Heide für Ludwigshafen am Rhein

Sie wünschen sich eine mehrfarbige Heide in ihrer Gartenanlage oder Empfehlungen zur richtigen Pflege? Die Anzahl an Sorten und Arten ist für einen Laien oftmals nicht überschaubar, dementsprechend steht Ihnen aus Ludwigshafen am Rhein unser Team der Baumschule Nielsen immer zur Verfügung. Unser Unternehmen im schönen Soltau ist bestimmt einen Besuch wert. Kommen sie allerdings von weiter außerhalb, dann ist unser Onlineshop exakt das Richtige für Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Der Stamm der Heide, zählt in der Bundesrepublik Deutschland und Europa zu den beliebtesten Gewächsarten. Die Artendiversität von mehr als 126 unterschiedlichen Arten macht die Heide auch in Ludwigshafen am Rhein sehr beliebt In unserem Onlineshop kriegen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch zahlreiche unterschiedliche Gattungen der Heide. Jene wird besonders in Ludwigshafen am Rhein des Öfteren als Zierpflanze verwendet.

Allgemeine Fakten zum Thema Heide

Allg. Informationen über die Heide

Mit ihrer beträchtlichen Anzahl an Mitgliedern der Pflanzenfamilie zählt die Heide zum Stamm der Heidekrautartigen.
Zu den Heidekrautgewächseln gelten unter anderem auch die Rhododendren und Heidelbeeren. Diese teilt sich in etliche unterschiedliche Sorten auf, die auf der gesamten Welt in fast allen Klimazonen und auch in Ludwigshafen am Rhein vorkommen. Neue Sorten und Gattungen haben sich ebenso durch aleatorische Kreuzungen der Pflanze ergeben.
Viele der bekannten und gefragten Gattungen finden Sie bei Baumschule Nielsen. Erzeugen Sie ein geschmackvolles Blütenbild in Ihrem Garten. Durch eine gekonnte Verknüpfung der Erika und weiteren Pflanzentypen.

Geeignet für Sommer und Winter

Geeignet für Sommer und Winter

Die im Nördlichen Teil von Deutschland vorkommende Sommerheide kann in Arealen bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. Ein optimales Wachstum erreicht das Gewächs am besten in lichten Wäldern, auf Dünen oder in Moorgebieten. In jener Sorte der Pflanze wird nur eine Art vereint. Aus diesem Grund kommen, im Zuge des Verbreitungsgebiets, verschiedenartige Veränderungen zu vorscheinen. Demzufolge unterscheiden sie sich einfach in der Blütenfarbe und -form. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Erdboden, wächst die sogenannte Erica carnea (Winterheide) außergewöhnlich ästhetisch. Mit ihren über 750 bekannten Arten ist Sie eine sehr vielfältige Pflanze. Die perfekte Zufuhr von Nährstoffen wird durch die Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen sichergestellt. Das gegenseitige Versorgen mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von hoher Bedeutung. Beide Pflanzenfamilien können sich überaus gut an die äußeren Umstände anpassen und lassen sich somit großartig kombinieren.

Das Auftreten der Heide

Die Heide und ihr Vorkommen in mehreren Gebieten

Infolge ihrer Anpassungsgabe, besitzen wir in Europa überaus verschiedene Gebiete in denen die Heide vorkommt. Heidegebiete, die im humiden Klima auftreten, wie in der Nähe von Küsten, sind auf naturgemäße Weise entstanden. Im Gegensatz dazu wurden die Heidelandschaften im Zentrum Europas tendenziell synthetisch, das heisst durch den Einfluss des Menschen, geschaffen.

Struktur der Ericaceae

Die Struktur der Heide

Die Erika ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Von der jeweiligen Spezies hängt die Farbgebung und Blütezeit der Pflanze ab. Auch das Erscheinungsbild und die verschiedenartige Wuchshöhe der diversen Sorten der Heide können sich wandeln. Rot, Weiss und Grün können die Farben der Pflanzenblüten sein. Obendrein ist auch die Höhe der Pflanzen von wenigstens 20 cm bis maximal 2 m sehr verschieden. Bei der Sommerheide kann die Höhe ungefähr 90 cm betragen. In diesem Fall sind die Blätter der Pflanze permanent grün und die Hochblüte der Pflanze ist im Sommer.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Zusammenfassung:

Ebenso wie die Sommerheide als auch die Winterheide können Ihren Garten in Ludwigshafen am Rhein verschönern.

Die richtige Pflege

Die beste Pflege

Sobald der Boden einen pH-Wert von 4,5 aufweist, gedeiht ihre Pflanze am besten. Die Heide kann auf verschiedene Art und Weise mit anderen Gewächsen kombiniert werden. Das Gebiet, was Sie in Ludwigshafen am Rhein mit der Erika bepflanzen wollen, sollte ausreichend groß genug gewählt werden. So kann eine Überwucherung verhindert werden. Die Profis der Baumschule Nielsen raten Ihnen gerade zu Beginn die Heide feucht zu halten, um eine schnelle Verwurzelung mit dem Boden zu vollbringen. Die Selbstversorgung der Pflanze wird mittels Symbiose mit Pilzen vonstatten gehen. Sowohl nach der Blütezeit wie auch nach dem Austreiben sollte der Rückschnitt der Pflanze stattfinden. Jenes ist bedeutsam um eine lange Lebenszeit dieser Pflanze zu gewährleisten. Durch die Zusammensetzungen unterschiedlicher Heidearten mit jeweilig entgegengesetzten Blütezeiten kann Ihr Garten in Ludwigshafen am Rhein das ganze Jahr über in vielfältigen Farben erscheinen. Für sonstige Angaben zur Erhaltung der Heide oder für die angebrachte Zusammenstellung der Gewächse können Sie uns kontaktieren oder uns in der Baumschule Nielsen in Soltau aufsuchen.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Ludwigshafen am Rhein

Da die Heide ursprünglich aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb natürlich darauf spezialisiert. Exakt deshalb bilden die diversen Heidearten einen Schwerpunkt in unserem Prodkutkatalog. Die einfache Pflege und der divergente Blütezeitpunkt sind der Grund für den häufigen Verkauf der Heide in unserer Baumschule. Das Team von Baumschule Nielsen hat im Onlineshop weitere bekannte und gefragte Arten der Heide für Sie in Ludwigshafen am Rhein zusammengestellt. Ebendiese werden auch fortdauernd erweitert. Die optimale Selektion der Heide für Ihren Garten in Ludwigshafen am Rhein ist wichtig. Daher steht Ihnen unser Team ständig zur Verfügung. Auch unsere Kunden aus Osnabrück sind immer bei uns Willkommen.