Heidekraut für Rüsselsheim

Möchten Sie einen Rat, damit in Ihrem Garten die Heide farbenprächtig erscheint? Eine präzisee Beratung beziehen Sie durch das Team der Baumschule Nielsen. Mit Vergnügen stehen wir Ihnen beim Aussuchen der richtigen Pflanze zur Seite. Besichtigen Sie unseren großen Betrieb in Soltau, im Süden der Lüneburger Heide, und lassen Sie sich von unserem ansprechenden Angebot überzeugen oder benutzen Sie die etlichen Vorteile sowie den vorzüglichen Service unseres Online Shops.

Heide bei Baumschule Nielsen

Angesicht der mehr als 126 diversen Gattungen und mehr als 4.000 diversen Sorten zählt die Familie der Heidekräuter zu den beliebtesten Gewächsarten in Rüsselsheim, Deutschland und Europa. In unserem Onlineshop beziehen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch etliche verschiedene Arten der Heide. Diese wird gerade in Rüsselsheim meist als Zierpflanze verwendet.

Nützliche Informationen

Allgemeine Informationen über das Heidekraut

Die Zuordnung zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Heide durch ihre beträchtliche Arten und Sortenvielfalt erklären. Sie umfasst eine bedeutende Zahl an diversen Gattungen, dazu gehören auch die Heidelbeeren sowie die Rhododendren zur Familie der Heidekrautgewächse. Die Vielzahl der Pflanzenfamilie erstreckt sich über alle Klimazonen und ist dadurch ein häufig vorkommendes Gewächs. Neue Erscheinungsformen folgten durch aleatorische Kreuzungen, welche im Lauf der Jahre entstanden sind.
Etliche der bekannten und gefragten Gattungen finden Sie bei Baumschule Nielsen. Gestalten Sie ein schönes Blütenbild in Ihrem Garten. Durch eine gekonnte Komposition der Erika und anderen Pflanzentypen.

Sommer- und Winterheide

Sommer- und Winterheide

Die im Norden von Deutschland vorkommende Sommerheide kann in Gegenden bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. Ein schönes Wachstum erreicht das Heidekraut am besten in lichten Waldgebieten, auf Dünen oder in Moorgebieten. In jener Gattung der Pflanze wird nur eine Art vereint. Deshalb kommen, im Rahmen des Verbreitungsgebiets, verschiedenartige Veränderungen zu vorscheinen. Somit unterscheiden sie sich einfach in der Blütenfarbe und -form. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Erdboden gedeiht die Winterheide (Erica carnea) wunderbar. Ebenfalls auf trockenem Boden kann durch die Zweckbeziehung mit Pilzen eine Zufuhr der Pflanze mit bedeutenden Nährstoffen durchgehend sichergestellt sein. Das gegenseitige Beliefern mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von wichtiger Bedeutsamkeit. Diese beiden Pflanzenfamilien sind äußerst wandlungsfähige Gewächse und können mit etlichen zusätzlichen Pflanzen kombiniert werden.

Die vielfältigen Gebiete der Heide

Das Auftreten der Heide

Auf dem europäischen Kontinent bestehen sehr unterschiedliche Heidegebiete. Diese haben sich an die jeweiligen naturbelassenen Gegebenheiten angepasst. In der Nähe von Küsten sind die Heidegebiete häufig natürlich entstanden. Im Kontrast dazu wurden die Ericaceaenlandschaften, die sich in Mitteleuropa existieren, durch die Beeinflussung des Menschen geschaffen.

Die Qualität der Heide

Der Aufbau des Heidekrauts

Die Heide ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Der Ton und der Blütezeitpunkt hängen von der Art der Heide ab. Weitere Merkmale für Kontraste bei den einzelnen Gattungen sind die Wuchshöhe sowie das Erscheinungsbild der Blütenblätter. Die Farbvielfalt der Blüten kann Weiss, Rot und Grün erreichen. Auch ihre Höhe ist mit 20cm – 2 Meter äußerst divergent. Bei der Sommerheide kann die Höhe ca. 90 cm betragen. In diesem Fall sind die Blätter der Pflanze durchgängig grün und die Glanzzeit der Pflanze ist im Sommer.
Im Kontrast dazu beträgt bei der Winterheide die Höhe max. 30 cm und weist nadelförmige Blätter auf.

Fazit:

Somit können Sie aus Rüsselsheim ihren Garten verschönern und mit der Sommer- bzw. Winterheide bepflanzen.

Die richtige Pflege

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Das optimale Wachstum erreicht die Heide auf einem sauren Erdboden mit einem pH-Wert von 4,5. Meistens ist die Ericaceae enorm wandlungsfähig und kann auf verschiedene Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Das Areal, was Sie in Rüsselsheim mit der Erika bepflanzen wollen, sollte ausreichend groß genug ausgewählt werden. So kann eine Überwucherung verhindert werden. Halten Sie die Heide im Besonderen am Beginn feucht, damit Sie auf dem schnellsten Weg mit dem Erdboden verwurzelt. Wenn die Pflanze mit dem Erdreich verwachsen ist, kann sie sich selbstständig mit Nährstoffen versorgen, durch die Symbiose mit Pilzen. Unter anderem ist der jährliche Rückschnitt ein relevanter Pflegeschritt, der sowohl nach dem Austreiben oder nach der Blumenblüte stattfinden kann. Sowie Sie diverse Heidepflanzen in Rüsselsheim zusammenlegen, schaffen Sie sich das ganze Jahr an dem attraktiven Anblick beglücken. Mit Vergnügen können Sie uns anrufen oder uns ebenso direkt in der Baumschule in Soltau besuchen.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Rüsselsheim

Die Heimat der Heide liegt in der Lüneburger Heide. Infolgedessen hat sich die Baumschule Nielsen ebenso auf diese Pflanzenart spezialisiert Genau deshalb formen die vielfältigen Heidearten einen Schwerpunkt in unserem Prodkutkatalog. Die Heide wird bei uns wegen der simpelen Pflege und des divergenten Zeitpunktes der Blumenblüte am meisten verkauft. Sie finden in unserem Onlineshop andere gefragte Typen. Obendrein sind wir fortwährend bestrebt unsere Produktvielfalt für Sie aus Rüsselsheim zu vergrößern. Unser Team von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen gern bei der Wahl der besten Spezies dienlich, um die Heide gleichfalls in Ihrem Garten in Rüsselsheim optimal in Szene zu stellen. Wir freuen uns auch auf Kunden aus Schwäbisch-Gmünd.