In Schwerin die schöne Heide nutzen

Um den Garten in ansehnlichen Farben erstrahlen zu lassen kann man die Heide verwenden. Eine tiefgehende Beratung beziehen Sie durch das Team der Baumschule Nielsen. Mit Freude stehen wir Ihnen beim Aussuchen der richtigen Pflanze zur Seite. Unser Unternehmen im hübschen Soltau ist in jedem Fall einen Besuch wert. Kommen sie allerdings von weiter außerhalb, dann ist unser Onlineshop genau das Beste für Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Angesicht der über 126 verschiedenen Gattungen und gut 4.000 abwechslungsreichen Sorten zählt die Familie der Heidekrautgewächse zu den beliebtesten Gewächsarten in Schwerin, Deutschland und Europa. Vor allem wird das Gewächs in Schwerin als Zierpflanze verwendet. Im Onlineshop von Baumschule Nielsen und vor Ort finden Sie unterschiedliche Gattungen und Arten der Heide und viele allgemeine Informationen zur Pflanzenwelt.

Wissenswertes zur Heide

Grundsätzliche Fakten über die Heide

Mit ihrer beachtlichen Menge an Mitgliedern der Pflanzenfamilie zählt die Heide zum Stamm der Heidekrautartigen.
Zu den Heidekrautgewächseln gelten unter anderem auch die Rhododendren und Heidelbeeren. Das Auftreten der Pflanze erstreckt sich über sämtliche Klimazonen, also auch bis nach Schwerin. Im Laufe der Zeit haben sich permanent wieder neue Sorten und Arten entwickelt. Außerdem haben sich neuartige Zufallskreuzungen ergeben, durch die andererseits neue Erscheinungsformen folgten.
Die Baumschule Nielsen bietet Ihnen eine umfangreiche Produktpalette im Umfeld der Heide an. Eine beträchtliche Abwechslung in ihrem Garten lässt sich mit alternativen Pflanzen erreichen. Die Ericaceae ist mit zusätzlichen Pflanzenarten bequem zu verbinden.

Geeignet für Sommer und Winter

Geeignet für Sommer und Winter

Bis zu einer Höhe von etwa 2.700 Metern kann die Sommerheide vorkommen. Ein optimales Wachstum erreicht die Heide am besten in lichten Wäldern, auf Dünen oder in Moorgebieten. Die Mutationen dieser Spezies kamen durch das beachtliche Ausbreitungsgebiet zu Stande. Die Fasson und Farben der Pflanzenblüten werden in Folge dessen einzig beeinflusst. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Untergrund wächst die Winterheide (Erica carnea) einmalig. Die ideale Zufuhr von Nährstoffen wird durch die Symbiose sichergestellt. Das gegenseitige Beliefern mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von enormer Bedeutsamkeit. Beide Pflanzenfamilien können sich sehr gut an die äußeren Umstände integrieren und lassen sich somit fantastisch kombinieren.

Das Vorkommen der Heide

Die unterschiedlichen Areale der Heide

Auf dem europäischen Erdteil existieren sehr verschiedene Heidegebiete. Jene haben sich an die jeweiligen naturbelassenen Rahmenbedingungen angepasst. In der Nähe von Küsten sind die Heidegebiete in der Regel natürlich entstanden. Die Heidelandschaften in Mitteleuropa wurden andererseits synthetisch von Menschen realisiert.

Die Qualität der Heide

Aufbau der Ericaceae

Die nadelförmigen Blätter beschreiben den Aufbau der Heide. Der Moment der Blüte ebenso wie die grüne Farbgebung sind an die jeweilige Art und Sorte der Pflanze geknüpft. Weitere Merkmale für Unterschiede zwischen den einzelnen Sorten sind die Wuchshöhe wie auch das Aussehen der Blütenblätter. Die Farbgebung der Blüten kann Weiss, Rot und Grün erreichen. Auch ihre Höhe ist mit 20 Zentimeter – 2 M äußerst unterschiedlich. Die Besonderheit der Sommerheide ist ihre ständig grüne Farbe ebenso wie ihre Höhe von etwa 90 cm. Obendrein hat sie ihre Glanzzeit gerade im Sommer.
Die Winterheide weist im Vergleich dazu nur eine Höhe von etwa 30 cm auf.

Schlusswort:

Folglich können Sie aus Schwerin ihren Garten zieren und mit der Sommer- bzw. Winterheide bepflanzen.

Tipps zur Pflege

Die optimale Pflege

Am schönsten wächst ihre Heide auf einem sauren Boden. Hier ist der pH-Wert von 4,5 am besten geeignet. Die Kombination mit anderen Pflanzen ist angesichts ihrer Anpassungsfähigkeit problemlos denkbar. Bestimmen Sie das Gebiet in Schwerin, in dem Sie die Erika einsetzen, möchten groß genug, um eine Überwucherung zu vermeiden. Damit die Pflanze sich rasant mit dem Boden verwurzeln kann, halten Sie sie gerade von Beginn an feucht. Die Zufuhr mit den relevantesten Nährstoffen für die Pflanze findet durch Symbiose mit verschiedenartigen Pilzen automatisch statt. Wie nach der Blütezeit wie auch nach dem Austreiben sollte der Rückschnitt der Pflanze stattfinden. Dieses ist signifikant um eine lange Lebenszeit dieser Pflanze zu garantieren. Ein geschmackvolles Blütenbild über das vollständige Jahr verteilt, bekommen Sie in Schwerin durch die Komposition von verschiedenartigen Heidepflanzen. Sonstige Unterlagen beziehen Sie direkt vor Ort in unserer Baumschule.

Leistungen

Leistungen der Baumschule Nielsen für Schwerin

In direkter Nähe zur Lüneburger Heide ist unser Betrieb in Soltau auf Heide spezialisiert, denn die Ericaceaenlandschaft ist in der Lüneburger Heide gebürtig. Genau deshalb prägen die verschiedenen Heidearten einen Fokus in unserem Prodkutkatalog. Die simpele Pflege und der unterschiedliche Blütezeitpunkt sind der Grund für den häufigen Verkauf der Heide in unserer Baumschule. Das Team von Baumschule Nielsen hat im Onlineshop alternative bekannte und gefragte Arten der Heide für Sie in Schwerin zusammengestellt. Diese werden auch fortdauernd erweitert. Das Team von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen gern bei der Selektion der richtigen Gattung dienlich, um die Heide gleichermaßen in Ihrem Garten in Schwerin vollkommen in Szene zu setzen. Nicht nur aus Schwerin besuchen viele Kunden zu uns, auch aus Iserlohn beehren uns etliche Käufer.