In Hildesheim die stilvolle Heide verwenden

Möchten Sie einen Tipp, damit in Ihrem Garten die Heide bunt erscheint? Die Vielzahl an Sorten und Arten ist für einen Nichtfachmann vielmals nicht überschaubar, deswegen steht Ihnen aus Hildesheim unser Team der Baumschule Nielsen ständig zur Verfügung. Unser Unternehmen im freundlichen Soltau ist mit Sicherheit einen Besuch wert. Kommen sie jedoch von weiter außerhalb, dann ist unser Onlineshop exakt das Beste für Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Angesicht der über 126 diversen Gattungen und mehr als 4.000 vielfältigen Typen zählt die Familie der Heide zu den beliebtesten Pflanzenarten in Hildesheim, Deutschland und Europa. In unserem Onlineshop erhalten Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch eine große Anzahl unterschiedliche Sorten der Erika. Diese wird gerade in Hildesheim meistens als Zierpflanze genutzt.

Wissenswertes zur Heide

Grundsätzliche Informationen über das Heidekraut

Mit ihrer beachtlichen Anzahl an Mitgliedern der Pflanzenfamilie zählt die Heide zum Stamm der Heidekrautartigen. Sie umschließt eine beträchtliche Anzahl an verschiedenen Gattungen, dazu gehören auch die Schwarzbeeren sowie die Rhododendren zur Familie der Heidekrautgewächse. Diese teilt sich in etliche verschiedenartige Arten auf, die auf der ganzen Erde in so gut wie allen Klimazonen und auch in Hildesheim auftauchen. Neue Sorten folgten durch zufällige Kreuzungen, welche im Lauf der Zeit entstanden sind.
Eine Menge der verschiedenartigen Arten finden Sie im Produktportfolio der Baumschule Nielsen. Die Vielseitigkeit der Ericaceae können Sie auch in Ihrem Garten benutzen. Durch eine schöne Verknüpfung mit anderen Pflanzenarten erlangen sie ein üppiges und geschmackvolles Blütenbild.

Geeignet für Sommer und Winter

Geeignet für Sommer und Winter

Bis zu einer Höhe von ungefähr 2.700 Metern kann die Sommerheide vorkommen. In Moorgebieten, lichten Wäldern und Dünen wächst die Pflanze sonderlich gut. Diese Erscheinungsform vereint lediglich eine Art, die allerdings infolge des großen Verbreitungsgebietes zu Veränderungen geführt hat. Die Gestalt und Farben der Pflanzenblüten werden in Folge dessen einzig geprägt. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Untergrund, wächst die sogenannte Erica carnea (Winterheide) äußerst schön. Mit ihren über 750 weithin bekannten Arten ist Sie eine immens verschiedenartige Pflanze. Durch die Symbiose mit Pilzen kann eine optimale Zufuhr mit Nährstoffen ebenfalls auf sehr aridem Erdreich sichergestellt werden. Das wechselseitige Beliefern mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von enormer Bedeutsamkeit. Diese beiden Pflanzenfamilien sind überaus wandlungsfähige Gewächse und können mit zahlreichen weiteren Pflanzen kombiniert werden.

Die verschiedenen Gebiete der Heide

Die Heide und ihr Vorkommen in mehreren Gebieten

Dank ihrer Anpassungsgabe, besitzen wir in Europa äußerst verschiedene Areale in denen die Heide vorkommt. Im Besonderen in feuchten Gegenden, wie beispielsweise in der Umgebung von Küsten, sind die Heidevorkommen auf dem naturgemäßen Weg entstanden. Durch die Einflussnahme des Menschen wurden besonders in Mitteleuropa etliche Heidegebiete geschaffen.

Die Struktur der Heide

Die Beschaffenheit des Heidekrauts

Die Heide ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Der Zeitpunkt der Blüte sowie die grüne Farbgestaltung sind an die jeweilige Gattung und Sorte der Pflanze geknüpft. Weitere Merkmale für Unterschiede zwischen den einzelnen Gattungen sind die Wuchshöhe sowie das Aussehen der Blütenblätter. Die Farbgebung der Blüten kann Weiss, Rot und Grün erreichen. Auch ihre Höhe ist mit 20 Zentimeter – 2 M überaus abwechslungsreich. Bei der Sommerheide kann die Höhe über den Daumen 90 cm betragen. In diesem Zusammenhang sind die Blätter der Pflanze permanent grün und die Blüte der Pflanze ist im Sommer.
Eine Höhe von höchstens 30 cm weist die Winterheide im Vergleich dazu auf.

Schlusswort:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Hildesheim zu verzieren.

Die richtige Pflege

Die optimale Pflege

Am schönsten wächst ihre Heide auf einem sauren Boden. Hier ist der pH-Wert von 4,5 am besten geeignet. Die Anpassungsfähigkeit der Heide ist ein gewaltiger Vorteil, sie kann daher mit vielen anderen Pflanzen kombiniert werden. Damit es zu keiner Überwucherung kommt, sollten Sie die Heidepflanzen auf einer großen Fläche in Hildesheim einpflanzen. Die Fachmänner der Baumschule Nielsen raten Ihnen im Besonderen am Beginn die Heide feucht zu halten, um eine fixe Verwurzelung mit dem Erdreich zu schaffen. Die Symbiose mit Pilzen verhilft der Pflanze dazu, sich selber zu versorgen. Des Weiteren ist der jährliche Rückschnitt ein erheblicher Pflegeschritt, der sowohl nach dem Austreiben oder nach der Pflanzenblüte stattfinden kann. Die Kombination mit verschiedenen Heidearten kann ihren Garten in Hildesheim das ganze Jahr über in ausgewählten Farben aufleuchten lassen. Möchten Sie alternative Daten, so kommen Sie uns doch in unserer Baumschule in Soltau aufsuchen.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Hildesheim

Da die Heide ursprünglich aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb natürlicherweise darauf spezialisiert. Aus diesem Grund sind in unserem Warenangebot Sommer- und Winterheide generelle Schwergewichte in unserem Warenportfolio. Die Heide wird bei uns angesichts der simpelen Pflege und des unterschiedlichen Zeitpunktes der Pflanzenblüte am meisten verkauft. Sie finden in unserem Onlineshop alternative gefragte Typen. Des Weiteren sind wir andauernd bemüht unsere Produktvielfalt für Sie aus Hildesheim zu erweitern. Unsere Experten von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen gerne bei der Wahl der besten Gattung behilflich, um die Heide gleichfalls in Ihrem Garten in Hildesheim perfekt in Szene zu stellen. Nicht nur aus Hildesheim kommen viele Kunden zu uns, auch aus Salzgitter beehren uns etliche Kunden.