Heide für Recklinghausen

Würden Sie gerne, dass Ihr Garten in den Farben der Heide erscheint oder benötigen Sie wichtige Ratschläge für die Pflege der Heide? Da das Aussuchen der Pflanze meist in keinster Weise trivial ist, berät unser Team der Baumschule Nielsen alle Abnehmer aus Recklinghausen individuell und persönlich. Der hervorragende Service unseres Teams vor Ort erwartet Sie selbstverständlich auch in unserem Onlineshop. Statten Sie uns doch noch in diesen Tagen einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Angesicht der über 126 verschiedenen Gattungen und mehr als 4.000 abwechslungsreichen Arten zählt die Familie der Heidekräuter zu den beliebtesten Gewächsarten in Recklinghausen, Deutschland und Europa. Hauptsächlich wird das Gewächs in Recklinghausen als Zierpflanze genutzt. Im Onlineshop von Baumschule Nielsen und vor Ort finden Sie diverse Gattungen und Arten der Heide und zahlreiche allgemeine Daten zur Pflanzenwelt.

Wissenswertes zur Heide

Allgemeine Informationen über die Heide

Mit ihrer beträchtlichen Menge an Mitgliedern der Pflanzenfamilie zählt die Heide zum Stamm der Heidekrautartigen. Sie umschließt eine große Zahl an verschiedenartigen Gattungen, dazu gehören auch die Heidelbeeren sowie die Rhododendren zur Familie der Heidekrautgewächse. Die Pflanzenfamilie der Heide teilt sich in verschiedenartige Sorten auf. In den meisten Klimazonen, also auch in Recklinghausen, ist ihr Vorkommen also bestätigt. Die Schöpfung von neuen Arten und Kreuzungen hat sich z. T. aleatorisch entwickelt.
Eine Menge der bekannten und gefragten Sorten finden Sie bei Baumschule Nielsen. Erschaffen Sie ein ästhetisches Blütenbild in Ihrem Garten. Durch eine gewandte Verknüpfung der Heide und weiteren Pflanzentypen.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Sommer- und Winterheide

Äußerst häufig ist diese Art der Heide im Norden von Deutschland anzutreffen. Perfektes Wachstum erreicht das Gewächs in Dünen, lichten Wäldern und Moorgebieten. Auf Grund der enormen Verteilung der Pflanze hat dieses zu Veränderungen geführt. Die Fasson und Farben der Blüten werden somit lediglich beeinflusst. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Boden wächst die Winterheide (Erica carnea) einmalig. Durch die Symbiose mit Pilzen kann eine ideale Zufuhr mit Nährstoffen gleichfalls auf sehr aridem Boden sichergestellt werden. Die Ericaceae ernährt den Pilz mit Nährstoffen, die für sein Überleben notwendig sind. Im Gegenzug versorgt der Pilz die Pflanze mit unerlässlichen Mineralien, die im Wasser gegeben sind. Wegen ihrer Flexibilität lassen sich beide Pflanzenfamilien problemlos mit weiteren Pflanzen kombinieren.

Das Auftreten der Heide

Die Heide und ihr Vorkommen in mehreren Gebieten

Auf dem europäischen Erdteil bestehen sehr unterschiedliche Heidegebiete. Jene haben sich an die jeweiligen naturgemäßen Gegebenheiten angepasst. Im Besonderen in nassen Arealen, wie z. B. in der Umgebung von Küsten, sind die Heidevorkommen auf dem natürlichen Weg entstanden. Konträr dazu wurden die Ericaceaenlandschaften, die sich in Mitteleuropa existieren, durch die Beeinflussung des Menschen geschaffen.

Aufbau der Ericaceae

Die Qualität der Heide

Die nadelförmigen Blätter kennzeichnen die Struktur der Heide. Der Farbton und der Blütezeitpunkt hängen von der Spezies der Heide ab. Wuchshöhe und das Aussehen der Blätter sind weitere Merkmale, die sich mit unterschiedlichen Gattungen verändern können. Der Unterschied in der Höhe von maximal 2m bis minimal 20 cm ist ebenfalls interessant wie die verschiedenartige Farbgebung der Blumenblüte. Diese können Farben von Grün, Hellrot und Weiß annehmen. Die Charakteristik der Sommerheide ist ihre dauerhaft grüne Farbe ebenso wie ihre Höhe von etwa 90 cm. Des Weiteren hat sie ihre Blüte gerade im Sommer.
Im Gegensatz dazu beträgt bei der Winterheide die Höhe max. 30 cm und weist nadelförmige Blätter auf.

Zusammenfassung:

Die Verschönerung ihres Gartens in Recklinghausen kann also mit Sommer und Winterheide stattfinden.

Pflegehinweise

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Sofern der Boden einen pH-Wert von 4,5 aufweist, wächst ihre Pflanze am besten. Die Kombination mit anderen Pflanzen ist auf Grund ihrer Anpassungsfähigkeit einfach möglich. Zu einer Überwucherung kann es kommen, wenn das Anpflanzgebiet in Stadt zu klein gewählt ist. Des Weiteren rät Baumschule Nielsen die Ericaceae am Beginn ausreichend feucht zu halten, sodass selbige so bald wie möglich mit dem Boden verwurzelt. Sobald die Pflanze mit dem Boden verwachsen ist, kann sie sich selbstständig mit Nährstoffen versorgen, durch die Symbiose mit Pilzen. Ferner ist der jährliche Rückschnitt ein wichtiger Pflegeschritt, der sowohl nach dem Austreiben oder nach der Pflanzenblüte geschehen kann. Für den Fall, dass Sie verschiedenartige Heidepflanzen in Recklinghausen zusammensetzen, können Sie sich das ganze Jahr an dem schönen Anblick beglücken. Für sonstige Informationen zur Erhaltung der Heide oder für die entsprechende Zusammensetzung der Pflanzee können Sie uns kontaktieren oder uns in der Baumschule Nielsen in Soltau aufsuchen.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Recklinghausen

Die Heimat der Heide liegt in der Lüneburger Heide. Infolgedessen hat sich die Baumschule Nielsen ebenso auf ebendiese Pflanzenart spezialisiert Infolgedessen formen die Sommer- und die Winterheide Produktschwerpunkte in unserem Pflanzenangebot. Die Heide wird bei uns hinsichtlich der simpelen Pflege und des divergenten Augenblickes der Blüte am meisten verkauft. Die kontinuierliche Erweiterung unseres Angebots im Onlineshop kommt im gleichen Sinne Ihnen aus Recklinghausen zugute. Die optimale Auswahl der Heide für Ihren Garten in Recklinghausen ist wichtig. Folglich steht Ihnen unser Team die ganze Zeit zur Verfügung. Auch unsere Kunden aus Bottrop sind stets bei uns Willkommen.