Schönes Heidekraut für Sie in Siegen

Um den Garten in schönen Farben aufleuchten zu lassen kann man die Heide zum Einsatz bringen. Die Mannschaft der Baumschule Nielsen berät Sie detailliert über die Vielzahl der abwechslungsreichen Arten der Heide und ist Ihnen bei der Wahl und Kombination der passenden Pflanzen in Siegen behilflich. Der vorzügliche Service unseres Teams vor Ort erwartet Sie logischerweise auch in unserem Onlineshop. Statten Sie uns doch noch heute einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Angesicht der mehr als 126 verschiedenen Gattungen und gut 4.000 vielfältigen Typen zählt die Familie der Heide zu den beliebtesten Gewächsarten in Siegen, Deutschland und Europa. Die Nutzung der Heide als Zierpflanze ist besonders in Siegen zumeist zu bewundern. Darüber hinaus bekommen Sie in unserem Onlineshop sämtliche Informationen rund um das Heidekraut sowie generelle Informationen über die Pflanzenwelt.

Nützliche Informationen

Allgemeine Informationen über die Heide

Die Zuordnung zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Heide durch ihre beträchtliche Arten und Sortenvielfalt festmachen. Sie umschließt eine außerordentliche Zahl an verschiedenen Gattungen, dazu gehören auch die Waldbeeren sowie die Rhododendren zur Familie der Heidekrautgewächse. Die Vielfältigkeit der Pflanzenfamilie erstreckt sich über alle Klimazonen und ist demzufolge ein vielerorts vorkommendes Gewächs. Im Laufe der Zeit haben sich permanent wieder neue Sorten und Arten entwickelt. Obendrein haben sich neuartige Zufallskreuzungen ergeben, durch die abermals neue Gattungen folgten.
Die Baumschule Nielsen bietet Ihnen eine umfangreiche Produktpalette im Umfeld der Heide an. Die Vielseitigkeit der Ericaceae können Sie auch in Ihrem Garten anwenden. Durch eine schöne Komposition mit weiteren Pflanzenarten erhalten sie ein prächtiges und geschmackvolles Blütenbild.

Sommer- und Winterheide

Heide für den Sommer und Winter

Die sogenannte Calluna Vulgaris (Sommerheide) kann nicht nur im Flachland, sondern auch bis zu einer Höhe von ungefähr 2.700 Metern vorkommen. Besonders optimal gedeiht die Pflanze in Moorgebieten, Dünen und lichten Waldgebieten. Die Mutationen dieser Erscheinungsform kamen durch das weite Ausbreitungsgebiet zu Stande. Demzufolge unterscheiden sie sich simpel in der Blütenfarbe und -form. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Untergrund, gedeiht die sogenannte Erica carnea (Winterheide) sehr schön. Mit ihren über 750 weit verbreiteten Arten ist Sie eine wirklich verschiedenartige Pflanze. Die bestmögliche Zufuhr von Nährstoffen wird durch die Symbiose sichergestellt. Die wechselseitige Versorgung mit Wasser und Nährstoffen ist für beide überlebenswichtig. Aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit lassen sich beide Pflanzenfamilien reibungslos mit übrigen Pflanzen kombinieren.

Die unterschiedlichen Areale der Heide

Das Auftreten der Heide

Auf dem europäischen Kontinent bestehen sehr unterschiedliche Heidegebiete. Diese haben sich an die jeweiligen natürlichen Umstände angepasst. Auf naturgemäße Art und Weise sind die Heidegebiete in der Umgebung von Küsten entstanden. Die Heidelandschaften in Mitteleuropa wurden jedoch künstlich von Menschen erschaffen.

Die Qualität des Heidekrauts

Die Struktur der Heide

Das knochigde Gewächs mit Blättern in Nadelform ist eine Charaktereigenschaft des Aufbaus der Heide. Der Ton und der Blütezeitpunkt hängen von der Spezies der Heide ab. Weitere Merkmale für Unterschiede bei den einzelnen Sorten sind die Wuchshöhe wie auch das Erscheinungsbild der Blütenblätter. Sie können eine Höhe von nur 20 cm oder sogar bis 2m erlangen und die Färbungen der Blumenblüte reichen von einer grünen, über eine hellrote bis zur weißen. Mit ihrer Blütezeit im Hochsommer, ihren durchgehenden grünen Blättern und ihrer Höhe von ca. 90 cm ist die Sommerheide mit Sicherheit ein Hingucker.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Schlusswort:

Die Verschönerung ihres Gartens in Siegen kann also mit Sommer und Winterheide stattfinden.

Tipps zur Pflege

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Das perfekte Wachstum erreicht die Heide auf einem sauren Boden mit einem pH-Wert von 4,5. Die Zusammensetzung mit anderen Pflanzen ist angesichts ihrer Anpassungsfähigkeit problemlos denkbar. Zu einer Überwucherung kann es kommen, wenn das Anpflanzgebiet in Stadt zu gering gewählt ist. Halten Sie die Heide im Besonderen am Beginn feucht, damit Sie auf dem schnellsten Weg mit dem Erdboden verwurzelt. Die Symbiose mit Pilzen verhilft der Pflanze dazu, sich eigenhändig zu versorgen. Ebenso ist der jährliche Rückschnitt ein wesentlicher Pflegeschritt, der sowohl nach dem Austreiben oder nach der Blumenblüte erfolgen kann. Ein ästhetisches Blütenbild über das vollständige Jahr verteilt, bekommen Sie in Siegen durch die Verknüpfung von mehreren Heidepflanzen. Für alternative Angaben zur Pflege der Heide oder für die zweckmäßige Komposition der Gewächse können Sie uns anrufen oder uns in der Baumschule Nielsen in Soltau aufsuchen.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Siegen

Die Heimat der Heide liegt in der Lüneburger Heide. Somit hat sich die Baumschule Nielsen ebenso auf selbige Pflanzenart spezialisiert Exakt darum gestalten die verschiedenartigen Heidearten einen Fokus in unserem Prodkutkatalog. Obendrein werden beide Arten angesichts der trivialen Pflege und ihrer abwechslungsreichen Glanzzeit am häufigsten gekauft. Die permanente Erweiterung unseres Angebots im Onlineshop kommt ebenso Ihnen aus Siegen zugute. Das Team von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen mit Freude bei der Selektion der optimalen Gattung behilflich, um die Heide auch in Ihrem Garten in Siegen vollkommen in Szene zu stellen. Auch unsere Kunden aus Hildesheim sind immer bei uns Willkommen.