In Fulda die ästhetische Heide verwenden

Würden Sie gerne, dass Ihr Garten in den Farben der Heide aufleuchtet oder benötigen Sie wichtige Ratschläge für die Pflege der Heide? Die Anzahl an Sorten und Arten ist für einen Laien oft nicht überschaubar, daher steht Ihnen aus Fulda unser Team der Baumschule Nielsen täglich zur Verfügung. Die etlichen Vorteile unseres Onlineshops erhalten Sie natürlich auch an unserem Sitz in Soltau. Lassen Sie sich von unseren Angeboten überzeugen und statten Sie uns einen Besuch ab.

Heide bei Baumschule Nielsen

Das Artenreichtum lässt das Heidekraut bei Ihnen in Fulda, als auch in der Bundesrepublik und ganz Europa zu einer der beliebtesten Pflanzenarten aufsteigen. In unserem Onlineshop bekommen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch viele unterschiedliche Sorten der Heide. Jene wird speziell in Fulda meist als Zierpflanze verwendet.

Informationen zum Heidekraut

Generelle Fakten über die Heide

Die Zuordnung zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Erika durch ihre beträchtliche Arten und Sortenvielfalt erklären. Das Zusammenfassen der verschiedenen Gattungen lässt auch den Rhododendron und die Blaubeeren zu den Heidekrautgewächsen zählen. Die Pflanzenfamilie der Heidekrautgewächse teilt sich in verschiedene Arten auf. In den meisten Klimazonen, also auch in Fulda, ist ihr Vorkommen also bestätigt. Die Kreation von neuen Arten und Kreuzungen hat sich z. T. zufällig entwickelt.
Die Baumschule Nielsen bietet Ihnen eine umfassende Produktpalette im Bereich der Heide an. Die Flexibilität der Ericaceae können Sie auch in Ihrem Garten benutzen. Durch eine geschmackvolle Zusammensetzung mit zusätzlichen Pflanzenarten erhalten sie ein üppiges und schönes Blütenbild.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Sommer- und Winterheide

Im Norden von Deutschland findet man die klassische Sommerheide (Calluna Vulgaris) vor, die nicht nur im Flachland, sondern auch in höheren Arealen bis zu 2.700 m vorkommt. Besonders optimal gedeiht das Gewächs in Moorgebieten, Dünen und lichten Waldgebieten. Die Mutationen dieser Gattung kamen durch das enorme Ausbreitungsgebiet zu Stande. Somit differenzieren sie sich einfach in der Blütenfarbe und -form. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Untergrund, gedeiht die sogenannte Erica carnea (Winterheide) ausgesprochen schön. Mit ihren über 750 weit verbreiteten Arten ist Sie eine immens facettenreiche Pflanze. Die perfekte Zufuhr von Nährstoffen wird durch die Symbiose sichergestellt. Das wechselseitige Versorgen mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von hoher Bedeutung. Ebendiese beiden Pflanzenfamilien sind sehr anpassbare Gewächse und können mit etlichen weiteren Pflanzen kombiniert werden.

Die diversen Gebiete der Heide

Die Heide und ihr Vorkommen in unterschiedlichen Gebieten

In Europa gibt es äußerst unterschiedliche Areale in denen die Heide vorkommt. Speziell in nassen Gebieten, wie etwa in der Umgebung von Küsten, sind die Heidevorkommen auf dem naturgemäßen Weg entstanden. Durch die Einflussnahme des Menschen wurden insbesondere in Mitteleuropa jede Menge Heidegebiete geschaffen.

Die Qualität der Heide

Struktur der Ericaceae

Die nadelförmigen Blätter beschreiben die Struktur der Heide. Die ganz jährliche grüne Färbung und die Hochblüte hängen von der jeweiligen Spezies ab. Auch das Erscheinungsbild und die unterschiedliche Wuchshöhe der unterschiedlichen Sorten der Heide können sich wandeln. Rot, Weiss und Grün können die Farben der Pflanzenblüten sein. Außerdem ist auch die Höhe der Pflanzen von mindestens 20 cm bis maximal 2 m sehr unterschiedlich. Die Sommerheide kann eine Höhe von 90 cm erreichen, wogegen die kleinen Blätter das gesamte Jahr über grün bleiben und die Hochblüte im Sommer stattfindet.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Zusammenfassung:

Demzufolge können Sie aus Fulda ihren Garten schönmachen und mit der Sommer- bzw. Winterheide bepflanzen.

Die richtige Pflege

Tipps zur Pflege ihrer Heide

Ein saurer Untergrund mit einem pH-Wert von 4,5 ist ideal zum Wachsen für die Pflanzenfamilie der Ericaceaen. Die Komposition mit anderen Pflanzen ist dank ihrer Adaptivität mühelos möglich. Bestimmen Sie das Gebiet in Fulda, in dem Sie die Heide einsetzen, wollen groß genug, um eine Überwucherung zu umgehen. Zudem rät Baumschule Nielsen die Ericaceae anfangs ausreichend feucht zu halten, sodass sie so schnell wie möglich mit dem Untergrund verwurzelt. Die Zufuhr mit den wesentlichsten Nährstoffen für die Pflanze findet durch Symbiose mit vielfältigen Pilzen autonom statt. Im Übrigen ist der jährliche Rückschnitt ein bedeutsamer Pflegeschritt, der sowohl nach dem Austreiben oder nach der Blumenblüte stattfinden kann. Die Komposition mit ausgewählten Heidearten kann ihren Garten in Fulda das ganze Jahr über in vielfältigen Farbtönen erscheinen lassen. Zusätzliche Unterlagen beziehen Sie einfach vor Ort in unserer Baumschule.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Fulda

Wir sind auf die Heide spezialisiert, da sie hier in der schönen Lüneburger Heide Ihren Ursprung hat. Genau aus diesem Grund bilden die verschiedenartigen Heidearten einen Schwerpunkt in unserem Prodkutkatalog. Die Heide wird bei uns zwecks der trivialen Pflege und des divergenten Zeitpunktes der Blüte am meisten verkauft. Sie finden in unserem Onlineshop andere gefragte Typen. Darüber hinaus sind wir laufend bestrebt unsere Produktvielfalt für Sie aus Fulda zu erweitern. Damit die Heide auch in Ihrem Garten in Fulda bildhübsch aussieht, steht Ihnen unsere Experten der Baumschule Nielsen aus Soltau stets zur Verfügung. Auch unsere Kunden aus Neuwied sind stets bei uns Willkommen.