In Freiburg die ästhetische Heide nutzen

Möchten Sie einen Rat, damit in Ihrem Garten das Heidekraut farbstark erstrahlt? Eine ausführliche Beratung beziehen Sie durch das Team der Baumschule Nielsen. Mit Freude stehen wir Ihnen beim Auswählen der besten Pflanze zur Seite. Unser Betrieb im schönen Soltau ist mit Sicherheit einen Besuch wert. Kommen sie allerdings von weiter außerhalb, dann ist unser Onlineshop exakt das Beste für Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Beliebtheit der Heide ist nicht nur in Freiburg zu bewundern, sondern auch in der Bundesrepublik Deutschland und ganz Eurpopa. Ihre immense Artenvielfalt spricht deshalb eine große Zielgruppe an. Überwiegend wird die Pflanze in Freiburg als Zierpflanze verwendet. Im Onlineshop von Baumschule Nielsen und vor Ort finden Sie diverse Gattungen und Arten der Heide und viele allgemeine Informationen zum Pflanzenreich.

Wissenswertes zur Heide

Generelle Informationen über das Heidekraut

Mit ihrer immensen Menge an Mitgliedern der Pflanzenfamilie zählt die Heide zum Stamm der Heidekrautartigen. Das Zusammenfassen der verschiedenen Gattungen lässt auch den Rhododendron und die Blaubeeren zu den Heidekrautgewächsen zählen. Das Auftreten der Pflanze erstreckt sich über alle Klimazonen, also auch bis nach Freiburg. Die Kreation von neuen Arten und Kreuzungen hat sich zum Teil durch Zufall entwickelt.
Eine Vielzahl der unterschiedlichen Arten finden Sie im Sortiment der Baumschule Nielsen. Die Facettenreiche Nutzbarkeit der Ericaceae können Sie auch in Ihrem Garten verwenden. Durch eine stilvolle Komposition mit anderen Pflanzenarten bekommen sie ein prachtvolles und geschmackvolles Blütenbild.

Geeignet für Sommer und Winter

Heide für den Sommer und Winter

Bis zu einer Höhe von ungefähr 2.700 Metern kann die Sommerheide vorkommen. Schönes Wachstum erreicht das Heidekraut in Dünen, lichten Wäldern und Moorgebieten. Diese Erscheinungsform vereint lediglich eine Art, die jedoch aufgrund des großen Verbreitungsgebietes zu Variationen geführt hat. Die Gestalt und Farben der Blumenblüten werden hierdurch ausschließlich beeinflusst. Von der sogenannten Winterheide existieren über 800 verschiedene Arten. Ebendiese wächst auf Gebirgsgestein und besonders kalkhaltigem Boden. Die perfekte Zufuhr von Nährstoffen wird durch die Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen sichergestellt. Die gegenseitige Versorgung mit Wasser und Nährstoffen ist für beide überlebenswichtig. Ebendiese beiden Pflanzenfamilien sind äußerst anpassbare Gewächse und können mit vielen weiteren Pflanzen kombiniert werden.

Das Vorkommen der Heide

Die Heide und ihr Vorkommen in unterschiedlichen Gebieten

Aufgrund ihrer Anpassungsgabe, haben wir in Europa überaus verschiedenartige Gebiete in denen die Heide vorkommt. In der Nähe von Küsten sind die Heidegebiete meistens natürlich entstanden. Die Heidelandschaften in Mitteleuropa wurden hingegen künstlich von Menschen erschaffen.

Die Qualität des Heidekrauts

Struktur der Ericaceae

Die Heide ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Die ganz jährliche grüne Färbung und die Blütezeit hängen von der jeweiligen Sorte ab. Darüber hinaus sind die Wuchshöhe der verschiedenen Heide Sorten der Ericaceaen und das Erscheinungsbild der Blütenblätter unterschiedlich. Sie können eine Höhe von nur 20 Zentimeter oder sogar bis 2 Meter erlangen und die Färbungen der Pflanzenblüte reichen von einer grünen, über eine hellrote bis zur weißen. Die Charakteristik der Sommerheide ist ihre ständig grüne Farbe ebenso wie ihre Höhe von etwa 90 cm. Zudem hat sie ihre Blütezeit direkt im Hochsommer.
Im Kontrast dazu beträgt bei der Winterheide die Höhe höchstens 30 Zentimeter und weist nadelförmige Blätter auf.

Fazit:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Freiburg zu verzieren.

Tipps zur Pflege

Die optimale Pflege

Das optimale Wachstum erreicht die Heide auf einem sauren Untergrund mit einem pH-Wert von 4,5. Meist ist die Ericaceae äußerst wandlungsfähig und kann auf vielfältige Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Das Gebiet, was Sie in Freiburg mit der Heide bepflanzen wollen, sollte ausreichend groß genug auserwählt werden. Auf diese Weise kann eine Überwucherung verhindert werden. Darüber hinaus rät Baumschule Nielsen die Ericaceae zu Anfang ausreichend feucht zu halten, sodass sie schnellstmöglich mit dem Erdboden verwurzelt. Die Zufuhr mit den wichtigsten Nährstoffen für die Pflanze findet durch Symbiose mit unterschiedlichen Pilzen eigenständig statt. Die Pflege der Pflanze beinhaltet den relevanten Rückschnitt der Pflanze. Ob nach der Hochblüte oder nach dem Austreiben ist hierbei keineswegs von Belang. Die Kombination mit mehreren Heidearten kann ihren Garten in Freiburg das ganze Jahr über in diversen Farben erscheinen lassen. Alternative Informationen erhalten Sie direkt vor Ort in unserer Baumschule.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Freiburg

Wir sind auf die Heide spezialisiert, da sie hier in der sonnigen Lüneburger Heide Ihren Ursprung hat. Exakt aus diesem Grund bilden die diversen Heidearten einen Fokus in unserem Prodkutkatalog. Die Heide wird bei uns wegen der leichten Pflege und des divergenten Zeitpunktes der Blumenblüte am meisten verkauft. Eine Menge gefragte und noch unbekannte Arten der Heide begegnen Sie in unserem Onlineshop. Dieser wird ohne Unterbrechung aktualisiert damit Sie aus Freiburg ständig hübsche und neue Pflanzen finden. Die Mannschaft von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen gerne bei der Wahl der besten Gattung behilflich, um die Heide ebenfalls in Ihrem Garten in Freiburg ideal in Szene zu setzen. Nicht nur aus Freiburg kommen viele Kunden zu uns, auch aus Chur beehren uns eine Menge Käufer.