Schönes Heidekraut für Sie in Schaffhausen

Würden Sie gerne, dass Ihr Garten in den Farben der Heide aufleuchtet oder benötigen Sie wichtige Hinweise für die Pflege der Heide? Eine detaillierte Beratung erhalten Sie durch das Team der Baumschule Nielsen. Mit Freude stehen wir Ihnen beim Auswählen der optimalen Pflanze zur Seite. Die etlichen Vorteile unseres Onlineshops erhalten Sie natürlich auch an unserem Sitz in Soltau. Lassen Sie sich von unseren Angeboten überzeugen und statten Sie uns einen Besuch ab.

Heide bei Baumschule Nielsen

Der Stamm der Heide, zählt in der Bundesrepublik und Europa zu den beliebtesten Gewächsarten. Die Artenvielfalt von über 126 verschiedenen Gattungen macht die Heide auch in Schaffhausen sehr beliebt In unserem Onlineshop bekommen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch zahlreiche verschiedene Gattungen der Heidekräuter. Ebendiese wird speziell in Schaffhausen nicht selten als Zierpflanze genutzt.

Wissenswertes zur Heide

Grundsätzliche Informationen über die Heide

Mit 21 weiteren Pflanzenfamilien zählt die Familie der Heide zur Ordnung der Heidekrautartigen.
Zu den Heidekrautgewächseln gelten unter anderem auch die Rhododendren und Heidelbeeren. Diese teilt sich in viele verschiedene Sorten auf, die auf der gesamten Erde in sozusagen allen Klimazonen und auch in Schaffhausen Verwendung finden. Neue Sorten und Gattungen haben sich ebenso durch zufällige Kreuzungen der Pflanze ergeben.
Eine Menge der diversen Sorten finden Sie im Sortiment der Baumschule Nielsen. Eine große Vielfältigkeit in ihrem Garten lässt sich mit weiteren Pflanzen erreichen. Die Ericaceae ist mit weiteren Pflanzenarten bequem zu kombinieren.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Sommer- und Winterheide

Die in Norddeutschland vorkommende Sommerheide kann in Arealen bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. Schönes Wachstum erreicht sie in Dünen, lichten Waldgebieten und Moorgebieten. Die Veränderungen dieser Sorte kamen durch das enorme Ausbreitungsgebiet zu Stande. In Folge dessen entsteht ein kleiner Kontrast in der Fasson und Farbe der Pflanzenblüten. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Boden gedeiht die Winterheide (Erica carnea) hervorragend. Ebenfalls auf dürrem Boden kann durch die Zweckbeziehung mit Pilzen eine Zufuhr der Pflanze mit relevanten Nährstoffen rund um die Uhr sichergestellt sein. Der Pilz versorgt die Heide mit Mineralien aus dem Wasser und umgekehrt dazu versorgt das Heidekraut den Pilz mit Nährstoffen, welche er zum Überleben braucht. Beide Pflanzenfamilien können sich sehr gut an die äußeren Umstände anpassen und lassen sich somit astrein kombinieren.

Das Vorkommen der Heide

Das Vorkommen der Heide’

In Europa trifft man diverse Heideareale an, die sich an ihrer jeweiligen Umgebung angepasst haben. In der Nähe von Küsten sind die Heidegebiete meistens natürlich entstanden. Jedoch wurden die Ericaceaenlandschaften, die sich in Mitteleuropa befinden, durch die Beeinflussung des Menschen geschaffen.

Beschaffenheit der Ericaceae

Die Qualität der Heide

Die nadelförmigen Blätter charakterisieren den Aufbau der Heide. Von der jeweiligen Spezies hängt die Farbgebung und Hochblüte der Pflanze ab. Auch das Aussehen und die unterschiedliche Wuchshöhe der verschiedenen Sorten der Heide können sich verändern. Der Unterschied in der Höhe von maximal 2 Meter bis minimal 20 cm ist ebenso faszinierend wie die unterschiedliche Farbgebung der Blumenblüte. Diese können Farben von Grün, Hellrot und Weiß annehmen. Die Besonderheit der Sommerheide ist ihre dauerhaft grüne Farbe ebenso wie ihre Höhe von etwa 90 cm. Des Weiteren hat sie ihre Hochblüte gerade im Sommer.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Fazit:

Die Verschönerung ihres Gartens in Schaffhausen kann also mit Sommer und Winterheide erfolgen.

Pflegehinweise

Die beste Pflege

Sobald der Erdboden einen pH-Wert von 4,5 aufweist, wächst ihre Pflanze am ehesten. Die Zusammensetzung mit anderen Pflanzen ist aufgrund ihrer Adaptivität problemlos denkbar. Zu einer Überwucherung kann es kommen, wenn das Anpflanzgebiet in Stadt zu klein gewählt ist. Die Experten der Baumschule Nielsen raten Ihnen insbesondere am Anfang die Heide feucht zu halten, um eine rasche Verwurzelung mit dem Erdboden zu schaffen. Die Symbiose mit Pilzen verhilft der Pflanze dazu, sich eigenhändig zu versorgen. Die Erhaltung der Pflanze beinhaltet den relevanten Rückschnitt der Pflanze. Ob nach der Blüte oder nach dem Austreiben ist in diesem Zusammenhang keinesfalls von Bedeutung. Sobald Sie verschiedene Heidepflanzen in Schaffhausen zusammensetzen, können Sie sich das vollständige Jahr an dem positiven Anblick aufheitern. Gerne können Sie uns kontaktieren oder uns ebenso direkt in der Baumschule in Soltau aufsuchen.

Leistungen

Leistungen der Baumschule Nielsen für Schaffhausen

In unmittelbarer Nähe zur Lüneburger Heide ist unser Betrieb in Soltau auf Heide spezialisiert, denn die Ericaceaenlandschaft ist in der Lüneburger Heide gebürtig. Exakt deshalb prägen die verschiedenartigen Heidearten einen Fokus in unserem Prodkutkatalog. Die Heide wird bei uns zwecks der leichten Pflege und des unterschiedlichen Zeitpunktes der Blüte am meisten verkauft. Die fortlaufende Erweiterung unseres Angebots im Onlineshop kommt auch Ihnen aus Schaffhausen zugute. Unser Team von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen gerne bei der Selektion der optimalen Spezies behilflich, um die Heide auch in Ihrem Garten in Schaffhausen optimal in Szene zu stellen. Im Übrigen sind wir natürlich auch für unsere Kunden aus Freiburg immer erreichbar.