Schönes Heidekraut für Sie in Gelsenkirchen

Um den Garten in schönen Farben erscheinen zu lassen kann man die Heide zum Einsatz bringen. Die Mannschaft der Baumschule Nielsen berät Sie präzise über die Vielzahl der unterschiedlichen Sorten der Heide und ist Ihnen im Rahmen der Auswahl und Zusammenstellung der passenden Pflanzen in Gelsenkirchen behilflich. Besuchen Sie unseren großen Betrieb in Soltau, im Süden der Lüneburger Heide, und lassen Sie sich von unserem attraktiven Angebot überzeugen oder benutzen Sie die vielen Pluspunkte sowie den vorzüglichen Service unseres Online Shops.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Beliebtheit der Heide ist nicht nur in Gelsenkirchen zu bewundern, sondern auch in der Bundesrepublik Deutschland und ganz Eurpopa. Ihre beachtliche Artenvielfalt spricht also eine große Zielgruppe an. Gerade in Gelsenkirchen wird die Heide oftmals als Zierpflanze verwendet.Informationen über die Heide und viele weitere Pflanzenarten finden Sie in unserem Onlineshop.

Informationen zum Heidekraut

Grundsätzliche Fakten über das Heidekraut

Mit 21 zusätzlichen Pflanzenfamilien zählt die Familie der Heide zur Ordnung der Heidekrautartigen. Sie umschließt eine beachtliche Anzahl an vielfältigen Gattungen, dazu gehören auch die Schwarzbeeren sowie die Rhododendren zur Familie der Heidekrautgewächse. Die Verbreitung der Pflanze erstreckt sich über alle Klimazonen, also auch bis nach Gelsenkirchen. Neue Gattungen folgten durch aleatorische Kreuzungen, welche im Laufe der Zeit entstanden sind.
Im Produktportfolio der Baumschule Nielsen finden Sie eine beachtenswerte Anzahl an verschiedenen Heidegewächsen. Eine enorme Abwechslung in ihrem Garten lässt sich mit anderen Pflanzen umsetzen. Die Ericaceae ist mit weiteren Pflanzenarten unproblematisch zu verbinden.

Geeignet für Sommer und Winter

Heide für den Sommer und Winter

Bis zu einer Höhe von circa 2.700 Metern kann die Sommerheide vorkommen. In Moorgebieten, lichten Wäldern und Dünen wächst das Gewächs außergewöhnlich gut. Im Zuge der außerordentlichen Verbreitung der Pflanze hat dieses zu Mutationen geführt. Folglich entsteht ein leichter Kontrast in der Gestalt und Farbe der Blüten. Von der sogenannten Winterheide existieren über 800 verschiedene Arten. Diese wächst auf Gebirgsgestein und besonders kalkhaltigem Untergrund. Durch die Zweckbeziehung mit Pilzen kann eine ideale Zufuhr mit Nährstoffen auch auf sehr aridem Boden sichergestellt werden. Die Ericaceae ernährt den Pilz mit Nährstoffen, die für sein Weiterbestehen essenziell sind. Umgekehrt versorgt der Pilz die Pflanze mit substanziellen Mineralien, die im Wasser vorrätig sind. Die Komposition mit anderen Pflanzentypen ist auf Grund der hohen Flexibilität einfach möglich.

Die verschiedenartigen Gebiete der Heide

Das Vorkommen der Heide’

In Europa gibt es sehr vielfältige Areale in denen die Heide vorkommt. In der Umgebung von Küsten sind die Heidegebiete häufig natürlich entstanden. Im Gegensatz dazu wurden die Heidelandschaften im Zentrum Europas tendenziell künstlich, das heisst durch den Einfluss des Menschen, geschaffen.

Die Beschaffenheit der Heide

Aufbau der Ericaceae

Das knochigde Gewächs mit Blättern in Nadelform ist eine Gegebenheit des Aufbaus der Heide. Der Farbton und der Blütezeitpunkt hängen von der Gattung der Heide ab. Ferner sind die Wuchshöhe der vielfältigen Heide Arten der Ericaceaen und das Erscheinungsbild der Blütenblätter divergent. Rot, Weiss und Grün können die Farben der Blumenblüten sein. Außerdem ist auch die Höhe der Pflanzen von wenigstens 20 cm bis max. 2 m sehr unterschiedlich. Mit ihrer Blüte im Sommer, ihren dauerhaften grünen Blättern und ihrer Höhe von ca. 90 cm ist die Sommerheide mit Sicherheit ein Eyecatcher.
Die Winterheide weist im Vergleich dazu nur eine Höhe von etwa 30 cm auf.

Fazit:

Demzufolge können Sie aus Gelsenkirchen ihren Garten schmücken und mit der Sommer- bzw. Winterheide bepflanzen.

Pflegehinweise

Die optimale Pflege

Sofern der Erdboden einen pH-Wert von 4,5 aufweist, gedeiht ihre Pflanze am ehesten. Die Kombination mit anderen Pflanzen ist dank ihrer Adaptivität problemlos denkbar. Damit es zu keiner Überwucherung kommt, sollten Sie die Heidepflanzen auf einer großen Fläche in Gelsenkirchen einpflanzen. Damit die Pflanze sich zügig mit dem Erdreich verwurzeln kann, halten Sie sie gerade zu Anfang feucht. Die Selbstversorgung der Pflanze wird durch Symbiose mit Pilzen verlaufen. Obendrein ist der jährliche Rückschnitt ein wesentlicher Pflegeschritt, der sowohl nach dem Austreiben oder nach der Blüte erfolgen kann. Ein ansehnliches Blütenbild über das komplette Jahr verteilt, kriegen Sie in Gelsenkirchen durch die Kombination von verschiedenen Heidepflanzen. Für alternative Informationen zur Erhaltung der Heide oder für die adäquate Komposition der Pflanzee können Sie uns kontaktieren oder uns in der Baumschule Nielsen in Soltau besuchen.

Leistungen

Leistungen der Baumschule Nielsen für Gelsenkirchen

In unmittelbarer Umgebung zur Lüneburger Heide ist unser Betrieb in Soltau auf Heide spezialisiert, denn die Ericaceaenlandschaft ist in der Lüneburger Heide gebürtig. Genau deshalb bilden die vielfältigen Heidearten einen Fokus in unserem Prodkutkatalog. Die simpele Pflege und der divergente Blütezeitpunkt sind der Grund für den häufigen Verkauf der Heide in unserer Baumschule. Das Team von Baumschule Nielsen hat im Onlineshop alternative bekannte und gefragte Gattungen der Heide für Sie in Gelsenkirchen zusammengestellt. Diese werden auch stetig ausgebaut. Die optimale Auswahl der Heide für Ihren Garten in Gelsenkirchen ist wichtig. Folglich steht Ihnen unser Team die ganze Zeit zur Verfügung. Auch unsere Kunden aus Braunschweig sind immer bei uns Willkommen.