Heide für Herford

Benötigen Sie einen Rat, damit in Ihrem Garten das Heidekraut bunt aufleuchtet? Die Vielzahl an Sorten und Arten ist für einen Nichtfachmann oft nicht überschaubar, deshalb steht Ihnen aus Herford unser Team der Baumschule Nielsen jederzeit zur Verfügung. Der hervorragende Service unseres Teams vor Ort erwartet Sie sicherlich gleichfalls in unserem Onlineshop. Statten Sie uns doch noch dieser Tage einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Der Stamm der Heidekräuter, zählt in Deutschland und Europa zu den beliebtesten Pflanzenarten. Die Artenvielfalt von mehr als 126 verschiedenen Sorten macht die Heide auch in Herford sehr beliebt In unserem Onlineshop kriegen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch etliche verschiedene Arten der Heide. Selbige wird besonders in Herford oft als Zierpflanze genutzt.

Nützliche Informationen

Generelle Fakten über die Heide

Die Zuordnung zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Heide durch ihre außerordentliche Arten und Sortenvielfalt erklären. Das Zusammenfassen der verschiedenen Gattungen lässt auch den Rhododendron und die Heidelbeeren zu den Heidekrautgewächsen zählen. Die Pflanzenfamilie der Heide teilt sich in diverse Sorten auf. In den meisten Klimazonen, also auch in Herford, ist ihr Vorkommen also bestätigt. Neue Gattungen folgten durch aleatorische Kreuzungen, welche im Lauf der Zeit entstanden sind.
Im Produktportfolio der Baumschule Nielsen finden Sie eine beachtenswerte Anzahl an verschiedenen Heidegewächsen. Eine enorme Diversität in ihrem Garten lässt sich mit anderen Pflanzen erreichen. Die Ericaceae ist mit weiteren Pflanzenarten leicht zu kombinieren.

Geeignet für Sommer und Winter

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Die im Nördlichen Teil von Deutschland vorkommende Sommerheide kann in Gegenden bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. Besonders ideal wächst sie in Moorgebieten, Dünen und lichten Waldgebieten. Die Mutationen dieser Spezies kamen durch das enorme Ausbreitungsgebiet zu Stande. Dadurch unterscheiden sie sich simpel in der Blütenfarbe und -form. Von der sogenannten Winterheide bestehen über 800 verschiedene Arten. Ebendiese wächst auf Gebirgsgestein und besonders kalkhaltigem Boden. Durch die Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen mit Pilzen kann eine optimale Versorgung mit Nährstoffen auch auf sehr aridem Boden sichergestellt werden. Das gegenseitige Versorgen mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von hoher Bedeutsamkeit. Ebendiese beiden Pflanzenfamilien sind enorm anpassungsfähige Gewächse und können mit zahlreichen weiteren Pflanzen kombiniert werden.

Das Vorkommen der Heide

Das Auftreten der Heide

In Europa trifft man verschiedene Heidegebiete an, die sich an ihrer jeweiligen Umgebung angepasst haben. Insbesondere in feuchten Gegenden, wie bspw. in der Umgebung von Küsten, sind die Heidevorkommen auf dem naturgemäßen Weg entstanden. Im Gegensatz dazu wurden die Heidelandschaften in der Mitte Europas eher synthetisch, das heisst durch den Einfluss des Menschen, geschaffen.

Die Struktur der Heide

Aufbau der Ericaceae

Das knochigde Gewächs mit Blättern in Nadelform ist eine Eigenheit des Aufbaus der Heide. Von der jeweiligen Art hängt die Farbgestaltung und Hochblüte der Pflanze ab. Weiterhin sind die Wuchshöhe der vielfältigen Heide Sorten der Ericaceaen und das Erscheinungsbild der Blütenblätter voneinander abweichend. Der Gegensatz in der Höhe von maximal 2 Meter bis minimal 20 Zentimeter ist ebenfalls interessant wie die unterschiedliche Farbgestaltung der Blüte. Diese können Farben von Grün, Hellrot und Weiß annehmen. Die Charakteristik der Sommerheide ist ihre dauernd grüne Farbe ebenso wie ihre Höhe von in etwa 90 cm. Zudem hat sie ihre Blütezeit direkt im Sommer.
Jedoch beträgt bei der Winterheide die Höhe maximal 30 Zentimeter und weist nadelförmige Blätter auf.

Schlusswort:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Herford zu verzieren.

Pflegehinweise

Tipps zur Pflege ihrer Heide

Am schönsten wächst ihre Heide auf einem sauren Boden. Hier ist der pH-Wert von 4,5 am besten geeignet. Die Zusammensetzung mit anderen Pflanzen ist dank ihrer Adaptivität mühelos denkbar. Damit es zu keiner Überwucherung kommt, sollten Sie die Heidepflanzen auf einer großen Fläche in Herford einsetzen. Halten Sie die Heide direkt am Anfang feucht, damit Sie auf dem schnellsten Weg mit dem Erdreich verwurzelt. Die Autarkie der Pflanze wird mittels Symbiose mit Pilzen vonstatten gehen. Die Erhaltung der Pflanze beinhaltet den bedeutenden Rückschnitt der Pflanze. Ob nach der Blüte oder nach dem Austreiben ist in diesem Fall in keiner Weise relevant. Wenn Sie verschiedene Heidepflanzen in Herford zusammensetzen, können Sie sich das ganze Jahr an dem positiven Anblick erfreuen. Gerne können Sie uns anrufen oder uns sofort direkt in der Baumschule in Soltau besuchen.

Leistungen

Leistungen der Baumschule Nielsen für Herford

Wir sind auf die Heide spezialisiert, da sie hier in der hübschen Lüneburger Heide Ihren Ursprung hat. Genau deshalb gestalten die diversen Heidearten einen Fokus in unserem Prodkutkatalog. Die leichte Pflege und der unterschiedliche Blütezeitpunkt sind der Grund für den häufigen Verkauf der Heide in unserer Baumschule. Etliche gefragte und bis jetzt unbekannte Arten der Heide finden Sie in unserem Onlineshop. Dieser wird fortdauernd aktualisiert damit Sie aus Herford pausenlos herrliche und trendige Pflanzen finden. Damit die Heide auch in Ihrem Garten in Herford überwältigend aussieht, steht Ihnen unsere Experten der Baumschule Nielsen aus Soltau kontinuierlich zur Verfügung. Auch unsere Kunden aus Grevenbroich sind stets bei uns Willkommen.