In Mainz die ästhetische Heide verwenden

Sie wünschen sich eine mehrfarbige Heide in ihrer Gartenanlage oder Ratschläg zur optimalen Pflege? Das Team der Baumschule Nielsen berät Sie präzis über die Vielzahl der diversen Arten der Heide und ist Ihnen bei der Wahl und Kombination der geeigneten Pflanzen in Mainz behilflich. Der vorzügliche Service unseres Teams vor Ort erwartet Sie logischerweise gleichwohl in unserem Onlineshop. Statten Sie uns doch noch heute einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Beliebtheit des Heidekrauts ist nicht nur in Mainz zu bewundern, sondern auch in der Bundesrepublik Deutschland und ganz Eurpopa. Ihre beachtliche Artenvielfalt spricht aus diesem Grund eine große Zielgruppe an. Hauptsächlich wird die Pflanze in Mainz als Zierpflanze verwendet. Im Onlineshop von Baumschule Nielsen und vor Ort finden Sie diverse Gattungen und Arten der Heide und zahlreiche allgemeine Informationen zur Pflanzenwelt.

Nützliche Informationen

Allgemeine Informationen über die Heide

Mit 21 zusätzlichen Pflanzenfamilien zählt die Familie der Heide zur Ordnung der Heidekrautartigen. Sie umfasst eine beträchtliche Anzahl an verschiedenartigen Gattungen, dazu gehören auch die Heidelbeeren sowie die Rhododendren zur Familie der Heidekrautgewächse. Diese teilt sich in viele verschiedenartige Gattungen auf, die auf der ganzen Welt in sozusagen allen Klimazonen und auch in Mainz verwendet werden. Neue Sorten und Gattungen haben sich auch durch zufällige Kreuzungen der Pflanze ergeben.
Im Produktportfolio der Baumschule Nielsen finden Sie eine immense Anzahl an vielfältigen Heidegewächsen. Erschaffen Sie ein stilvolles Blütenbild in Ihrem Garten. Durch eine gewandte Kombination der Erika und weiteren Pflanzentypen.

Sommer- und Winterheide

Sommer- und Winterheide

In Norddeutschland findet man die klassische Sommerheide (Calluna Vulgaris) vor, die nicht nur im Flachland, sondern auch in höheren Gegenden bis zu 2.700 m vorkommt. Ein schönes Wachstum erreicht die Pflanze am besten in lichten Wäldern, auf Dünen oder in Moorgebieten. Auf Grund der enormen Streuung der Pflanze hat dieses zu Variationen geführt. Dieses erzeugt einen Unterschied in der Blütenform sowie der Blütenfarbe. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Untergrund gedeiht die Winterheide (Erica carnea) wunderbar. Um eine optimale Versorgung von Nährstoffen, auch auf aridem Untergrund, zu garantieren, lebt sie in Symbiose mit Pilzen. Die gegenseitige Versorgung mit Wasser und Nährstoffen ist für alle beide überlebenswichtig. Im Zuge ihrer Adaptivität lassen sich beide Pflanzenfamilien problemlos mit alternativen Pflanzen kombinieren.

Die diversen Gebiete der Heide

Die verschiedenen Gebiete der Heide

Auf dem europäischen Kontinent befinden sich sehr unterschiedliche Heidegebiete. Jene haben sich an die jeweiligen naturgemäßen Umstände angepasst. Heidegebiete, die im nassen Klima vorkommen, wie in der Nähe von Küsten, sind auf natürliche Weise entstanden. Im Gegensatz dazu wurden die Ericaceaenlandschaften, die sich in Mitteleuropa befinden, durch die Beeinflussung des Menschen geschaffen.

Der Aufbau des Heidekrauts

Aufbau der Ericaceae

Die Heide ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Der Farbton und der Blütezeitpunkt hängen von der Art der Heide ab. Auch das Aussehen und die divergente Wuchshöhe der vielfältigen Sorten der Heide können sich abändern. Die Farbvielfalt der Blüten kann Weiss, Rot und Grün erreichen. Auch ihre Höhe ist mit 20cm – 2 Meter überaus abwechslungsreich. Die Charakteristik der Sommerheide ist ihre dauernd grüne Farbe sowie ihre Höhe von etwa 90 cm. Darüber hinaus hat sie ihre Glanzzeit direkt im Hochsommer.
Die Winterheide weist im Vergleich dazu nur eine Höhe von etwa 30 cm auf.

Schlussbemerkung:

Demzufolge können Sie aus Mainz ihren Garten verschönern und mit der Sommer- bzw. Winterheide bepflanzen.

Die richtige Pflege

Empfehlungen zur Pflege ihrer Heide

Am schönsten wächst ihre Heide auf einem sauren Boden. Hier ist der pH-Wert von 4,5 am besten geeignet. Die Flexibilität der Heide ist ein gewaltiger Vorzug, sie kann deshalb mit vielen anderen Pflanzen kombiniert werden. Damit es zu keiner Überwucherung kommt, sollten Sie die Heidepflanzen auf einer großen Fläche in Mainz einpflanzen. Darüber hinaus rät Baumschule Nielsen die Ericaceae anfänglich ausreichend feucht zu halten, sodass selbige schnellstmöglich mit dem Untergrund verwurzelt. Die Symbiose mit Pilzen verhilft der Pflanze dazu, sich eigenhändig zu versorgen. Wie nach der Pflanzenblüte wie auch nach dem Austreiben sollte der Rückschnitt der Pflanze passieren. Dieses ist wichtig um eine lange Lebenszeit dieser Pflanze zu gewährleisten. Wenn Sie mehrere Heidepflanzen in Mainz zusammenlegen, schaffen Sie sich das gesamte Jahr an dem positiven Anblick beglücken. Benötigen Sie zusätzliche Informationen, so kommen Sie uns doch in unserer Baumschule in Soltau besuchen.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Mainz

Wir sind auf die Heide spezialisiert, da sie hier in der schönen Lüneburger Heide Ihren Ursprung hat. Somit sind in unserem Sortiment Sommer- und Winterheide totale Schwergewichte in unserem Artikelportfolio. Die einfache Pflege und der unterschiedliche Blütezeitpunkt sind der Grund für den häufigen Absatz der Heide in unserer Baumschule. Das Team von Baumschule Nielsen hat im Onlineshop weitere bekannte und gefragte Arten der Heide für Sie in Mainz zusammengestellt. Jene werden auch fortdauernd erweitert. Unser Team von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen mit Freude bei der Wahl der besten Genre behilflich, um die Heide ebenfalls in Ihrem Garten in Mainz perfekt in Szene zu setzen. Wir freuen uns auch auf Kunden aus Kassel.