In Hanau die ästhetische Heide nutzen

Sie wünschen sich eine bunte Heide in ihrem Garten oder Hinweise zur richtigen Pflege? Da das Aussuchen der Pflanze meistens nicht simpel ist, berät unser Team der Baumschule Nielsen alle Käufer aus Hanau einzeln und persönlich. Unser Unternehmen im schönen Soltau ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Kommen sie allerdings von weiter außerhalb, dann ist unser Onlineshop exakt das Beste für Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Der Stamm der Heidekräuter, zählt in der Bundesrepublik und Europa zu den beliebtesten Gewächsarten. Das Artenreichtum von gut 126 unterschiedlichen Sorten macht die Heide auch in Hanau sehr beliebt In unserem Onlineshop erhalten Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch etliche unterschiedliche Arten der Heidekräuter. Diese wird speziell in Hanau oft als Zierpflanze verwendet.

Wissenswertes zur Heide

Allg. Informationen über die Heide

Die Zuordnung zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Heide durch ihre außerordentliche Arten und Sortenvielfalt untermauern. Das Zusammenfassen der verschiedenen Gattungen lässt auch den Rhododendron und die Heidelbeeren zu den Heidekrautgewächsen zählen. Die Vielfalt der Pflanzenfamilie erstreckt sich über alle Klimazonen und ist demzufolge ein häufig vorkommendes Gewächs. Im Laufe der Jahre haben sich ständig wieder neue Gattungen und Arten entwickelt. Obendrein haben sich neuartige Zufallskreuzungen ergeben, durch die abermals neue Sorten folgten.
Im Produktportfolio der Baumschule Nielsen finden Sie eine immense Anzahl an diversen Heidegewächsen. Eine beachtenswerte Vielfalt in ihrem Garten lässt sich mit alternativen Pflanzen auf die Beine stellen. Die Ericaceae ist mit weiteren Pflanzenarten simpel zu verbinden.

Sommer- und Winterheide

Geeignet für Sommer und Winter

Im nördlichen Teil von Deutschland findet man die klassische Sommerheide (Calluna Vulgaris) vor, die nicht nur in der Ebene, sondern auch in höheren Gegenden bis zu 2.700 m vorkommt. In Moorgebieten, lichten Wäldern und Dünen wächst das Gewächs sonderlich gut. In dieser Sorte der Pflanze wird nur eine Art vereint. Folglich kommen, im Kontext des Verbreitungsgebiets, verschiedenartige Variationen zu vorscheinen. Die Gestalt und Farben der Blüten werden in Folge dessen ausschließlich beeinflusst. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Untergrund wächst die Winterheide (Erica carnea) einmalig. Ebenfalls auf dürrem Erdboden kann durch die Zweckbeziehung mit Pilzen eine Versorgung der Pflanze mit relevanten Nährstoffen ständig sichergestellt sein. Das wechselseitige Beliefern mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von wichtiger Relevanz. Beide Pflanzenfamilien können sich enorm gut an die äußeren Umstände integrieren und lassen sich somit prima kombinieren.

Die unterschiedlichen Areale der Heide

Das Auftreten der Heide

Auf dem europäischen Kontinent befinden sich sehr verschiedene Heidegebiete. Diese haben sich an die jeweiligen naturbelassenen Gegebenheiten angepasst. In der Umgebung von Küsten sind die Heidegebiete meist natürlich entstanden. Durch die Einflussnahme des Menschen wurden gerade in Mitteleuropa zig Heidegebiete geschaffen.

Beschaffenheit der Ericaceae

Die Qualität der Heide

Die Heide ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Der Moment der Blüte wie auch die grüne Farbgestaltung sind an die jeweilige Spezies und Sorte der Pflanze geknüpft. Auch das Erscheinungsbild und die divergente Wuchshöhe der verschiedenen Sorten der Heide können sich abwandeln. Rot, Weiss und Grün können die Farben der Pflanzenblüten sein. Ferner ist auch die Höhe der Pflanzen von minimal 20 cm bis maximal 2 m äußerst divergent. Die Besonderheit der Sommerheide ist ihre dauerhaft grüne Farbe sowie ihre Höhe von rund 90 cm. Des Weiteren hat sie ihre Blüte direkt im Sommer.
Die Winterheide weist im Vergleich dazu nur eine Höhe von etwa 30 cm auf.

Fazit:

Die Verschönerung ihres Gartens in Hanau kann also mit Sommer und Winterheide passieren.

Tipps zur Pflege

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Das perfekte Wachstum erreicht die Heide auf einem sauren Untergrund mit einem pH-Wert von 4,5. Die Heide kann auf verschiedene Art und Weise mit anderen Gewächsen kombiniert werden. Das Gebiet, was Sie in Hanau mit der Heide bepflanzen möchten, sollte ausreichend groß genug auserwählt werden. Auf diese Weise kann eine Überwucherung verhindert werden. Halten Sie die Heide gerade am Beginn feucht, damit Sie auf dem schnellsten Weg mit dem Erdreich verwurzelt. Die Symbiose mit Pilzen verhilft der Pflanze dazu, sich selber zu versorgen. Die Pflege der Pflanze beinhaltet den relevanten Rückschnitt der Pflanze. Ob nach der Blüte oder nach dem Austreiben ist hierbei in keinster Weise von Belang. Ein attraktives Blütenbild über das komplette Jahr verteilt, bekommen Sie in Hanau durch die Verknüpfung von ausgewählten Heidepflanzen. Brauchen Sie sonstige Informationen, so kommen Sie uns doch in unserer Baumschule in Soltau besuchen.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Hanau

Wir sind auf die Heide spezialisiert, da sie hier in der freundlichen Lüneburger Heide Ihren Ursprung hat. Deshalb sind in unserem Warenangebot Sommer- und Winterheide totale Schwergewichte in unserem Produktportfolio. Die Heide wird bei uns zwecks der leichten Pflege und des divergenten Zeitpunktes der Blüte am meisten verkauft. Allerlei gefragte und bislang fremde Gattungen der Heide finden Sie in unserem Onlineshop. Jener wird ohne Unterbrechung aktualisiert damit Sie aus Hanau pausenlos ansehnliche und neumodische Pflanzen auffinden. Die genaue Selektion der Heide für Ihren Garten in Hanau ist wichtig. Aus diesem Grund steht Ihnen unser Team stets zur Verfügung. Auch unsere Kunden aus Tübingen sind immer bei uns Willkommen.