Schönes Heidekraut für Sie in Krefeld

Benötigen Sie einen Tipp, damit in Ihrem Garten die Heide farbenfroh erstrahlt? Eine ausführliche Beratung beziehen Sie durch das Team der Baumschule Nielsen. Mit Freude stehen wir Ihnen beim Aussuchen der optimalen Pflanze zur Seite. Der exzellente Service unseres Teams vor Ort erwartet Sie logischerweise gleichfalls in unserem Onlineshop. Statten Sie uns doch noch heute einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Popularität des Heidekrauts ist nicht nur in Krefeld zu bestaunen, sondern auch in der Bundesrepublik Deutschland und ganz Eurpopa. Ihre große Artenvielfalt spricht also eine große Zielgruppe an. Gerade in Krefeld wird die Heide oftmals als Zierpflanze verwendet.Informationen über die Heide und viele weitere Pflanzenarten finden Sie in unserem Onlineshop.

Informationen zum Heidekraut

Allg. Informationen über die Heide

Die Zugehörigkeit zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Erika durch ihre enorme Arten und Sortenvielfalt begründen. Rhododendren und Heidelbeeren zählen gleichfalls zu dieser Spezies. Diese teilt sich in allerlei verschiedenartige Arten auf, die auf der gesamten Welt in beinahe allen Klimazonen und auch in Krefeld verwendet werden. Neue Gattungen folgten durch zufällige Kreuzungen, welche im Lauf der Jahre entstanden sind.
Eine Vielzahl der diversen Gattungen finden Sie im Produktportfolio der Baumschule Nielsen. Die Vielseitige Nutzbarkeit der Ericaceae können Sie auch in Ihrem Garten einsetzen. Durch eine schöne Komposition mit anderen Pflanzenarten erlangen sie ein prächtiges und geschmackvolles Blütenbild.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Heide für den Sommer und Winter

Die im Norden von Deutschland vorkommende Sommerheide kann in Gebieten bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. Ideales Wachstum erreicht das Gewächs in Dünen, lichten Wäldern und Moorgebieten. Diese Erscheinungsform vereint ausschließlich eine Art, die aber angesichts des großen Verbreitungsgebietes zu Veränderungen geführt hat. Darum entsteht ein kleiner Unterschied in der Gestalt und Farbe der Blumenblüten. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Untergrund, wächst die sogenannte Erica carnea (Winterheide) überaus schön. Mit ihren über 750 weit verbreiteten Arten ist Sie eine enorm facettenreiche Pflanze. Auch auf trockenem Untergrund kann durch die Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen mit Pilzen eine Zufuhr der Pflanze mit wichtigen Nährstoffen ständig sichergestellt sein. Der Pilz versorgt die Heide mit Mineralien aus dem Wasser und im Gegenzug dazu versorgt das Heidekraut den Pilz mit Nährstoffen, welche er zum Fortleben benötigt. Die Kombination mit anderen Pflanzentypen ist im Zuge der hohen Anpassungsfähigkeit mühelos denkbar.

Die diversen Areale der Heide

Die Heide und ihr Vorkommen in diversen Gebieten

In Europa trifft man verschiedene Heideareale an, die sich an ihrer jeweiligen Umgebung angepasst haben. Heidegebiete, die im nassen Wetter sichtbar werden, wie in der Nähe von Küsten, sind auf naturgemäße Weise entstanden. Durch die Einflussnahme des Menschen wurden speziell in Mitteleuropa jede Menge Heidegebiete geschaffen.

Struktur der Ericaceae

Die Qualität des Heidekrauts

Die nadelförmigen Blätter charakterisieren den Aufbau der Heide. Die ganz jährliche grüne Färbung und die Blütezeit hängen von der jeweiligen Sorte ab. Des Weiteren sind die Wuchshöhe der unterschiedlichen Heide Sorten der Ericaceaen und das Aussehen der Blütenblätter divergent. Rot, Weiss und Grün können die Farben der Pflanzenblüten sein. Darüber hinaus ist auch die Höhe der Pflanzen von minimal 20 cm bis maximal 2 m äußerst verschieden. Bei der Sommerheide kann die Höhe ca. 90 cm betragen. Hierbei sind die Blätter der Pflanze dauerhaft grün und die Blüte der Pflanze ist im Sommer.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Fazit:

Die Verschönerung ihres Gartens in Krefeld kann also mit Sommer und Winterheide passieren.

Die richtige Pflege

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Ein saurer Boden mit einem pH-Wert von 4,5 ist ideal zum Sprießen für die Pflanzenfamilie der Ericaceaen. Die Heide kann auf diverse Art und Weise mit anderen Gewächsen kombiniert werden. Zu einer Überwucherung kann es kommen, wenn das Anpflanzgebiet in Stadt zu klein gewählt ist. Halten Sie die Heide besonders am Beginn feucht, damit Sie auf dem schnellsten Weg mit dem Erdreich verwurzelt. Die Zufuhr mit den wichtigsten Nährstoffen für die Pflanze findet mittels Symbiose mit verschiedenartigen Pilzen eigenständig statt. Wie nach der Blumenblüte wie auch nach dem Austreiben sollte der Rückschnitt der Pflanze passieren. Ebendieses ist wichtig um eine lange Lebenszeit dieser Pflanze zu garantieren. Die Anordnung mit diversen Heidearten mag ihren Garten in Krefeld perennial in vielfältigen Farben erstrahlen lassen. Für alternative Informationen zur Erhaltung der Heide oder für die sinnvolle Komposition der Gewächse können Sie uns anrufen oder uns in der Baumschule Nielsen in Soltau aufsuchen.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Krefeld

Da die Heide anfänglich aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb verständlicherweise darauf spezialisiert. Folglich sind in unserem Warenangebot Sommer- und Winterheide absolute Schwergewichte in unserem Artikelportfolio. Außerdem werden beide Gattungen dank der trivialen Pflege und ihrer abwechslungsreichen Blütezeit am häufigsten gekauft. Etliche gefragte und bis dato unbekannte Typen der Heide finden Sie in unserem Onlineshop. Jener wird fortdauernd aktualisiert damit Sie aus Krefeld in rascher Folge ansehnliche und originelle Pflanzen finden. Unsere Experten von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen mit Freude bei der Selektion der richtigen Gattung behilflich, um die Heide auch in Ihrem Garten in Krefeld ideal in Szene zu stellen. Außerdem sind wir gewiss auch für unsere Kunden aus Freiburg im Breisgau immer ansprechbar.