattungen und Arten der Heide und viele allgemeine Daten zum Pflanzenreich.

Nützliche Informationen

Generelle Informationen über das Heidekraut

Mit 21 anderen Pflanzenfamilien zählt die Verwandtschaft der Heidekrautgewächse zur Ordnung der Heidekrautartigen.
Zu den Heidekrautgewächseln zählen unter anderem auch die Rhododendren und Heidelbeeren. Diese teilt sich in mehrere verschiedene Gattungen auf, die auf der ganzen Erde in so gut wie allen Klimazonen und auch in Emden Verwendung finden. Neue Arten und Gattungen haben sich ebenfalls durch aleatorische Kreuzungen der Gewächse ergeben.
Die Baumschule Nielsen bietet Ihnen eine weitreichende Produktpalette im Umfeld der Heide an. Als Überbegriff für die Heidepflanze wird der Familienname Ericaceae gebraucht. Das Gewächs der Ericaceae ist eine vielseitige Pflanze, die gleichwohl sehr anpassungsfähig ist und sich gut mit anderen Pflanzenfamilien vereinen lässt, womit das Aussehen eine beachtenswerte Vielfalt erreicht.

Sommer- und Winterheide

Sommer- und Winterheide

Die in Norddeutschland vorkommende Sommerheide kann in Arealen bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. Ein optimales Wachstum erreicht das Heidekraut am besten in lichten Wäldern, auf Dünen oder in Moorgebieten. Die Variationen dieser Art kamen durch das große Ausbreitungsgebiet zu Stande. Daher entsteht ein leichter Kontrast in der Gestalt und Farbe der Blumenblüten. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Erdboden, gedeiht die sogenannte Erica carnea (Winterheide) außergewöhnlich schön. Mit ihren über 750 bekannten Arten ist Sie eine wirklich verschiedenartige Pflanze. Die optimale Versorgung von Nährstoffen wird durch die Symbiose sichergestellt. Die Ericaceae ernährt den Pilz mit Nährstoffen, die für sein Fortbestehen essentiell sind. Entsprechend versorgt der Pilz die Pflanze mit substanziellen Mineralien, die im Wasser zugegen sind. Beide Pflanzenfamilien können sich überaus gut an die äußeren Umstände integrieren und lassen sich somit prima kombinieren.

Die Heide und ihr Vorkommen in diversen Gebieten

Das Auftreten der Heide

Dank ihrer Anpassungsgabe, besitzen wir in Europa überaus unterschiedliche Areale in denen die Heide vorkommt. Gerade in nassen Gebieten, wie zum Beispiel in der Nähe von Küsten, sind die Heidevorkommen auf dem naturgemäßen Weg entstanden. Durch die Einflussnahme des Menschen wurden insbesondere in Mitteleuropa viele Heidegebiete geschaffen.

Die Beschaffenheit des Heidekrauts

Die Beschaffenheit des Heidekrauts

Die nadelförmigen Blätter kennzeichnen die Struktur der Heide. Von der jeweiligen Gattung hängt die Farbgestaltung und Blüte der Pflanze ab. Zusätzliche Merkmale für Unterschiede zwischen den einzelnen Sorten sind die Wuchshöhe wie auch das Erscheinungsbild der Blütenblätter. Rot, Weiss und Grün können die Farben der Blumenblüten sein. U. a. ist auch die Höhe der Pflanzen von mindestens 20 cm bis höchstens 2 m äußerst verschieden. Die Charakteristik der Sommerheide ist ihre permanent grüne Farbe ebenso wie ihre Höhe von etwa 90 cm. Des Weiteren hat sie ihre Blüte gerade im Sommer.
Eine Höhe von höchstens 30 cm weist die Winterheide im Vergleich dazu auf.

Resümee:

Ebenso wie die Sommerheide als auch die Winterheide können Ihren Garten in Emden zieren.

Die richtige Pflege

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Das bestmögliche Wachstum erreicht die Heide auf einem sauren Boden mit einem pH-Wert von 4,5. Prinzipiell ist die Ericaceae enorm wandlungsfähig und kann auf verschiedene Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Wählen Sie das Gebiet in Emden, in dem Sie die Heide einpflanzen, wollen groß genug, um eine Überwucherung zu verhindern. Damit die Pflanze sich unmittelbar mit dem Erdboden verwurzeln kann, halten Sie sie gerade am Anfang feucht. Die Zufuhr mit den relevantesten Nährstoffen für die Pflanze findet mittels Symbiose mit verschiedenartigen Pilzen automatisch statt. Der Rückschnitt der Pflanze ist für die Pflege wesentlich. In diesem Zusammenhang spielt es keine Rolle ob es nach dem Austreiben oder nach der Blumenblüte geschieht. Sofern Sie mehrere Heidepflanzen in Emden zusammenlegen, bringen Sie sich das ganze Jahr an dem positiven Anblick erfreuen. Weitere Informationen beziehen Sie direkt vor Ort in unserer Baumschule.

Leistungen

Leistungen der Baumschule Nielsen für Emden

Die Heimat der Heide liegt in der Lüneburger Heide. Mithin hat sich die Baumschule Nielsen auch auf selbige Pflanzenart spezialisiert Somit sind in unserem Pflanzenangebot Sommer- und Winterheide generelle Schwergewichte in unserem Artikelportfolio. Die einfache Pflege und der unterschiedliche Blütezeitpunkt sind der Grund für den häufigen Verkauf der Heide in unserer Baumschule. Sie finden in unserem Onlineshop andere gefragte Typen. Obendrein sind wir ständig bestrebt unsere Produktvielfalt für Sie aus Emden zu vergrößern. Die korrekte Selektion der Heide für Ihren Garten in Emden ist wichtig. Deshalb steht Ihnen unser Team stets zur Verfügung. Ansonsten sind wir natürlich auch für unsere Kunden aus Ibbenbüren jederzeit ansprechbar.