Ästhetisches Heidekraut für Sie in Emmen

Würden Sie gerne, dass Ihr Garten in den Farben der Heide erscheint oder brauchen Sie wichtige Tipps für die Pflege der Heide? Die Vielzahl an Sorten und Arten ist für einen Nichtfachmann oftmals nicht überblickbar, aus diesem Grund steht Ihnen aus Emmen unser Team der Baumschule Nielsen permanent zur Verfügung. Der hervorragende Service unseres Teams vor Ort erwartet Sie selbstverständlich gleichermaßen in unserem Onlineshop. Statten Sie uns doch noch dieser Tage einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Familie der Heide, zählt in Deutschland und Europa zu den beliebtesten Pflanzenarten. Die Artendiversität von über 126 verschiedenen Arten macht die Heide auch in Emmen sehr beliebt In unserem Onlineshop beziehen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch zig unterschiedliche Arten der Erika. Jene wird speziell in Emmen vielmals als Zierpflanze genutzt.

Allgemeine Fakten zum Thema Heide

Grundsätzliche Informationen über das Heidekraut

Die Zuordnung zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Heide durch ihre beachtliche Arten und Sortenvielfalt fundieren. Rhododendren und Heidelbeeren gelten gleichfalls zu dieser Art. Die Pflanzenfamilie der Heidekrautgewächse teilt sich in diverse Arten auf. In den meisten Klimazonen, also auch in Emmen, ist ihr Vorkommen also bestätigt. Neue Erscheinungsformen folgten durch zufällige Kreuzungen, welche im Laufe der Jahre entstanden sind.
Die Baumschule Nielsen offeriert Ihnen eine umfassende Produktpalette im Bereich der Heide an. Eine große Vielfältigkeit in ihrem Garten lässt sich mit zusätzlichen Pflanzen umsetzen. Die Ericaceae ist mit alternativen Pflanzenarten simpel zu verbinden.

Sommer- und Winterheide

Heide für den Sommer und Winter

Die in Norddeutschland vorkommende Sommerheide kann in Gegenden bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. Besonders schön gedeiht sie in Moorgebieten, Dünen und lichten Wäldern. Aufgrund der Tatsache der außerordentlichen Streuung der Pflanze hat dieses zu Veränderungen geführt. Aus diesem Grund entsteht ein leichter Unterschied in der Fasson und Farbe der Blumenblüten. Im Unterschied dazu befindet sich die Winterheide (Erica carnea) in den Alpen und im Vorland bis zu einer Höhe von über den Daumen 2.700 m auf Gebirgsgestein und kalkhaltigem Böden. Von dieser Spezies sind über 800 Arten existent, womit eine beachtenswerte Diversität existiert. Ebenfalls auf aridem Untergrund kann durch die Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen mit Pilzen eine Versorgung der Pflanze mit bedeutenden Nährstoffen kontinuierlich sichergestellt sein. Das mutuale Beliefern mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von hoher Bedeutung. Die Kombination mit alternativen Pflanzentypen ist aufgrund der hohen Flexibilität einfach vorstellbar.

Das Auftreten der Heide

Das Vorkommen der Heide’

Auf dem europäischen Erdteil befinden sich sehr verschiedene Heidegebiete. Selbige haben sich an die jeweiligen prinzipbedingten Rahmenbedingungen angepasst. Speziell in humiden Gebieten, wie beispielsweise in der Nähe von Küsten, sind die Heidevorkommen auf dem naturgemäßen Weg entstanden. Im Kontrast dazu wurden die Ericaceaenlandschaften, die sich in Mitteleuropa existieren, durch die Beeinflussung des Menschen geschaffen.

Die Beschaffenheit des Heidekrauts

Die Beschaffenheit des Heidekrauts

Das knochigde Gewächs mit Blättern in Nadelform ist eine Eigenheit des Aufbaus der Heide. Der Ton und der Blütezeitpunkt hängen von der Gattung der Heide ab. Alternative Merkmale für Kontraste bei den einzelnen Gattungen sind die Wuchshöhe sowie das Aussehen der Blütenblätter. Der Kontrast in der Höhe von maximal 2m bis minimal 20 cm ist ebenfalls faszinierend wie die unterschiedliche Farbgebung der Blüte. Diese können Farben von Grün, Hellrot und Weiß annehmen. Bei der Sommerheide kann die Höhe etwa 90 cm betragen. Dabei sind die Blätter der Pflanze permanent grün und die Blüte der Pflanze ist im Sommer.
Dagegen beträgt bei der Winterheide die Höhe höchstens 30 Zentimeter und weist nadelförmige Blätter auf.

Fazit:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Emmen zu verzieren.

Die richtige Pflege

Tipps zur Pflege ihrer Heide

Sobald der Boden einen pH-Wert von 4,5 aufweist, gedeiht ihre Pflanze am besten. Die Heide kann auf vielfältige Art und Weise mit anderen Gewächsen kombiniert werden. Das Gebiet, welches Sie in Emmen mit der Heide bepflanzen wollen, sollte ausreichend groß genug ausgewählt werden. Auf diese Weise kann eine Überwucherung verhindert werden. Damit die Pflanze sich rasch mit dem Erdreich verwurzeln kann, halten Sie sie gerade zu Beginn feucht. Wenn die Pflanze mit dem Untergrund verwachsen ist, kann sie sich selbstständig mit Nährstoffen versorgen, durch die Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen mit Pilzen. Ferner ist der jährliche Rückschnitt ein bedeutsamer Pflegeschritt, der sowohl nach dem Austreiben oder nach der Pflanzenblüte erfolgen kann. Sobald Sie einige Heidepflanzen in Emmen zusammensetzen, bringen Sie sich das vollständige Jahr an dem geschmackvollen Anblick erfreuen. Andere Informationen erhalten Sie einfach vor Ort in unserer Baumschule.

Leistungen

Leistungen der Baumschule Nielsen für Emmen

Da die Heide anfänglich aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb logischerweise darauf spezialisiert. Genau darum formen die verschiedenartigen Heidearten einen Schwerpunkt in unserem Prodkutkatalog. Die Heide wird bei uns zwecks der leichten Pflege und des unterschiedlichen Zeitpunktes der Blumenblüte am meisten verkauft. Sie finden in unserem Onlineshop zusätzliche gefragte Gattungen. Außerdem sind wir kontinuierlich bemüht unsere Produktvielfalt für Sie aus Emmen zu ergänzen. Damit die Heide auch in Ihrem Garten in Emmen umwerfend aussieht, steht Ihnen das Team der Baumschule Nielsen aus Soltau immerzu zur Verfügung. Nicht nur aus Emmen besuchen viele Kunden zu uns, auch aus Yverdon-les-Bains beehren uns etliche Käufer.