Heide für Oberhausen

Brauchen Sie einen Ratschlag, damit in Ihrem Garten die Heide farbig erscheint? Da das Aussuchen der Pflanze vielmals keineswegs einfach ist, berät unser Team der Baumschule Nielsen alle Abnehmer aus Oberhausen individuell und persönlich. Besuchen Sie unseren großen Betrieb in Soltau, im Süden der Lüneburger Heide, und lassen Sie sich von unserem ansprechenden Angebot überzeugen oder nutzen Sie die etlichen Pluspunkte sowie den hervorragenden Service unseres Online Shops.

Heide bei Baumschule Nielsen

Der Stamm der Heidekräuter, zählt in Deutschland und Europa zu den beliebtesten Pflanzenarten. Das Artenreichtum von mehr als 126 verschiedenen Sorten macht die Heide auch in Oberhausen sehr beliebt In unserem Onlineshop kriegen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch viele unterschiedliche Gattungen der Heide. Ebendiese wird speziell in Oberhausen oftmals als Zierpflanze genutzt.

Nützliche Informationen

Generelle Fakten über die Heide

Mit 21 anderen Pflanzenfamilien zählt die Verwandtschaft der Heidekrautgewächse zur Gattung der Heidekrautartigen.
Zu den Heidekrautgewächseln zählen unter anderem auch die Rhododendren und Heidelbeeren. Diese teilt sich in zahlreiche verschiedenartige Gattungen auf, die auf der gesamten Welt in fast allen Klimazonen und auch in Oberhausen Verwendung finden. Neue Gattungen folgten durch aleatorische Kreuzungen, welche im Lauf der Jahre entstanden sind.
Die Baumschule Nielsen offeriert Ihnen eine umfangreiche Produktpalette im Segment der Heide an. Eine enorme Diversität in ihrem Garten lässt sich mit zusätzlichen Pflanzen erreichen. Die Ericaceae ist mit anderen Pflanzenarten bequem zu kombinieren.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Geeignet für Sommer und Winter

Außergewöhnlich häufig ist diese Sorte der Erika im Norden von Deutschland anzutreffen. Ein schönes Wachstum erreicht das Gewächs am besten in lichten Wäldern, auf Dünen oder in Moorgebieten. In jener Gattung der Pflanze wird lediglich eine Art vereint. Deswegen kommen, im Kontext des Verbreitungsgebiets, verschiedenartige Mutationen zu vorscheinen. Dieses erzeugt einen Unterschied in der Blütenform sowie der Blütenfarbe. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Erdboden, wächst die sogenannte Erica carnea (Winterheide) sehr schön. Mit ihren über 750 weithin bekannten Arten ist Sie eine wirklich vielfältige Pflanze. Die optimale Versorgung von Nährstoffen wird durch die Symbiose sichergestellt. Der Pilz versorgt die Heide mit Mineralien aus dem Wasser und im Gegenzug dazu versorgt das Gewächs den Pilz mit Nährstoffen, jene er zum Fortleben braucht. Die Kombination mit weiteren Pflanzentypen ist ob der hohen Anpassungsfähigkeit mühelos möglich.

Die Heide und ihr Vorkommen in verschiedenen Gebieten

Das Auftreten der Heide

Dank ihrer Anpassungsgabe, haben wir in Europa überaus verschiedenartige Areale in denen die Heide vorkommt. Auf naturgemäße Art und Weise sind die Heidegebiete in der Umgebung von Küsten entstanden. Durch die Einflussnahme des Menschen wurden besonders in Mitteleuropa zahlreiche Heidegebiete geschaffen.

Die Beschaffenheit des Heidekrauts

Die Struktur der Heide

Die nadelförmigen Blätter charakterisieren den Aufbau der Heide. Der Farbton und der Blütezeitpunkt hängen von der Spezies der Heide ab. Darüber hinaus sind die Wuchshöhe der unterschiedlichen Heide Sorten der Ericaceaen und das Aussehen der Blütenblätter divers. Der Kontrast in der Höhe von maximal 2m bis minimal 20 Zentimeter ist ebenfalls interessant wie die verschiedenartige Farbgestaltung der Blüte. Diese können Farben von Grün, Hellrot und Weiß annehmen. Bei der Sommerheide kann die Höhe ca. 90 cm betragen. In diesem Fall sind die Blätter der Pflanze ständig grün und die Hochblüte der Pflanze ist im Sommer.
Jedoch beträgt bei der Winterheide die Höhe höchstens 30 Zentimeter und weist nadelförmige Blätter auf.

Schlussbemerkung:

Die Verschönerung ihres Gartens in Oberhausen kann also mit Sommer und Winterheide passieren.

Pflegehinweise

Empfehlungen zur Pflege ihrer Heide

Ein saurer Boden mit einem pH-Wert von 4,5 ist ideal zum Sprießen für die Pflanzenfamilie der Ericaceaen. Die Flexibilität der Heide ist ein großer Pluspunkt, sie kann infolgedessen mit vielen anderen Pflanzen kombiniert werden. Damit es zu keiner Überwucherung kommt, sollten Sie die Heidepflanzen auf einer großen Fläche in Oberhausen einpflanzen. Zusätzlich rät Baumschule Nielsen die Ericaceae von Anfang an ausreichend feucht zu halten, sodass selbige baldmöglichst mit dem Erdreich verwurzelt. Sobald die Pflanze mit dem Erdreich verwachsen ist, kann sie sich selbstständig mit Nährstoffen beliefern, durch die Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen mit Pilzen. Der Rückschnitt der Pflanze ist für die Pflege essentiell. Dazu spielt es keine Rolle ob es nach dem Austreiben oder nach der Pflanzenblüte geschieht. Durch die Zusammenstellungen divergenter Heidearten mit jeweils entgegengesetzten Blütezeiten mag Ihr Garten in Oberhausen das ganze Jahr über in unterschiedlichen Farben erscheinen. Alternative Informationen erhalten Sie direkt vor Ort in unserer Baumschule.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Oberhausen

Die Heimat der Heide liegt in der Lüneburger Heide. In Folge dessen hat sich die Baumschule Nielsen auch auf selbige Pflanzenart spezialisiert Infolgedessen gestalten die Sommer- und die Winterheide Produktschwerpunkte in unserem Sortiment. Die Heide wird bei uns angesichts der trivialen Pflege und des unterschiedlichen Augenblickes der Blüte am meisten verkauft. Sie finden in unserem Onlineshop zusätzliche gefragte Gattungen. Außerdem sind wir stets bemüht unsere Produktvielfalt für Sie aus Oberhausen zu vergrößern. Damit die Heide auch in Ihrem Garten in Oberhausen überwältigend aussieht, steht Ihnen unsere Experten der Baumschule Nielsen aus Soltau stets zur Verfügung. Wir freuen uns auch auf Kunden aus Rostock.