Heide für Mannheim

Um den Garten in hübschen Farben aufleuchten zu lassen kann man die Heide heranziehen. Das Team der Baumschule Nielsen berät Sie detailliert über die Vielzahl der diversen Sorten der Heide und ist Ihnen im Zuge der Auswahl und Kombination der passenden Pflanzen in Mannheim behilflich. Unser Betrieb im schönen Soltau ist ganz bestimmt einen Besuch wert. Kommen sie in der Tat von weiter außerhalb, dann ist unser Onlineshop genau das Beste für Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Angesicht der mehr als 126 diversen Gattungen und gut 4.000 vielfältigen Typen zählt die Familie der Heide zu den beliebtesten Gewächsarten in Mannheim, Deutschland und Europa. In unserem Onlineshop beziehen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch vielerlei unterschiedliche Gattungen der Heidekrautgewächse. Jene wird speziell in Mannheim zumeist als Zierpflanze verwendet.

Informationen zum Heidekraut

Allg. Fakten über die Heide

Die Zuordnung zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Heide durch ihre große Arten und Sortenvielfalt begründen. Rhododendren und Waldbeeren gelten gleichermaßen zu dieser Spezies. Die Pflanzenfamilie der Heidekrautgewächse teilt sich in unterschiedliche Arten auf. In den meisten Klimazonen, also auch in Mannheim, ist ihr Vorkommen also bestätigt. Die Schöpfung von neuen Arten und Kreuzungen hat sich teils durch Zufall entwickelt.
Eine Menge der vielfältigen Erscheinungsformen finden Sie im Sortiment der Baumschule Nielsen. Eine enorme Vielfältigkeit in ihrem Garten lässt sich mit weiteren Pflanzen erreichen. Die Ericaceae ist mit zusätzlichen Pflanzenarten leicht zu verbinden.

Geeignet für Sommer und Winter

Geeignet für Sommer und Winter

Außergewöhnlich häufig ist diese Gattung der Erika im Norden von Deutschland anzutreffen. Besonders optimal gedeiht das Gewächs in Moorgebieten, Dünen und lichten Wäldern. Die Variationen dieser Spezies kamen durch das beachtliche Ausbreitungsgebiet zu Stande. Dieses erzeugt einen Kontrast in der Blütenform sowie der Blütenfarbe. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Untergrund gedeiht die Winterheide (Erica carnea) großartig. Um eine perfekte Zufuhr von Nährstoffen, auch auf dürrem Untergrund, zu gewährleisten, lebt sie in einer Zweckbeziehung mit Pilzen. Die Ericaceae ernährt den Pilz mit Nährstoffen, die für sein Fortbestehen unerlässlich sind. Umgekehrt versorgt der Pilz die Pflanze mit substanziellen Mineralien, die im Wasser befindlich sind. Beide Pflanzenfamilien können sich ungemein gut an die äußeren Umstände integrieren und lassen sich somit prima kombinieren.

Die vielfältigen Areale der Heide

Die diversen Areale der Heide

Auf dem europäischen Erdteil befinden sich sehr unterschiedliche Heidegebiete. Diese haben sich an die jeweiligen prinzipbedingten Umstände angepasst. Im Besonderen in feuchten Gebieten, wie bspw. in der Nähe von Küsten, sind die Heidevorkommen auf dem natürlichen Weg entstanden. Die Heidelandschaften in Mitteleuropa wurden konträr dazu synthetisch von Menschen erschaffen.

Die Struktur der Heide

Aufbau der Ericaceae

Das hölzernde Gewächs mit Blättern in Nadelform ist eine Eigenschaft des Aufbaus der Heide. Der Farbton und der Blütezeitpunkt hängen von der Spezies der Heide ab. Wuchshöhe und das Erscheinungsbild der Blätter sind alternative Merkmale, die sich mit verschiedenen Gattungen verwandeln können. Die Farbvielfalt der Blüten kann Weiss, Rot und Grün erreichen. Auch ihre Höhe ist mit 20cm – 2 Meter sehr abwechslungsreich. Mit ihrer Blüte im Hochsommer, ihren permanenten grünen Blättern und ihrer Höhe von etwa 90 cm ist die Sommerheide ganz bestimmt ein Hingucker.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Zusammenfassung:

Die Verschönerung ihres Gartens in Mannheim kann also mit Sommer und Winterheide geschehen.

Tipps zur Pflege

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Sofern der Untergrund einen pH-Wert von 4,5 aufweist, wächst ihre Pflanze am besten. In der Regel ist die Ericaceae ausgesprochen anpassungsfähig und kann auf verschiedene Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Damit es zu keiner Überwucherung kommt, sollten Sie die Heidepflanzen auf einer großen Fläche in Mannheim einsetzen. Damit die Pflanze sich geradewegs mit dem Untergrund verwurzeln kann, halten Sie sie gerade von Anfang an feucht. Die Autarkie der Pflanze wird mittels Symbiose mit Pilzen vonstatten gehen. Wie nach der Blütezeit als auch nach dem Austreiben sollte der Rückschnitt der Pflanze stattfinden. Selbiges ist bedeutend um eine lange Lebenszeit dieser Pflanze zu gewährleisten. Durch die Zusammensetzungen ungleichartiger Heidearten mit jeweilig divergenten Blütezeiten mag Ihr Garten in Mannheim ganzjährig in vielfältigen Farben erstrahlen. Benötigen Sie alternative Daten, so kommen Sie uns doch in unserer Baumschule in Soltau aufsuchen.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Mannheim

Wir sind auf die Heide spezialisiert, da sie hier in der sonnigen Lüneburger Heide Ihren Ursprung hat. Genau deshalb formen die vielfältigen Heidearten einen Schwerpunkt in unserem Prodkutkatalog. Die leichte Pflege und der divergente Blütezeitpunkt sind der Grund für den häufigen Absatz der Heide in unserer Baumschule. Das Team von Baumschule Nielsen hat im Onlineshop zusätzliche bekannte und gefragte Typen der Heide für Sie in Mannheim zusammengestellt. Jene werden auch fortdauernd ergänzt. Die korrekte Selektion der Heide für Ihren Garten in Mannheim ist wichtig. In Folge dessen steht Ihnen unser Team permanent zur Verfügung. Wir freuen uns genauso auf Kunden aus Karlsruhe.