In Sankt-Augustin die schöne Heide verwenden

Brauchen Sie einen Hinweis, damit in Ihrem Garten das Heidekraut farbig aufleuchtet? Da das Auswählen der Pflanze meistens keineswegs simpel ist, berät unser Team der Baumschule Nielsen alle Kunden aus Sankt-Augustin einzeln und persönlich. Besichtigen Sie unseren großen Betrieb in Soltau, im Süden der Lüneburger Heide, und lassen Sie sich von unserem attraktiven Angebot überzeugen oder nutzen Sie die etlichen Pluspunkte sowie den exzellenten Service unseres Online Shops.

Heide bei Baumschule Nielsen

Der Stamm der Heide, zählt in der Bundesrepublik und Europa zu den beliebtesten Pflanzenarten. Das Artenreichtum von gut 126 verschiedenen Gattungen macht die Heide auch in Sankt-Augustin sehr beliebt Überwiegend wird das Gewächs in Sankt-Augustin als Zierpflanze verwendet. Im Onlineshop von Baumschule Nielsen und vor Ort finden Sie diverse Gattungen und Arten der Heide und zahlreiche allgemeine Informationen zur Pflanzenwelt.

Informationen zum Heidekraut

Allgemeine Fakten über das Heidekraut

Mit ihrer immensen Menge an Mitgliedern der Pflanzenfamilie zählt die Heide zum Stamm der Heidekrautartigen. Rhododendren und Waldbeeren zählen gleichfalls zu dieser Art. Das Auftreten der Pflanze erstreckt sich über alle Klimazonen, also auch bis nach Sankt-Augustin. Im Laufe der Zeit haben sich permanent wieder neue Gattungen und Arten entwickelt. Darüber hinaus haben sich neue Zufallskreuzungen ergeben, durch die abermals neue Sorten folgten.
Im Produktportfolio der Baumschule Nielsen finden Sie eine enorme Anzahl an diversen Heidegewächsen. Eine immense Diversität in ihrem Garten lässt sich mit weiteren Pflanzen auf die Beine stellen. Die Ericaceae ist mit anderen Pflanzenarten simpel zu kombinieren.

Sommer- und Winterheide

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Die in Norddeutschland vorkommende Sommerheide kann in Gegenden bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. Ein optimales Wachstum erreicht sie am besten in lichten Waldgebieten, auf Dünen oder in Moorgebieten. In dieser Sorte der Pflanze wird lediglich eine Art vereint. In Folge dessen kommen, im Kontext des Verbreitungsgebiets, verschiedene Variationen zu vorscheinen. Dieses erzeugt einen Unterschied in der Blütenform sowie der Blütenfarbe. Dagegen befindet sich die Winterheide (Erica carnea) in den Alpen und im Vorland bis zu einer Höhe von in etwa 2.700 m auf Gebirgsgestein und kalkhaltigem Böden. Von jener Spezies sind über 800 Arten existent, womit eine beachtenswerte Diversität besteht. Die bestmögliche Zufuhr von Nährstoffen wird durch die Symbiose sichergestellt. Der Pilz versorgt die Pflanze mit Mineralien aus dem Wasser und umgekehrt dazu versorgt das Heidekraut den Pilz mit Nährstoffen, jene er zum Fortleben benötigt. Diese beiden Pflanzenfamilien sind ungemein wandlungsfähige Gewächse und können mit unzähligen weiteren Pflanzen kombiniert werden.

Die Heide und ihr Vorkommen in verschiedenartigen Gebieten

Die Heide und ihr Vorkommen in diversen Gebieten

In Europa trifft man unterschiedliche Heideareale an, die sich an ihrer jeweiligen Umgebung angepasst haben. Heidegebiete, die im humiden Klima sichtbar werden, wie in der Nähe von Küsten, sind auf natürliche Weise entstanden. Die Heidelandschaften in Mitteleuropa wurden konträr dazu künstlich von Menschen realisiert.

Die Qualität der Heide

Die Qualität des Heidekrauts

Die Erika ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Von der jeweiligen Art hängt die Farbgebung und Hochblüte der Pflanze ab. Auch das Aussehen und die voneinander abweichende Wuchshöhe der verschiedenen Sorten der Heide können sich neu gestalten. Der Gegensatz in der Höhe von maximal 2m bis minimal 20 Zentimeter ist ebenfalls sehenswert wie die vielfältige Farbgebung der Pflanzenblüte. Diese können Farben von Grün, Hellrot und Weiß annehmen. Mit ihrer Glanzzeit im Hochsommer, ihren durchgehenden grünen Blättern und ihrer Höhe von ca. 90 cm ist die Sommerheide auf jeden Fall ein Blickfang.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Resümee:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Sankt-Augustin zu verzieren.

Die richtige Pflege

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Ein saurer Untergrund mit einem pH-Wert von 4,5 ist perfekt zum Sprießen für die Pflanzenfamilie der Ericaceaen. Meist ist die Ericaceae äußerst wandlungsfähig und kann auf vielfältige Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Das Gebiet, welches Sie in Sankt-Augustin mit der Erika bepflanzen wollen, sollte ausreichend groß genug gewählt werden. Auf diese Weise kann eine Überwucherung verhindert werden. Die Fachmänner der Baumschule Nielsen raten Ihnen gerade von Anfang an die Heide feucht zu halten, um eine flotte Verwurzelung mit dem Erdreich zu erreichen. Die Versorgung mit den relevantesten Nährstoffen für die Pflanze findet via Symbiose mit diversen Pilzen automatisch statt. Der Rückschnitt der Pflanze ist für die Pflege essenziell. In diesem Fall spielt es keine Rolle ob es nach dem Austreiben oder nach der Blumenblüte passiert. Ein stilvolles Blütenbild über das komplette Jahr verteilt, erhalten Sie in Sankt-Augustin durch die Komposition von mehreren Heidepflanzen. Zusätzliche Unterlagen kriegen Sie einfach vor Ort in unserer Baumschule.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Sankt-Augustin

Wir sind auf die Heide spezialisiert, da sie hier in der reizenden Lüneburger Heide Ihren Ursprung hat. Von daher sind in unserem Warenangebot Sommer- und Winterheide absolute Schwergewichte in unserem Artikelportfolio. Obendrein werden beide Typen aufgrund der simpelen Pflege und ihrer vielfältigen Hochblüte am häufigsten gekauft. Sie finden in unserem Onlineshop weitere gefragte Arten. Des Weiteren sind wir ständig bestrebt unsere Produktvielfalt für Sie aus Sankt-Augustin zu vergrößern. Unsere Experten von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen gerne bei der Auswahl der besten Spezies dienlich, um die Heide ebenso in Ihrem Garten in Sankt-Augustin vollkommen in Szene zu stellen. Nicht nur aus Sankt-Augustin besuchen viele Kunden zu uns, auch aus Hilden beehren uns viele Kunden.