In Oberursel die stilvolle Heide verwenden

Würden Sie gerne, dass Ihre Gartenanlage in den Farben der Heide erscheint oder brauchen Sie wichtige Ratschläge für die Pflege der Heide? Die Vielzahl an Sorten und Arten ist für einen Laien oftmals nicht überblickbar, aus diesem Grund steht Ihnen aus Oberursel unser Team der Baumschule Nielsen immer zur Verfügung. Unser Betrieb im hübschen Soltau ist allemal einen Besuch wert. Kommen sie jedoch von weiter außerhalb, dann ist unser Onlineshop genau das Beste für Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Das Artenreichtum lässt die Erika bei Ihnen in Oberursel, als auch in Deutschland und ganz Europa zu einer der beliebtesten Pflanzenarten aufsteigen. In unserem Onlineshop beziehen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch eine große Anzahl verschiedene Sorten der Heide. Diese wird speziell in Oberursel des Öfteren als Zierpflanze genutzt.

Informationen zum Heidekraut

Grundsätzliche Informationen über die Heide

Die Zugehörigkeit zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Erika durch ihre große Arten und Sortenvielfalt untermauern. Rhododendren und Heidelbeeren zählen gleichwohl zu dieser Gattung. Das Vorkommen der Pflanze erstreckt sich über sämtliche Klimazonen, also auch bis nach Oberursel. Die Entwicklung von neuen Arten und Kreuzungen hat sich teilweise aleatorisch entwickelt.
Viele der bekannten und gefragten Erscheinungsformen finden Sie bei Baumschule Nielsen. Eine beachtenswerte Abwechslung in ihrem Garten lässt sich mit alternativen Pflanzen umsetzen. Die Ericaceae ist mit anderen Pflanzenarten bequem zu kombinieren.

Geeignet für Sommer und Winter

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Sehr häufig ist diese Sorte der Heide in Norddeutschland anzutreffen. Besonders optimal wächst sie in Moorgebieten, Dünen und lichten Waldgebieten. Diese Spezies vereint nur eine Art, die aber infolge des großen Verbreitungsgebietes zu Mutationen geführt hat. Die Form und Farben der Blüten werden hierdurch allein beeinflusst. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Boden wächst die Winterheide (Erica carnea) wunderbar. Ebenfalls auf dürrem Boden kann durch die Zweckbeziehung mit Pilzen eine Versorgung der Pflanze mit relevanten Nährstoffen kontinuierlich sichergestellt sein. Die Ericaceae ernährt den Pilz mit Nährstoffen, die für sein Überleben essenziell sind. Entsprechend versorgt der Pilz die Pflanze mit grundlegenden Mineralien, die im Wasser gegenwärtig sind. Auf Grund ihrer Anpassungsfähigkeit lassen sich beide Pflanzenfamilien problemlos mit weiteren Pflanzen kombinieren.

Das Vorkommen der Heide

Die unterschiedlichen Areale der Heide

In Europa trifft man verschiedene Heidegebiete an, die sich an ihrer jeweiligen Umgebung angepasst haben. Besonders in humiden Arealen, wie etwa in der Umgebung von Küsten, sind die Heidevorkommen auf dem natürlichen Weg entstanden. Im Unterschied dazu wurden die Heidelandschaften im Zentrum Europas tendenziell synthetisch, das heisst durch den Einfluss des Menschen, geschaffen.

Die Beschaffenheit der Heide

Beschaffenheit der Ericaceae

Die Erika ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Der Ton und der Blütezeitpunkt hängen von der Spezies der Heide ab. Ferner sind die Wuchshöhe der verschiedenen Heide Arten der Ericaceaen und das Aussehen der Blütenblätter verschieden. Der Gegensatz in der Höhe von maximal 2m bis minimal 20 Zentimeter ist ebenfalls sehenswert wie die vielfältige Farbgebung der Blumenblüte. Diese können Farben von Grün, Hellrot und Weiß annehmen. Bei der Sommerheide kann die Höhe ungefähr 90 cm betragen. Hierbei sind die Blätter der Pflanze durchgängig grün und die Hochblüte der Pflanze ist im Sommer.
Die Winterheide weist im Vergleich dazu nur eine Höhe von etwa 30 cm auf.

Fazit:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Oberursel zu verzieren.

Tipps zur Pflege

Hinweise zur Pflege ihrer Heide

Wenn der Boden einen pH-Wert von 4,5 aufweist, wächst ihre Pflanze am besten. Im Grunde ist die Ericaceae ausgesprochen wandlungsfähig und kann auf vielfältige Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Bestimmen Sie das Areal in Oberursel, in dem Sie die Erika einsetzen, möchten groß genug, um eine Überwucherung zu vermeiden. Die Profis der Baumschule Nielsen raten Ihnen gerade am Anfang die Heide feucht zu halten, um eine rapide Verwurzelung mit dem Erdboden zu schaffen. Die Symbiose mit Pilzen verhilft der Pflanze dazu, sich eigenhändig zu versorgen. Der Rückschnitt der Pflanze ist für die Erhaltung wesentlich. Dabei spielt es keine Rolle ob es nach dem Austreiben oder nach der Blüte erfolgt. Die Anordnung mit verschiedenartigen Heidearten mag ihren Garten in Oberursel ganzjährig in vielfältigen Farben erscheinen lassen. Weitere Informationen bekommen Sie einfach vor Ort in unserer Baumschule.

Leistungen

Leistungen der Baumschule Nielsen für Oberursel

Die Heimat der Heide liegt in der Lüneburger Heide. Folglich hat sich die Baumschule Nielsen ebenso auf selbige Pflanzenart spezialisiert Aus diesem Grund sind in unserem Pflanzenangebot Sommer- und Winterheide totale Schwergewichte in unserem Artikelportfolio. Die Heide wird bei uns angesichts der simpelen Pflege und des divergenten Augenblickes der Pflanzenblüte am meisten verkauft. Etliche gefragte und bislang unbekannte Typen der Heide entdecken Sie in unserem Onlineshop. Jener wird fortdauernd aktualisiert damit Sie aus Oberursel permanent ästhetische und frische Pflanzen finden. Damit die Heide auch in Ihrem Garten in Oberursel wunderschön aussieht, steht Ihnen unser Team der Baumschule Nielsen aus Soltau kontinuierlich zur Verfügung. Wir freuen uns genauso auf Kunden aus Limburg.