Ästhetisches Heidekraut für Sie in Koblenz

Würden Sie gerne, dass Ihre Gartenanlage in den Farben der Heide erscheint oder benötigen Sie wichtige Ratschläge für die Pflege der Heide? Da das Aussuchen der Pflanze oft keineswegs einfach ist, berät unser Team der Baumschule Nielsen alle Käufer aus Koblenz individuell und persönlich. Besuchen Sie unseren großen Betrieb in Soltau, im Süden der Lüneburger Heide, und lassen Sie sich von unserem ansprechenden Angebot überzeugen oder benutzen Sie die etlichen Pluspunkte sowie den vorzüglichen Service unseres Online Shops.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Familie der Heide, zählt in der Bundesrepublik Deutschland und Europa zu den beliebtesten Gewächsarten. Die Artendiversität von über 126 unterschiedlichen Gattungen macht die Heide auch in Koblenz sehr beliebt Hauptsächlich wird die Pflanze in Koblenz als Zierpflanze genutzt. Im Onlineshop von Baumschule Nielsen und vor Ort finden Sie diverse Gattungen und Arten der Heide und viele allgemeine Daten zum Pflanzenreich.

Wissenswertes zur Heide

Allg. Informationen über das Heidekraut

Mit 21 zusätzlichen Pflanzenfamilien zählt die Familie der Heidekrautgewächse zur Ordnung der Heidekrautartigen.
Zu den Heidekrautgewächseln gelten unter anderem auch die Rhododendren und Heidelbeeren. Das Auftreten der Pflanze erstreckt sich über alle Klimazonen, also auch bis nach Koblenz. Neue Gattungen folgten durch aleatorische Kreuzungen, welche im Lauf der Zeit entstanden sind.
Im Produktportfolio der Baumschule Nielsen finden Sie eine beachtenswerte Anzahl an verschiedenen Heidegewächsen. Gestalten Sie ein schönes Blütenbild in Ihrem Garten. Durch eine geschickte Zusammensetzung der Erika und weiteren Pflanzentypen.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Geeignet für Sommer und Winter

Besonders häufig ist diese Gattung der Erika im Norden von Deutschland anzutreffen. Besonders optimal wächst das Gewächs in Moorgebieten, Dünen und lichten Wäldern. In dieser Gattung der Pflanze wird nur eine Art vereint. Daher kommen, im Zusammenhang des Verbreitungsgebiets, verschiedene Variationen zu vorscheinen. Dieses erzeugt einen Unterschied in der Blütenform sowie der Blütenfarbe. Von der sogenannten Winterheide existieren über 800 verschiedene Arten. Ebendiese wächst auf Gebirgsgestein und besonders kalkhaltigem Erdboden. Um eine perfekte Zufuhr von Nährstoffen, auch auf dürrem Boden, zu garantieren, lebt sie in Symbiose mit Pilzen. Die wechselseitige Versorgung mit Wasser und Nährstoffen ist für alle beide überlebenswichtig. Die Komposition mit zusätzlichen Pflanzentypen ist aufgrund der hohen Anpassungsfähigkeit problemlos denkbar.

Die vielfältigen Areale der Heide

Das Auftreten der Heide

In Europa gibt es äußerst vielfältige Areale in denen die Heide vorkommt. Insbesondere in humiden Gegenden, wie etwa in der Umgebung von Küsten, sind die Heidevorkommen auf dem naturgemäßen Weg entstanden. Durch die Einflussnahme des Menschen wurden im Besonderen in Mitteleuropa zahlreiche Heidegebiete geschaffen.

Die Struktur der Heide

Die Struktur der Heide

Die Heide ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Die ganz jährliche grüne Färbung und die Hochblüte hängen von der jeweiligen Spezies ab. Wuchshöhe und das Erscheinungsbild der Blätter sind sonstige Merkmale, die sich mit vielfältigen Gattungen ändern können. Rot, Weiss und Grün können die Farben der Blumenblüten sein. Weiterhin ist auch die Höhe der Pflanzen von min. 20 cm bis höchstens 2 m äußerst verschieden. Die Sommerheide kann eine Höhe von 90 cm erreichen, wogegen die kleinen Blätter das gesamte Jahr über grün bleiben und die Blüte im Sommer stattfindet.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Schlussbemerkung:

Demzufolge können Sie aus Koblenz ihren Garten schmücken und mit der Sommer- bzw. Winterheide bepflanzen.

Pflegehinweise

Tipps zur Pflege ihrer Heide

Das bestmögliche Wachstum erreicht die Heide auf einem sauren Erdboden mit einem pH-Wert von 4,5. Die Heide kann auf vielfältige Art und Weise mit anderen Gewächsen kombiniert werden. Das Areal, welches Sie in Koblenz mit der Heide bepflanzen wollen, sollte ausreichend groß genug gewählt werden. So kann eine Überwucherung verhindert werden. Damit die Pflanze sich schnell mit dem Boden verwurzeln kann, halten Sie sie gerade von Anfang an feucht. Wenn die Pflanze mit dem Erdreich verwachsen ist, kann sie sich automatisch mit Nährstoffen beliefern, durch die Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen mit Pilzen. Wie nach der Blüte als auch nach dem Austreiben sollte der Rückschnitt der Pflanze passieren. Jenes ist bedeutsam um eine lange Lebenszeit der Pflanze zu garantieren. Die Komposition mit verschiederlein Heidearten mag ihren Garten in Koblenz ganzjährig in ausgewählten Farbtönen erstrahlen lassen. Möchten Sie zusätzliche Daten, so kommen Sie uns doch in unserer Baumschule in Soltau besuchen.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Koblenz

Da die Heide anfänglich aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb selbstverständlich darauf spezialisiert. Genau aus diesem Grund bilden die verschiedenen Heidearten einen Schwerpunkt in unserem Prodkutkatalog. Die Heide wird bei uns hinsichtlich der einfachen Pflege und des unterschiedlichen Augenblickes der Pflanzenblüte am meisten verkauft. Etliche gefragte und noch fremde Arten der Heide finden Sie in unserem Onlineshop. Jener wird konstant aktualisiert damit Sie aus Koblenz permanent hübsche und originelle Pflanzen auffinden. Die korrekte Selektion der Heide für Ihren Garten in Koblenz ist wichtig. Von daher steht Ihnen unser Team dauerhaft zur Verfügung. Wir freuen uns auch auf Kunden aus Bergisch-Gladbach.