Heidekraut für Schaffhausen

Um den Garten in harmonischen Farben aufleuchten zu lassen kann man die Heide benutzen. Die Mannschaft der Baumschule Nielsen berät Sie präzis über die Vielzahl der abwechslungsreichen Spezien der Heide und ist Ihnen bei der Selektion und Kombination der geeigneten Pflanzen in Schaffhausen behilflich. Unser Betrieb im freundlichen Soltau ist mit Sicherheit einen Besuch wert. Kommen sie allerdings von weiter außerhalb, dann ist unser Onlineshop exakt das Richtige für Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Familie der Heide, zählt in Deutschland und Europa zu den beliebtesten Pflanzenarten. Das Artenreichtum von mehr als 126 unterschiedlichen Arten macht die Heide auch in Schaffhausen sehr beliebt Die Verwendung der Heide als Zierpflanze ist speziell in Schaffhausen vielmals zu bewundern. Zudem finden Sie in unserem Onlineshop alle Daten rund um das Heidekraut sowie generelle Informationen über die Pflanzenwelt.

Nützliche Informationen

Allg. Fakten über das Heidekraut

Die Zuordnung zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Erika durch ihre beachtenswerte Arten und Sortenvielfalt untermauern. Sie umfasst eine beträchtliche Anzahl an verschiedenen Gattungen, dazu gehören auch die Blaubeeren sowie die Rhododendren zur Familie der Heidekrautgewächse. Die Pflanzenfamilie der Heide teilt sich in mehrere Arten auf. In den meisten Klimazonen, also auch in Schaffhausen, ist ihr Vorkommen also bestätigt. Neue Spezieen folgten durch aleatorische Kreuzungen, welche im Laufe der Jahre entstanden sind.
Die Baumschule Nielsen offeriert Ihnen eine umfangreiche Produktpalette im Umfeld der Heide an. Die Flexibilität der Ericaceae können Sie auch in Ihrem Garten anwenden. Durch eine stilvolle Zusammensetzung mit anderen Pflanzenarten erhalten sie ein üppiges und geschmackvolles Blütenbild.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Geeignet für Sommer und Winter

Die in Norddeutschland vorkommende Sommerheide kann in Gegenden bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. In Moorgebieten, lichten Wäldern und Dünen wächst die Heide besonders gut. Die Variationen dieser Erscheinungsform kamen durch das außerordentliche Ausbreitungsgebiet zu Stande. Die Form und Farben der Pflanzenblüten werden in Folge dessen allein beeinflusst. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Untergrund wächst die Winterheide (Erica carnea) wunderbar. Auch auf aridem Erdreich kann durch die Lebensgemeinschaft verschiedener Arten zum gegenseitigen Nutzen mit Pilzen eine Versorgung der Pflanze mit bedeutenden Nährstoffen jederzeit sichergestellt sein. Die Ericaceae ernährt den Pilz mit Nährstoffen, die für sein Überleben essenziell sind. Entsprechend versorgt der Pilz die Pflanze mit substanziellen Mineralien, die im Wasser vorrätig sind. Aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit lassen sich beide Pflanzenfamilien reibungslos mit übrigen Pflanzen kombinieren.

Die diversen Areale der Heide

Das Vorkommen der Heide’

In Europa gibt es äußerst unterschiedliche Areale in denen die Heide vorkommt. Im Besonderen in nassen Arealen, wie bspw. in der Nähe von Küsten, sind die Heidevorkommen auf dem natürlichen Weg entstanden. Die Heidelandschaften in Mitteleuropa wurden jedoch synthetisch von Menschen erschaffen.

Beschaffenheit der Ericaceae

Die Qualität des Heidekrauts

Die nadelförmigen Blätter charakterisieren die Struktur der Heide. Der Moment der Blüte sowie die grüne Farbgestaltung sind an die jeweilige Spezies und Sorte der Pflanze geknüpft. Auch das Aussehen und die divergente Wuchshöhe der unterschiedlichen Sorten der Heide können sich ändern. Die Farbgestaltung der Blüten kann Weiss, Rot und Grün erreichen. Auch ihre Höhe ist mit 20 Zentimeter – 2 Meter extrem abwechslungsreich. Mit ihrer Blüte im Sommer, ihren durchgehenden grünen Blättern und ihrer Höhe von circa 90 cm ist die Sommerheide in jedem Fall ein Blickfang.
Die Winterheide weist im Vergleich dazu nur eine Höhe von etwa 30 cm auf.

Schlussbemerkung:

Folglich können Sie aus Schaffhausen ihren Garten ausschmücken und mit der Sommer- bzw. Winterheide bepflanzen.

Pflegehinweise

Die beste Pflege

Am schönsten wächst ihre Heide auf einem sauren Boden. Hier ist der pH-Wert von 4,5 am besten geeignet. Die Heide kann auf verschiedene Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Das Areal, was Sie in Schaffhausen mit der Heide bestücken möchten, sollte ausreichend groß genug auserwählt werden. So kann eine Überwucherung verhindert werden. Damit die Pflanze sich fix mit dem Erdreich verwurzeln kann, halten Sie sie gerade zu Beginn feucht. Die Zufuhr mit den wesentlichsten Nährstoffen für die Pflanze findet mittels Symbiose mit unterschiedlichen Pilzen eigenständig statt. Weiterhin ist der jährliche Rückschnitt ein erheblicher Pflegeschritt, der sowohl nach dem Austreiben oder nach der Pflanzenblüte geschehen kann. Sowie Sie ausgewählte Heidepflanzen in Schaffhausen kombinieren, schaffen Sie sich das komplette Jahr an dem ästhetischen Anblick beglücken. Benötigen Sie weitere Informationen, so kommen Sie uns doch in unserer Baumschule in Soltau besuchen.

Leistungen

Leistungen der Baumschule Nielsen für Schaffhausen

Die Heimat der Heide liegt in der Lüneburger Heide. Demnach hat sich die Baumschule Nielsen ebenso auf selbige Pflanzenart spezialisiert Deshalb sind in unserem Warenangebot Sommer- und Winterheide absolute Schwergewichte in unserem Warenportfolio. Die Heide wird bei uns angesichts der simpelen Pflege und des unterschiedlichen Augenblickes der Pflanzenblüte am meisten verkauft. Sie finden in unserem Onlineshop alternative gefragte Arten. Zusätzlich sind wir stets bemüht unsere Produktvielfalt für Sie aus Schaffhausen zu vergrößern. Die optimale Auswahl der Heide für Ihren Garten in Schaffhausen ist wichtig. In Folge dessen steht Ihnen unser Team kontinuierlich zur Verfügung. Wir freuen uns auch auf Kunden aus Appenzell-Ausserrhoden.