In Fürth die ästhetische Heide verwenden

Um den Garten in attraktiven Farben aufleuchten zu lassen kann man das Heidekraut einsetzen. Das Team der Baumschule Nielsen berät Sie präzise über die Vielzahl der abwechslungsreichen Sorten der Heide und ist Ihnen im Kontext der Auswahl und Kombination der geeigneten Pflanzen in Fürth behilflich. Der exzellente Service unseres Teams vor Ort erwartet Sie logischerweise gleichfalls in unserem Onlineshop. Statten Sie uns doch noch dieser Tage einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Bekanntheit des Heidekrauts ist nicht nur in Fürth zu bestaunen, sondern auch in Deutschland und ganz Eurpopa. Ihre immense Artenvielfalt spricht von daher eine große Zielgruppe an. In unserem Onlineshop bekommen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch eine große Anzahl verschiedene Arten der Heidekräuter. Jene wird speziell in Fürth meist als Zierpflanze genutzt.

Wissenswertes zur Heide

Generelle Fakten über die Heide

Mit 21 weiteren Pflanzenfamilien zählt die Verwandtschaft der Heide zur Ordnung der Heidekrautartigen. Rhododendren und Schwarzbeeren zählen gleichwohl zu dieser Gattung. Diese teilt sich in allerlei verschiedenartige Sorten auf, die auf der ganzen Erde in beinahe allen Klimazonen und auch in Fürth verwendet werden. Neue Sorten und Gattungen haben sich gleichwohl durch aleatorische Kreuzungen der Gewächse ergeben.
Im Produktportfolio der Baumschule Nielsen finden Sie eine große Zahl an unterschiedlichen Heidegewächsen. Erzeugen Sie ein ästhetisches Blütenbild in Ihrem Garten. Durch eine gewandte Verknüpfung der Erika und zusätzlichen Pflanzentypen.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Sommer- und Winterheide

Die im Norden von Deutschland vorkommende Sommerheide kann in Gegenden bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. Besonders optimal wächst das Gewächs in Moorgebieten, Dünen und lichten Waldgebieten. In dieser Gattung der Pflanze wird nur eine Art vereint. Folglich kommen, im Rahmen des Verbreitungsgebiets, diverse Veränderungen zu vorscheinen. Folglich unterscheiden sie sich leicht in der Blütenfarbe und -form. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Untergrund gedeiht die Winterheide (Erica carnea) hervorragend. Die optimale Versorgung von Nährstoffen wird durch die Symbiose sichergestellt. Das mutuale Versorgen mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von hoher Bedeutsamkeit. Beide Pflanzenfamilien können sich überaus gut an die äußeren Umstände integrieren und lassen sich somit prima kombinieren.

Die Heide und ihr Vorkommen in verschiedenartigen Gebieten

Die vielfältigen Gebiete der Heide

Angesichts ihrer Anpassungsgabe, haben wir in Europa überaus verschiedenartige Gebiete in denen die Heide vorkommt. Heidegebiete, die im nassen Wetter erscheinen, wie in der Nähe von Küsten, sind auf natürliche Weise entstanden. Die Heidelandschaften in Mitteleuropa wurden im Unterschied dazu künstlich von Menschen erschaffen.

Aufbau der Ericaceae

Die Struktur der Heide

Die nadelförmigen Blätter beschreiben die Struktur der Heide. Von der jeweiligen Sorte hängt die Farbgestaltung und Hochblüte der Pflanze ab. Auch das Erscheinungsbild und die divergente Wuchshöhe der vielfältigen Sorten der Heide können sich abwandeln. Der Kontrast in der Höhe von maximal 2 Meter bis minimal 20 Zentimeter ist ebenfalls interessant wie die verschiedenartige Farbgestaltung der Blumenblüte. Diese können Farben von Grün, Hellrot und Weiß annehmen. Die Besonderheit der Sommerheide ist ihre dauernd grüne Farbe ebenso wie ihre Höhe von ca. 90 cm. Obendrein hat sie ihre Glanzzeit gerade im Hochsommer.
Dagegen beträgt bei der Winterheide die Höhe maximal 30 cm und weist nadelförmige Blätter auf.

Schlussbemerkung:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Fürth zu verzieren.

Tipps zur Pflege

Tipps zur Pflege ihrer Heide

Sobald der Erdboden einen pH-Wert von 4,5 aufweist, gedeiht ihre Pflanze am ehesten. Im Prinzip ist die Ericaceae stark anpassungsfähig und kann auf vielfältige Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Das Gebiet, was Sie in Fürth mit der Heide bestücken wollen, sollte ausreichend groß genug gewählt werden. Auf diese Weise kann eine Überwucherung verhindert werden. Darüber hinaus rät Baumschule Nielsen die Ericaceae zu Anfang ausreichend feucht zu halten, sodass sie so schnell wie möglich mit dem Erdreich verwurzelt. Die Versorgung mit den wichtigsten Nährstoffen für die Pflanze findet via Symbiose mit verschiedenartigen Pilzen selbstständig statt. Wie nach der Blütezeit wie auch nach dem Austreiben sollte der Rückschnitt der Pflanze stattfinden. Selbiges ist bedeutsam um eine lange Lebenszeit der Pflanze zu garantieren. Ein ansehnliches Blütenbild über das vollständige Jahr verteilt, beziehen Sie in Fürth durch die Zusammenstellung von ausgewählten Heidepflanzen. Möchten Sie weitere Informationen, so kommen Sie uns doch in unserer Baumschule in Soltau aufsuchen.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Fürth

Da die Heide original aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb natürlich darauf spezialisiert. Aus diesem Grund sind in unserem Sortiment Sommer- und Winterheide totale Schwergewichte in unserem Produktportfolio. Unter anderem werden beide Arten hinsichtlich der leichten Pflege und ihrer abwechslungsreichen Blütezeit am häufigsten gekauft. Eine Menge gefragte und bis anhin unbekannte Typen der Heide begegnen Sie in unserem Onlineshop. Dieser wird beständig aktualisiert damit Sie aus Fürth dauerhaft herrliche und frische Pflanzen auffinden. Die richtige Wahl der Heide für Ihren Garten in Fürth ist wichtig. Deshalb steht Ihnen unser Team rund um die Uhr zur Verfügung. Auch unsere Kunden aus Bremerhaven sind stets bei uns Willkommen.