In Hilden die ästhetische Heide nutzen

Um den Garten in schönen Farben aufleuchten zu lassen kann man die Heide heranziehen. Die Mannschaft der Baumschule Nielsen berät Sie spezifisch über die Vielzahl der vielfältigen Sorten der Heide und ist Ihnen im Zuge der Selektion und Zusammenstellung der geeigneten Pflanzen in Hilden behilflich. Die etlichen Vorteile unseres Onlineshops beziehen Sie natürlich auch an unserem Sitz in Soltau. Lassen Sie sich von unseren Angeboten überzeugen und statten Sie uns einen Besuch ab.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Artendiversität lässt die Heide bei Ihnen in Hilden, als auch in der Bundesrepublik Deutschland und ganz Europa zu einer der beliebtesten Pflanzenarten aufsteigen. Überwiegend wird das Gewächs in Hilden als Zierpflanze verwendet. Im Onlineshop von Baumschule Nielsen und vor Ort finden Sie unterschiedliche Gattungen und Arten der Heide und viele allgemeine Informationen zur Pflanzenwelt.

Informationen zum Heidekraut

Allgemeine Informationen über das Heidekraut

Mit 21 weiteren Pflanzenfamilien zählt die Familie der Heidekrautgewächse zur Gattung der Heidekrautartigen. Sie umfasst eine stattliche Anzahl an verschiedenartigen Gattungen, dazu gehören auch die Schwarzbeeren sowie die Rhododendren zur Familie der Heidekrautgewächse. Die Verbreitung der Pflanze erstreckt sich über alle Klimazonen, also auch bis nach Hilden. Neue Spezieen und Gattungen haben sich ebenso durch aleatorische Kreuzungen der Gewächse ergeben.
Etliche der bekannten und gefragten Gattungen finden Sie bei Baumschule Nielsen. Eine immense Diversität in ihrem Garten lässt sich mit alternativen Pflanzen auf die Beine stellen. Die Ericaceae ist mit weiteren Pflanzenarten einfach zu verbinden.

Geeignet für Sommer und Winter

Geeignet für Sommer und Winter

Bis zu einer Höhe von circa 2.700 Metern kann die Sommerheide vorkommen. Besonders ideal gedeiht die Pflanze in Moorgebieten, Dünen und lichten Wäldern. In jener Sorte der Pflanze wird nur eine Art vereint. Demnach kommen, im Zuge des Verbreitungsgebiets, verschiedene Variationen zu vorscheinen. Daher entsteht ein kleiner Unterschied in der Fasson und Farbe der Pflanzenblüten. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Untergrund, wächst die sogenannte Erica carnea (Winterheide) ausgesprochen schön. Mit ihren über 750 allgemein bekannten Arten ist Sie eine immens vielfältige Pflanze. Um eine perfekte Versorgung von Nährstoffen, auch auf nicht feuchtem Untergrund, zu garantieren, lebt sie in Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen mit Pilzen. Der Pilz versorgt die Pflanze mit Mineralien aus dem Wasser und umgekehrt dazu versorgt das Gewächs den Pilz mit Nährstoffen, jene er zum Überleben braucht. Die Komposition mit anderen Pflanzentypen ist im Zuge der hohen Flexibilität reibungslos vorstellbar.

Das Auftreten der Heide

Das Auftreten der Heide

In Europa trifft man diverse Heideareale an, die sich an ihrer jeweiligen Umgebung angepasst haben. In der Umgebung von Küsten sind die Heidegebiete meistens natürlich entstanden. Durch die Einflussnahme des Menschen wurden insbesondere in Mitteleuropa jede Menge Heidegebiete geschaffen.

Aufbau der Ericaceae

Die Qualität der Heide

Die Erika ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Der Ton und der Blütezeitpunkt hängen von der Art der Heide ab. Alternative Merkmale für Kontraste bei den einzelnen Sorten sind die Wuchshöhe sowie das Aussehen der Blütenblätter. Die Farbgebung der Blüten kann Weiss, Rot und Grün erreichen. Auch ihre Höhe ist mit 20cm – 2 Meter überaus abwechslungsreich. Mit ihrer Blüte im Sommer, ihren permanenten grünen Blättern und ihrer Höhe von in etwa 90 cm ist die Sommerheide allemal ein Hingucker.
Eine Höhe von max. 30 cm weist die Winterheide im Vergleich dazu auf.

Fazit:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Hilden zu verzieren.

Die richtige Pflege

Die optimale Pflege

Ein saurer Erdboden mit einem pH-Wert von 4,5 ist optimal zum Wachsen für die Pflanzenfamilie der Ericaceaen. Die Heide kann auf diverse Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Zu einer Überwucherung kann es kommen, wenn das Anpflanzgebiet in Stadt zu klein gewählt ist. Damit die Pflanze sich direkt mit dem Boden verwurzeln kann, halten Sie sie gerade am Anfang feucht. Sobald die Pflanze mit dem Erdreich verwachsen ist, kann sie sich automatisch mit Nährstoffen beliefern, durch die Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen mit Pilzen. Der Rückschnitt der Pflanze ist für die Erhaltung wesentlich. Hier spielt es keine Rolle ob es nach dem Austreiben oder nach der Blüte stattfindet. Für den Fall, dass Sie verschiedene Heidepflanzen in Hilden zusammenlegen, schaffen Sie sich das vollständige Jahr an dem ansehnlichen Anblick erfreuen. Sonstige Daten beziehen Sie einfach vor Ort in unserer Baumschule.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Hilden

Die Heimat der Heide liegt in der Lüneburger Heide. In Folge dessen hat sich die Baumschule Nielsen auch auf selbige Pflanzenart spezialisiert Exakt darum gestalten die verschiedenen Heidearten einen Fokus in unserem Prodkutkatalog. Die einfache Pflege und der unterschiedliche Blütezeitpunkt sind der Grund für den häufigen Verkauf der Heide in unserer Baumschule. Das Team von Baumschule Nielsen hat im Onlineshop weitere bekannte und gefragte Arten der Heide für Sie in Hilden zusammengestellt. Diese werden auch fortdauernd ergänzt. Die Mannschaft von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen gern bei der Selektion der optimalen Spezies dienlich, um die Heide auch in Ihrem Garten in Hilden vollkommen in Szene zu stellen. Nicht nur aus Hilden kommen viele Kunden zu uns, auch aus Baden-Württemberg beehren uns etliche Kunden.