Heide für Steyr

Würden Sie gerne, dass Ihre Gartenanlage in den Farben der Heide erstrahlt oder brauchen Sie wichtige Ratschläge für die Pflege der Heide? Die Masse an Sorten und Arten ist für einen Nichtfachmann häufig nicht überschaubar, deshalb steht Ihnen aus Steyr unser Team der Baumschule Nielsen jederzeit zur Verfügung. Besichtigen Sie unseren großen Betrieb in Soltau, im Süden der Lüneburger Heide, und lassen Sie sich von unserem attraktiven Angebot überzeugen oder nutzen Sie die vielen Pluspunkte sowie den exzellenten Service unseres Online Shops.

Heide bei Baumschule Nielsen

Angesicht der über 126 diversen Gattungen und gut 4.000 abwechslungsreichen Sorten zählt die Familie der Heidekrautgewächse zu den beliebtesten Pflanzenarten in Steyr, Deutschland und Europa. In unserem Onlineshop bekommen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch zig unterschiedliche Arten der Heide. Diese wird speziell in Steyr nicht selten als Zierpflanze verwendet.

Informationen zum Heidekraut

Allgemeine Informationen über die Heide

Mit ihrer beträchtlichen Anzahl an Mitgliedern der Pflanzenfamilie zählt die Heide zum Stamm der Heidekrautartigen. Rhododendren und Blaubeeren zählen gleichermaßen zu dieser Art. Die Vielfältigkeit der Pflanzenfamilie erstreckt sich über alle Klimazonen und ist folglich ein häufig vorkommendes Gewächs. Neue Arten und Gattungen haben sich auch durch zufällige Kreuzungen der Gewächse ergeben.
Die Baumschule Nielsen offeriert Ihnen eine umfangreiche Produktpalette im Bereich der Heide an. Als Überbegriff für die Heidepflanze wird der Familienname Ericaceae benutzt. Das Gewächs der Ericaceae ist eine universelle Pflanze, die fernerhin überaus anpassungsfähig ist und sich positiv mit anderen Pflanzenfamilien kombinieren lässt, womit das Aussehen eine beachtliche Vielfalt erreicht.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Sommer- und Winterheide

Die in Norddeutschland vorkommende Sommerheide kann in Gegenden bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. Besonders optimal gedeiht sie in Moorgebieten, Dünen und lichten Wäldern. Die Veränderungen dieser Art kamen durch das außerordentliche Ausbreitungsgebiet zu Stande. Die Form und Farben der Pflanzenblüten werden damit allein beeinflusst. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Erdreich, gedeiht die sogenannte Erica carnea (Winterheide) außergewöhnlich schön. Mit ihren über 750 allgemein bekannten Arten ist Sie eine wirklich vielfältige Pflanze. Die ideale Zufuhr von Nährstoffen wird durch die Symbiose sichergestellt. Die mutuale Versorgung mit Wasser und Nährstoffen ist für beide überlebenswichtig. Wegen ihrer Adaptivität lassen sich beide Pflanzenfamilien problemlos mit weiteren Pflanzen kombinieren.

Die verschiedenen Gebiete der Heide

Das Auftreten der Heide

In Europa trifft man verschiedene Heidegebiete an, die sich an ihrer jeweiligen Umgebung angepasst haben. In der Nähe von Küsten sind die Heidegebiete meist natürlich entstanden. Im Unterschied dazu wurden die Heidelandschaften in der Mitte Europas eher synthetisch, das heisst durch den Einfluss des Menschen, geschaffen.

Beschaffenheit der Ericaceae

Die Qualität des Heidekrauts

Die nadelförmigen Blätter charakterisieren den Aufbau der Heide. Die ganz jährliche grüne Farbgebung und die Blütezeit hängen von der jeweiligen Spezies ab. Wuchshöhe und das Aussehen der Blätter sind alternative Merkmale, die sich mit unterschiedlichen Gattungen ändern können. Der Kontrast in der Höhe von maximal 2 Meter bis minimal 20 Zentimeter ist ebenso interessant wie die unterschiedliche Farbgestaltung der Pflanzenblüte. Diese können Farben von Grün, Hellrot und Weiß annehmen. Die Charakteristik der Sommerheide ist ihre ständig grüne Farbe und ihre Höhe von ca. 90 cm. Darüber hinaus hat sie ihre Hochblüte gerade im Sommer.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Schlusswort:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Steyr zu verzieren.

Die richtige Pflege

Die beste Pflege

Ein saurer Boden mit einem pH-Wert von 4,5 ist ideal zum Wachsen für die Pflanzenfamilie der Ericaceaen. Die Heide kann auf vielfältige Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Das Areal, welches Sie in Steyr mit der Heide bepflanzen möchten, sollte ausreichend groß genug ausgewählt werden. So kann eine Überwucherung verhindert werden. Halten Sie die Heide direkt am Anfang feucht, damit Sie auf dem schnellsten Weg mit dem Boden verwurzelt. Wenn die Pflanze mit dem Erdreich verwachsen ist, kann sie sich automatisch mit Nährstoffen beliefern, durch die Symbiose mit Pilzen. Die Pflege der Pflanze beinhaltet den bedeutsamen Rückschnitt der Pflanze. Ob nach der Hochblüte oder nach dem Austreiben ist in diesem Zusammenhang keineswegs relevant. Ein attraktives Blütenbild über das komplette Jahr verteilt, erhalten Sie in Steyr durch die Kombination von unterschiedlichen Heidepflanzen. Brauchen Sie sonstige Daten, so kommen Sie uns doch in unserer Baumschule in Soltau aufsuchen.

Leistungen

Leistungen der Baumschule Nielsen für Steyr

Da die Heide anfänglich aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb verständlicherweise darauf spezialisiert. In Folge dessen sind in unserem Pflanzenangebot Sommer- und Winterheide generelle Schwergewichte in unserem Warenportfolio. Die simpele Pflege und der divergente Blütezeitpunkt sind der Grund für den häufigen Absatz der Heide in unserer Baumschule. Das Team von Baumschule Nielsen hat im Onlineshop zusätzliche bekannte und gefragte Typen der Heide für Sie in Steyr zusammengestellt. Diese werden auch fortdauernd ergänzt. Damit die Heide auch in Ihrem Garten in Steyr umwerfend aussieht, steht Ihnen das Team der Baumschule Nielsen aus Soltau die ganze Zeit zur Verfügung. Nicht nur aus Steyr kommen viele Kunden zu uns, auch aus Feldkirch beehren uns eine Menge Kunden.