Ästhetische Heide für Sie in Neustadt an der Weinstraße

Sie wünschen sich eine mehrfarbige Heide in ihrer Gartenanlage oder Ratschläg zur richtigen Pflege? Die Fülle an Sorten und Arten ist für einen Nichtfachmann oft nicht überblickbar, deswegen steht Ihnen aus Neustadt an der Weinstraße unser Team der Baumschule Nielsen jederzeit zur Verfügung. Besuchen Sie unseren großen Betrieb in Soltau, im Süden der Lüneburger Heide, und lassen Sie sich von unserem ansprechenden Angebot überzeugen oder nutzen Sie die vielen Vorteile sowie den vorzüglichen Service unseres Online Shops.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Bekanntheit der Heide ist nicht nur in Neustadt an der Weinstraße zu bewundern, sondern auch in der Bundesrepublik Deutschland und ganz Eurpopa. Ihre immense Artenvielfalt spricht daher eine große Zielgruppe an. Gerade in Neustadt an der Weinstraße wird die Heide oftmals als Zierpflanze verwendet.Informationen über die Heide und viele weitere Pflanzenarten finden Sie in unserem Onlineshop.

Wissenswertes zur Heide

Allgemeine Fakten über die Heide

Mit 21 zusätzlichen Pflanzenfamilien zählt die Verwandtschaft der Heide zur Gattung der Heidekrautartigen. Sie umschließt eine immense Anzahl an diversen Gattungen, dazu gehören auch die Schwarzbeeren sowie die Rhododendren zur Familie der Heidekrautgewächse. Das Auftreten der Pflanze erstreckt sich über alle Klimazonen, also auch bis nach Neustadt an der Weinstraße. Neue Sorten folgten durch aleatorische Kreuzungen, welche im Lauf der Zeit entstanden sind.
Etliche der bekannten und gefragten Erscheinungsformen finden Sie bei Baumschule Nielsen. Die Vielseitigkeit der Ericaceae können Sie auch in Ihrem Garten benutzen. Durch eine schöne Komposition mit weiteren Pflanzenarten erreichen sie ein prachtvolles und stilvolles Blütenbild.

Geeignet für Sommer und Winter

Geeignet für Sommer und Winter

Außergewöhnlich häufig ist diese Spezies der Heide im Norden von Deutschland anzutreffen. Besonders optimal gedeiht das Gewächs in Moorgebieten, Dünen und lichten Waldgebieten. In jener Gattung der Pflanze wird nur eine Art vereint. Deswegen kommen, im Rahmen des Verbreitungsgebiets, verschiedene Variationen zu vorscheinen. Daher entsteht ein kleiner Unterschied in der Form und Farbe der Blüten. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Erdboden, wächst die sogenannte Erica carnea (Winterheide) besonders schön. Mit ihren über 750 weit verbreiteten Arten ist Sie eine arg vielschichtige Pflanze. Um eine optimale Zufuhr von Nährstoffen, auch auf nicht feuchtem Erdreich, zu garantieren, lebt sie in Symbiose mit Pilzen. Der Pilz versorgt die Heide mit Mineralien aus dem Wasser und entsprechend dazu versorgt die Pflanze den Pilz mit Nährstoffen, welche er zum Überleben benötigt. Hinsichtlich ihrer Flexibilität lassen sich beide Pflanzenfamilien problemlos mit übrigen Pflanzen kombinieren.

Die Heide und ihr Vorkommen in verschiedenen Gebieten

Die diversen Gebiete der Heide

In Europa gibt es äußerst abwechslungsreiche Areale in denen die Heide vorkommt. In der Umgebung von Küsten sind die Heidegebiete in der Regel natürlich entstanden. Durch die Einflussnahme des Menschen wurden gerade in Mitteleuropa zig Heidegebiete geschaffen.

Die Struktur der Heide

Aufbau der Ericaceae

Die nadelförmigen Blätter kennzeichnen die Struktur der Heide. Von der jeweiligen Art hängt die Farbgebung und Blütezeit der Pflanze ab. Auch das Aussehen und die unterschiedliche Wuchshöhe der unterschiedlichen Sorten der Heide können sich abändern. Rot, Weiss und Grün können die Farben der Pflanzenblüten sein. Im Übrigen ist auch die Höhe der Pflanzen von mindestens 20 cm bis maximal 2 m äußerst verschieden. Die Sommerheide kann eine Höhe von 90 cm erreichen, wobei die kleinen Blätter das ganze Jahr über grün bleiben und die Hochblüte im Sommer stattfindet.
Die Winterheide weist im Vergleich dazu nur eine Höhe von etwa 30 cm auf.

Resümee:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Neustadt an der Weinstraße zu verzieren.

Die richtige Pflege

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Sofern der Untergrund einen pH-Wert von 4,5 aufweist, gedeiht ihre Pflanze am ehesten. Die Zusammensetzung mit anderen Pflanzen ist infolge ihrer Anpassungsfähigkeit problemlos denkbar. Zu einer Überwucherung kann es kommen, wenn das Anpflanzgebiet in Stadt zu gering gewählt ist. Halten Sie die Heide insbesondere am Anfang feucht, damit Sie auf dem schnellsten Weg mit dem Boden verwurzelt. Die Symbiose mit Pilzen verhilft der Pflanze dazu, sich selbst zu versorgen. Die Pflege der Pflanze beinhaltet den wesentlichen Rückschnitt der Pflanze. Ob nach der Glanzzeit oder nach dem Austreiben ist hier in keiner Weise relevant. Sofern Sie verschiedenartige Heidepflanzen in Neustadt an der Weinstraße kombinieren, bringen Sie sich das komplette Jahr an dem stilvollen Anblick beglücken. Gerne können Sie uns kontaktieren oder uns ebenso direkt in der Baumschule in Soltau aufsuchen.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Neustadt an der Weinstraße

Da die Heide original aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb natürlich darauf spezialisiert. Darum gestalten die Sommer- und die Winterheide Produktschwerpunkte in unserem Sortiment. Die Heide wird bei uns wegen der simpelen Pflege und des divergenten Zeitpunktes der Blumenblüte am meisten verkauft. Das Team von Baumschule Nielsen hat im Onlineshop zusätzliche bekannte und gefragte Gattungen der Heide für Sie in Neustadt an der Weinstraße zusammengestellt. Diese werden auch stetig ergänzt. Damit die Heide auch in Ihrem Garten in Neustadt an der Weinstraße bildschön aussieht, steht Ihnen unsere Experten der Baumschule Nielsen aus Soltau jederzeit zur Verfügung. Nicht nur aus Neustadt an der Weinstraße kommen viele Kunden zu uns, auch aus Langenhagen beehren uns zahlreiche Käufer.