In Nürnberg die stilvolle Heide nutzen

Um den Garten in ansehnlichen Farben erscheinen zu lassen kann man die Heide benutzen. Eine tiefgehende Beratung beziehen Sie durch das Team der Baumschule Nielsen. Mit Vergnügen stehen wir Ihnen beim Aussuchen der richtigen Pflanze zur Seite. Unser Betrieb im schönen Soltau ist gewiss einen Besuch wert. Kommen sie jedoch von weiter außerhalb, dann ist unser Onlineshop exakt das Richtige für Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Familie der Heidekräuter, zählt in Deutschland und Europa zu den beliebtesten Gewächsarten. Die Artendiversität von gut 126 verschiedenen Sorten macht die Heide auch in Nürnberg sehr beliebt In unserem Onlineshop erhalten Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch zahlreiche unterschiedliche Arten der Heidekrautgewächse. Jene wird gerade in Nürnberg häufig als Zierpflanze verwendet.

Informationen zum Heidekraut

Allgemeine Informationen über die Heide

Mit 21 zusätzlichen Pflanzenfamilien zählt die Verwandtschaft der Heide zur Gattung der Heidekrautartigen.
Zu den Heidekrautgewächseln gelten unter anderem auch die Rhododendren und Heidelbeeren. Die Verbreitung der Pflanze erstreckt sich über sämtliche Klimazonen, also auch bis nach Nürnberg. Neue Sorten und Gattungen haben sich ebenfalls durch aleatorische Kreuzungen der Pflanze ergeben.
Eine Vielzahl der verschiedenartigen Gattungen finden Sie im Produktportfolio der Baumschule Nielsen. Die Vielseitigkeit der Ericaceae können Sie auch in Ihrem Garten nutzen. Durch eine ästhetische Komposition mit zusätzlichen Pflanzenarten erlangen sie ein prächtiges und stilvolles Blütenbild.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Bis zu einer Höhe von in etwa 2.700 Metern kann die Sommerheide vorkommen. Ideales Wachstum erreicht das Heidekraut in Dünen, lichten Waldgebieten und Moorgebieten. Diese Erscheinungsform vereint ausschließlich eine Art, die jedoch infolge des großen Verbreitungsgebietes zu Variationen geführt hat. Dieses erzeugt einen Gegensatz in der Blütenform sowie der Blütenfarbe. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Boden, wächst die sogenannte Erica carnea (Winterheide) überaus ästhetisch. Mit ihren über 750 weithin bekannten Arten ist Sie eine enorm facettenreiche Pflanze. Die optimale Zufuhr von Nährstoffen wird durch die Symbiose sichergestellt. Die mutuale Zufuhr mit Wasser und Nährstoffen ist für alle beide überlebenswichtig. Beide Pflanzenfamilien können sich ungemein gut an die äußeren Umstände anpassen und lassen sich somit toll kombinieren.

Das Vorkommen der Heide

Das Vorkommen der Heide’

In Europa gibt es sehr unterschiedliche Gebiete in denen die Heide vorkommt. In der Nähe von Küsten sind die Heidegebiete meistens natürlich entstanden. Die Heidelandschaften in Mitteleuropa wurden im Gegensatz dazu künstlich von Menschen erschaffen.

Die Qualität des Heidekrauts

Aufbau der Ericaceae

Die nadelförmigen Blätter beschreiben die Struktur der Heide. Der Zeitpunkt der Blüte wie auch die grüne Farbgebung sind an die jeweilige Art und Sorte der Pflanze geknüpft. Weitere Merkmale für Kontraste bei den einzelnen Sorten sind die Wuchshöhe wie auch das Aussehen der Blütenblätter. Der Kontrast in der Höhe von maximal 2m bis minimal 20 cm ist ebenso sehenswert wie die unterschiedliche Farbgestaltung der Blüte. Diese können Farben von Grün, Hellrot und Weiß annehmen. Mit ihrer Blüte im Sommer, ihren permanenten grünen Blättern und ihrer Höhe von etwa 90 cm ist die Sommerheide mit Sicherheit ein Blickfang.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Zusammenfassung:

Somit können Sie aus Nürnberg ihren Garten schönmachen und mit der Sommer- bzw. Winterheide bepflanzen.

Die richtige Pflege

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Sobald der Boden einen pH-Wert von 4,5 aufweist, wächst ihre Pflanze am ehesten. Die Heide kann auf unterschiedliche Art und Weise mit anderen Gewächsen kombiniert werden. Zu einer Überwucherung kann es kommen, wenn das Anpflanzgebiet in Stadt zu gering gewählt ist. Die Profis der Baumschule Nielsen raten Ihnen insbesondere zu Anfang die Heide feucht zu halten, um eine rapide Verwurzelung mit dem Untergrund zu erreichen. Die Symbiose mit Pilzen verhilft der Pflanze dazu, sich eigenhändig zu versorgen. Die Erhaltung der Pflanze beinhaltet den wesentlichen Rückschnitt der Pflanze. Ob nach der Blütezeit oder nach dem Austreiben ist in diesem Fall in keinster Weise von Belang. Die Komposition mit verschiederlein Heidearten mag ihren Garten in Nürnberg das ganze Jahr über in verschiedenartigen Farbtönen aufleuchten lassen. Andere Informationen erhalten Sie einfach vor Ort in unserer Baumschule.

Leistungen

Leistungen der Baumschule Nielsen für Nürnberg

Wir sind auf die Heide spezialisiert, da sie hier in der reizenden Lüneburger Heide Ihren Ursprung hat. Aus diesem Grund sind in unserem Warenangebot Sommer- und Winterheide totale Schwergewichte in unserem Warenportfolio. Die Heide wird bei uns angesichts der leichten Pflege und des divergenten Zeitpunktes der Blüte am meisten verkauft. Eine große Anzahl gefragte und bis heute unbekannte Gattungen der Heide entdecken Sie in unserem Onlineshop. Dieser wird konstant aktualisiert damit Sie aus Nürnberg in rascher Folge ästhetische und neumodische Pflanzen auffinden. Damit die Heide auch in Ihrem Garten in Nürnberg wunderhübsch aussieht, steht Ihnen das Team der Baumschule Nielsen aus Soltau durchgehend zur Verfügung. Wir freuen uns auch auf Kunden aus Duisburg.